Faustballerinnen starten mit Derby in die Bundesliga-Saison!

Bereits im ersten Saisonspiel trifft das TSV-Team von Trainerin Kerstin Müller im Lokalderby auf den Ohligser TV und anschließend auf den SV Moslesfehn.

Nach einer soliden Vorbereitung auf die Saison mit dem 6. Platz bei den Stifter Open Stuttgart und dem 4. Platz beim TKH-Turnier in Hannover strebt das Bayer-Team beim ersten Spieltag in Solingen-Ohligs nach mindestens einem Sieg zum Auftakt.

Dabei ist der Lokalrivale Ohligser TV dem Team als Auftaktgegner durchaus angenehm, da die letzten fünf Partien gegen Ohligs allesamt gewonnen wurden und die letzte Niederlage gegen Ohligs ins Jahr 2016 datiert.

Auch gegen den SV Moslesfehn kann für das junge TSV-Team durchaus ein Sieg rausspringen, Trainerin Müller warnt jedoch vor allzu viel Enthusiasmus:

„Wir müssen bereits zum Auftakt hellwach sein, denn die beiden Teams aus Ohligs und Moslesfehn sind zwei gute Bundesliga-Gegner! Wir freuen uns aber auf die Saison und werden hoffentlich durch unsere mitreisenden Fans wieder zur Bestleistung getrieben.“

Alle Spielerinnen des Kaders inklusive Neuzugang Kati Hofmann und einige Fans des Teams fahren ins nur 20 km entfernte Solingen mit.

Kader: Kati Hofmann, Alina Tiemesmann, Jana und Lina Hasenjäger, Stefanie Lebensorger, Maya Mehle, Katrin Hagen, Ayleen Hodel

Trainer: Kerstin und Jörg Müller

Autor:

Niklas Hodel aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.