Europaschule
Schule am Friedenspark in Leverkusen wird ausgezeichnet

Auszeichnung der "GGS Am Friedenspark" in Leverkusen
  • Auszeichnung der "GGS Am Friedenspark" in Leverkusen
  • Foto: land.nrw/wilfried.meyer
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Die Gemeinschaftsgrundschule am Friedenspark in Leverkusen, darf sich jetzt "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" nennen. Europaminister Holthoff-Pförtner überreichte die Zertifikate im Düsseldorfer Landtag.

Zwölf neue Schulen dürfen sich "Europaschule NRW" nennen. Bei der Auszeichnungsveranstaltung im Düsseldorfer Landtag hat Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner die Zertifikate der Landesregierung überreicht. Damit steigt die Zahl der zertifizierten Europaschulen in Nordrhein-Westfalen auf 239 - so viele wie in keinem anderen Bundesland.

Mächtig stolz werden die Schülerinnen und Schüler der "GGS Am Friedenspark" in Leverkusen sein, wenn die "Europafahne" vor dem Schulgebäude weht und das neue Türschild "Europaschule" angebracht ist. Allen voran das gesamte Lehrerkollegium sowie Schulleiterin Ilona Veverka.

,,Europaschulen machen ihre Schülerinnen und Schüler neugierig auf Europa. Europaschulen gestalten offene Räume, in denen Fremdes kennengelernt und erlebt wird. In dieser Begegnung lernen Schülerinnen und Schüler Toleranz, Verständnis und Akzeptanz. In der heutigen Zeit ist das wichtiger den je", sagte Schulministerin Yvonne Gebauer.

Europaschulen zeichnen sich zudem durch ein erweitertes Fremdsprachenangebot und die vertiefte Vermittlung europaorientierter Kenntnisse aus. Durch Austauschprogramme mit europäischen Partnern und vielfach auch durch die Vermittlung von Berufspraktika im europäischen Ausland fördern sie die interkulturellen Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler.

Das Zertifikat wird den Schulen für fünf Jahre verliehen. Danach müssen die Schulen ihr Europakonzept erneut bewerten lassen, um die Auszeichnung zu behalten.

Autor:

Horst-Peter Nauen aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen