Faustballerinnen unter Druck

Leverkusen.

Beim anstehenden Heimspieltag der Faustball-Bundesliga muss das TSV-Team gegen die beiden Gegner, den TK Hannover und den TV GH Brettorf, gewinnen, um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln.

Dabei ist die Ausgangslage für das junge Bayer-Team klar: Mit 2:6 Punkten und 5:8 Sätzen steht das Team auf dem letzten Platz der 1. Bundesliga Nord und hat damit bereits nach zwei Spieltagen eine schwierige Situation zu meistern.

Für das Team von Trainerin Kerstin Müller ist diese Drucksituation jedoch nicht neu, denn auch in der abgelaufenen Hallensaison hatte das Team Startschwierigkeiten und konnte danach einen überzeugenden Lauf mit 8 Siegen in Folge mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga Nord krönen.

Allerdings warnt Kerstin Müller vor dem Spieltag vor zu viel Leichtsinn: "Die beiden Gegner aus Hannover und Brettorf stehen in der Tabelle vor uns und wir werden uns anstrengen müssen, um diese beiden Spiele zu gewinnen. Wir hoffen natürlich wieder auf unsere zahlreichen Zuschauer, die uns lautstark unterstützen werden."

Bis auf Abwehrspielerin Katrin Hagen sind alle Spielerinnen des Bundesliga-Kaders fit und werden am Sonntag dem Team zur Verfügung stehen.

Anpfiff ist am Sonntag, 19.05, um 11:00 Uhr auf der Kurt-Rieß-Anlage, Tannenbergstr. 57, 51373 Leverkusen.

Kader: Alina Tiemesmann, Lina und Jana Hasenjäger, Ayleen Hodel, Stefanie Lebensorger, Maya Mehle, Kati Hofmann

Trainer: Kerstin und Jörg Müller

Autor:

Niklas Hodel aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.