Die "Hoffnungsradler" schwitzen für die gute Sache
36. "Tour der Hoffnung" Zum Wohl krebskranker Kinder

6Bilder

Die Tour der Hoffnung (14.8.-18.8.2019) startete am Mittwoch (14.8.) in Gießen und legte am Freitag (16.8.) Vormittag von Köln kommend u.a. auch wieder eine Verpflegungspause im Skoda Autohaus Rhein-Wupper Automobile in Leverkusen ein.
Skoda Auto Deutschland unterstützt die Tour zum sechsten Mal mit Begleitfahrzeugen und hier in Leverkusen gab es auch eine Spendenscheckübergabe.
Fast 200 Radler, darunter namhafte Sportler, Politiker, Schauspieler u.a., treten kräftig zum Wohl krebskranker Kinder in die Pedalen. Während der Pause "entdeckte" ich u.a. die Schauspieler Sebastian Ströbel und Daniel Buder sowie Ex Boxer Henry Maske. (letztes Foto) In 4 Tagen, jeweils mit einem Tagesziel in einer Stadt,  über 377 km auf dem Rad wird gefahren. Von Gießen über Siegen, Köln, Bochum und Hagen, zurück zum Ziel, in diesem Jahr die Kinderklinik in St. Augustin. 
Weitere Info: www.tour-der-hoffnung.de

Autor:

Manfred Wilewka aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.