NRW-Heimat-Preis
Ministerin Scharrenbach besuchte die Gemeinde Titz

Ministerin Ina Scharrenbach & Bürgermeister Jürgen Frantzen
4Bilder
  • Ministerin Ina Scharrenbach & Bürgermeister Jürgen Frantzen
  • Foto: gemeinde.titz
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat den "Heimat-Preis" in der Gemeinde Titz verliehen.

In der ersten Advent-Woche wurde in der Aula der PRIMUS-Schule der Gemeinde Titz (Regierungsbezirk Köln), das Ehrenamtfest der Gemeinde Titz gefeiert und den Heimat-Preis der NRW-Landesregierung verliehen. Diesen doppelt schönen Anlass nutzte Ministerin Scharrenbach und überreichte höchstpersönlich den zweifach vergebenen Heimat-Preis.

Die Preisträger
Der Heimat-Preis wurde verliehen an den "Geschichtsverein Hasselsweiler" (Thema: Initiative zur Dokumetation der Hasselsweiler Dorfgeschichte) und an den "Bürgerverein - Alte Schule Rödingen" (Thema: Begegnungsstätte >Alte Schule Rödingen<).

,,Mit dem 'Heimat-Preis' rückt die Landesregierung in Kreisen, Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich damit die Chance, vor Ort über das Thema Heimat zu diskutieren, denn - Heimat ist vielfältig", so Ina Scharrenbach. ,,Bei Heimat geht es um das Verbindende, um die Gemeinschaft und den Zusammenhalt."

Bürgermeister Jürgen Frantzen dankte allen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern und bekundete den Preisträgerinnen und Preisträgern seinen Respekt und Anerkennung - aber auch all jenen, die in den vielen Vereinen und Bruderschaften, Kindergärten und Schulen, Initiativen und Feuerwehren ihren Dienst der Allgemeinheit meist unentgeltlich zur Verfügung stellen.

"Nordrhein-Westfalen heimatet": Über 140 Städte und Kreise haben sich dazu entschlossen, örtlich einen Heimat-Preis zu vergeben. Der Heimat-Preis wird sich in einer zentralen Veranstaltung auf Landesebene fortsetzen, bei der unter den lokalen Preisträgern einige besonders ausgezeichnet werden. Der Landes-Heimat-Preis wird erstmals im Jahr 2020  im Rahmen des "Heimat-Kongresses" vergeben werden.

Autor:

Horst-Peter Nauen aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen