Japan-Tag Düsseldorf
Japanische Kultur am Rhein

"Cosplayer" auf dem Düsseldorfer Japan-Tag
5Bilder
  • "Cosplayer" auf dem Düsseldorfer Japan-Tag
  • Foto: Horst Nauen
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Am 25. Mai 2019 wird die Düsseldorfer Rheinuferpromenade zum 18. Mal  im Zeichen der japanischen Kultur stehen. Der große Höhepunkt am Abend wird um 23 Uhr das spektakuläre japanische Feuerwerk zum Thema "Reise nach Japan" sein.

Rund 600.000 Menschen aus aller Welt werden die Gelegenheit nutzen um mit unseren japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern das Fest der deutsch-japanischen Freundschaft zu feiern. Circa 90 Zelte entlang der Rheinuferpromenade und drei Bühnen sorgen ab 12 Uhr für ein Programm, das viele Facetten der Japanischen Kultur erlebbar macht.
Der Japan-Tag 2019 präsentiert: Musik, Tanz, Sport, Kulinarik und das farbenfrohe japanische Feuerwerk zum Ausklang.

Kulinarisches aus Japan
Auf dem Veranstaltungsgelände widmen sich 20 Stände durch landestypische Speisen und Getränke das Land den Besuchern näherzubringen: Dorayaki (gefüllte japanische Pfannkuchen), Ramen (Suppe), Onigiri (Reis-Sandwich gefüllt mit gegartem Fisch, Fleisch oder Gemüse) sowie Yakitori. Der Durst kann ebenfalls japanisch mit Ramune (japanische Limonade), Kirin Bier, Hojicha (gerösteter, kalter grüner Tee) oder Sake-Reiswein gelöscht werden.

Popkulturelle Angebote
"Cosplayer", in meist selbstgeschneiderten Outfits und teilweise sehr aufwendigen Make-up, bereichern den Japan-Tag in Düsseldorf jedes Jahr wieder neu. Die meist jungen Menschen schlüpfen dabei in die Rollen ihrer Lieblingsfiguren aus Animes, Mangas und Computerspielen. Am Mannesmannufer findet neben der Cosplay-Modenschau und dem Karaoke-Wettbewerb, erstmalig auch ein "Tabi-Socken-Wettbewerb" statt.

Japanische Kampfkünste und Aktivitäten für Kinder
Der Johannes-Rau-Platz ist die Heimat der Sportbühne und des Kinderprogramms. Während auf der Sportbühne japanische Kampfkünste wie Judo, Karate oder Kendo vorgestellt werden, können Kinder ihren Bewegungsdrang im Klettergarten, beim Trampolinspringen oder Sumoringen ausleben. Am südlichsten Punkt des Veranstaltungsgeländes befindet sich das Heerlager der Samurai-Gruppe Takede mit den aufwendig hergestellten Repliken von Rüstungen und Ausrüstungsgegenständen.

Feuerwerk als Fantasiereise nach Japan
Nach verschiedenen japanischen Musik, Gesangs und Tanz-Darbietungen, startet Feuerwerker Hideki Kubota dann um 23 Uhr sein pyrotechnisches Kopfkino zum Abschluss des Festtages. Das Thema lautet - Reise nach Japan - und wird in fünf Szenen dargestellt: Es beginnt mit den wichtigsten Bestandteilen eines japanischen Festes, den Klängen der Trommeln und Flöten. Am Ende der Reise erleben die Besucher am nächtlichen Himmel über Düsseldorf - die Darstellung der Kirschblüten mit einem fulminaten Goldregen.
Das WDR-Fernsehen überträgt dieses Highlight live ab 22:45 Uhr.



Autor:

Horst-Peter Nauen aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.