Bayer-Team geht mit Sieg und Niederlage in die Pause!

hintere Reihe von links: Katja Hofmann, Ayleen Hodel, Jana Hasenjäger

vordere Reihe: Alina Tiemesmann, Lina Hasenjäger, Katrin Hagen
  • hintere Reihe von links: Katja Hofmann, Ayleen Hodel, Jana Hasenjäger

    vordere Reihe: Alina Tiemesmann, Lina Hasenjäger, Katrin Hagen
  • Foto: Müller/Faustball-Abteilung
  • hochgeladen von Niklas Hodel

Leverkusen. Am 5. Spieltag der 1. Bundesliga Nord in Hannover konnte das Bayer-Team gegen den MTV Wangersen gewinnen, musste sich jedoch dem TK Hannover geschlagen geben.

Das Team von Trainerin Kerstin Müller musste auf Maya Mehle und Stefanie Lebensorger sowie Marie Hodel verzichten, bot jedoch gegen die beiden direkten Konkurrenten im Abstiegskampf vom TK Hannover und MTV Wangersen dennoch eine starke Auswahl auf.

Gegen den Gastgeber TK Hannover begann das Team mit Jana Hasenjäger sowie Katja Hofmann im Angriff, Lina Hasenjäger im Zuspiel und mit Ayleen Hodel und Alina Tiemesmann in der Abwehr.
Den Beginn verpassten die Farbenstädterinnen, denn der Gegner aus Hannover konnte mit 0:2 in Führung gehen (1:11, 9:11), danach fasste sich das Werksteam aber wieder und verkürzte auf 1:2 in Sätzen (11:8).
Im vierten Satz kämpften beide Teams um jeden Ball, die Leverkusenerinnen hatten am Ende, wie so häufig in dieser Saison, jedoch in den entscheidenen Momenten kein Glück und mussten den vierten Satz mit 13:15 und damit das Spiel mit 1:3 an die Hannoveraner Auswahl abgeben.

Das zweite Spiel des Tages ging gegen den Tabellenletzten MTV Wangersen. Die Bayer-Auswahl startete mit Katja Hofmann sowie Jana Hasenjäger im Angriff, Lina Hasenjäger im Zuspiel und Alina Tiemesmann sowie Katrin Hagen in der Abwehr.

Von Beginn an, dominierten die Leverkusenerinnen das Spiel und konnten letztendlich verdient mit einem 3:0-Sieg (11:6, 11:7, 11:6) gegen Wangersen wieder zurück ins Rheinland fahren.

Trainerin Kerstin Müller blickt trotz der unnötigen Niederlage gegen Hannover optimistisch in die Zukunft:

"Heute haben wir erneut wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gegen Hannover liegen lassen, aber zumindestens gegen Wangersen gewonnen. Meinem Team fehlt in den entscheidenen Momenten einfach manchmal das Glück. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir den Klassenerhalt dennoch schaffen können!"

Das Bayer-Team steht nun mit 6:14 Punkten und 17:23 Sätzen auf dem 8. Platz der Tabelle.

Erst nach der Weihnachtspause geht es für das Team von Trainerin Kerstin Müller mit zwei Heimspieltagen am 19.01 sowie 26.01 und dem letzten Spieltag beim TV Brettorf in der 1. Bundesliga Nord weiter.

Kader: Alina Tiemesmann, Katrin Hagen, Lina und Jana Hasenjäger, Ayleen Hodel, Katja Hofmann
Trainer: Kerstin und Jörg Müller

Autor:

Niklas Hodel aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen