Männer 55-Team holt Bronze bei der DM!

Das Männer 55-Team kommt mit der Bronzemedaille wieder zurück nach Leverkusen
  • Das Männer 55-Team kommt mit der Bronzemedaille wieder zurück nach Leverkusen
  • Foto: Kadgien/Faustball-Bilder.de
  • hochgeladen von Niklas Hodel

Leverkusen. Das Männer 55-Team des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. konnte bei der Deutschen Meisterschaft (DM) beim ETV Hamburg die Bronzemedaille gewinnen.

In der Gruppenphase musste das TSV-Team schwer kämpfen, um weiterzukommen:

Gegen den TV Brettorf gelang zwar ein souveräner 2:0-Sieg (11:5, 11:6), jedoch wurde das zweite Gruppenspiel gegen den GFSV Hamburg nur mit Schwierigkeiten gewonnen (2:0: 11:6, 15:14).

Im dritten Spiel der Gruppe B kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden Finalisten aus der Hallen-DM im April, ESV Rosenheim und der TSV Bayer 04.
Die Farbenstädter aus Leverkusen konnten dem Gegner aus Rosenheim zwar durchaus Paroli bieten, jedoch verlor das Team dennoch mit 1:2 (11:7, 8:11, 13:15) und musste dadurch den Rosenheimern die Tabellenspitze in Gruppe B überlassen.

Durch den 2:0-Sieg (11:6, 11:8) im letzten Gruppenspiel gegen die DjK Süd Berlin konnte das Bayer-Team dann immerhin als Gruppenzweiter das Viertelfinale gegen den Gruppendritten aus Gruppe A, den TSV Bederkesa, erreichen.
Dort gewann das Bayer-Team mit 2:0 (11:8, 13:11) gegen den Gegner aus dem Landkreis Cuxhaven, den TSV Bederkesa.

Im Halbfinale wartete der TV Weisel aus dem Rhein-Lahn-Kreis auf die Farbenstädter:

Bayer konnte den ersten Satz deutlich mit 11:4 gewinnen, musste jedoch im zweiten Satz mit 13:15 dem Gegner aus Weisel und den schwierigen Platzverhältnissen durch den starken Wind Tribut zollen.
Ein von vielen Fehlern geprägtes, spannendes Halbfinale ging in den entscheidenen dritten Satz:
Der TV Weisel machte der Bayer-Auswahl keine Geschenke und setzte sich mit 8:11 durch und schickte die Farbenstädter ins Spiel um Platz 3.

Dort holte sich das Bayer-Team dann dank einer guten Leistung die Bronzemedaille mit dem 2:0-Sieg (11:5, 11:7) gegen den TV Elsava Elsenfeld.

"Wir sind zufrieden mit der DM, hätten aber mit mehr Konzentration auch das Finale erreichen können." so Kapitän Frank Schmidt.

Kader: Rainer Cymera, Detlef Cymera, Ralf Frings, Ralf Vahle, Peter Kawaters, Leonhard Forstmeier, Rolf Strack, Udo Mehle, Frank Schmidt
Betreuer: Martin Pelz

Autor:

Niklas Hodel aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.