der Garten im Mittelpunkt des Lebens?

Dieses Jahr gibt es einiges, was man nicht machen kann.

Da bietet es sich an, möglichst viel Zeit im Garten zu verbringen.

Doch bevor man die Zeit im Garten richtig genießen kann, ist es nötig etwas Zeit in Gartenarbeit zu investieren. Dabei ist man nicht nur produktiv, sondern auch an der frischen Luft und man sich etwas ablenken von den alltäglichen Sorgen.

Für die Gestaltung gibt es dieses Jahr vielleicht besonders viele Gründe, vor allem wenn man eine Familie hat:

  • Ein Schwimmbecken kann man gut gebrauchen, wenn öffentliche Schwimmbäder geschlossen bleiben.
  • Spielgeräte in Garten zu bauen ist super, falls die Spielplätze auch weiterhin nich betretbar sind.

Wie man sieht, gibt es dieses Jahr keine Ausrede, den Garten zu vernachlässigen. Ganz im Gegenteil braucht er dieses Jahr besonders viel Arbeit, damit er auch sinnvoll für die Freizeit eingesetzt werden kann.

Autor:

Christian Maier aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen