Mut zum Frieden
Das Friedenslicht aus Bethlehem ist eingetroffen

Das Friedenslicht in NRW
2Bilder

Der Ring Deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände NRW (rdp nrw) hat auch in diesem Jahr das Friedenslicht aus Bethlehem in den Landtag gebracht.

Der Präsident des Landtags, André Kuper, nahm das Friedenlicht in Düsseldorf entgegen. Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen damit seit nunmehr 25 Jahren ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung.
Unter dem diesjährigen Motto "Mut zum Frieden" wird das Licht in ganz Nordrhein-Westfalen verteilt.

Botschafter des Friedens
Landtagspräsident André Kuper begrüßte die Delegation des rdp nrw im Empfangsraum des Landtags. Er bedankte sich für die Übergabe des Friedenlichts und sagte: ,,Seit nunmehr 25 Jahren erinnert und mahnt uns dieses Licht an Frieden, Toleranz und Völkerverständigung." Die engagierten Pfadfinderinnen und Pfadfinder nannte er ,,Botschafter des Friedens, Botschafter für eine bessere Welt!"

Das Friedenslicht wird in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündet und in einer zentralen Aussendungsfeier am 3. Advent traditionell in Linz an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus verschiedenen europäischen Ländern übergeben.
In Deutschland wird die Aktion vom Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), der Pfadfinderinnen Sankt Georg (PSG), dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und  Pfadfinder (VCP) und dem Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) getragen.

Das Friedenslicht in NRW
André Kuper nimmt das Friedenslicht entgegen
Autor:

Horst-Peter Nauen aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen