Männer 55-Team holt Bronze bei der DM!

Das Männer 55-Team kommt mit der Bronzemedaille wieder zurück nach Leverkusen
  • Das Männer 55-Team kommt mit der Bronzemedaille wieder zurück nach Leverkusen
  • Foto: Kadgien/Faustball-Bilder.de
  • hochgeladen von Niklas Hodel

Leverkusen. Das Männer 55-Team des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. konnte bei der Deutschen Meisterschaft (DM) beim ETV Hamburg die Bronzemedaille gewinnen.

In der Gruppenphase musste das TSV-Team schwer kämpfen, um weiterzukommen:

Gegen den TV Brettorf gelang zwar ein souveräner 2:0-Sieg (11:5, 11:6), jedoch wurde das zweite Gruppenspiel gegen den GFSV Hamburg nur mit Schwierigkeiten gewonnen (2:0: 11:6, 15:14).

Im dritten Spiel der Gruppe B kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden Finalisten aus der Hallen-DM im April, ESV Rosenheim und der TSV Bayer 04.
Die Farbenstädter aus Leverkusen konnten dem Gegner aus Rosenheim zwar durchaus Paroli bieten, jedoch verlor das Team dennoch mit 1:2 (11:7, 8:11, 13:15) und musste dadurch den Rosenheimern die Tabellenspitze in Gruppe B überlassen.

Durch den 2:0-Sieg (11:6, 11:8) im letzten Gruppenspiel gegen die DjK Süd Berlin konnte das Bayer-Team dann immerhin als Gruppenzweiter das Viertelfinale gegen den Gruppendritten aus Gruppe A, den TSV Bederkesa, erreichen.
Dort gewann das Bayer-Team mit 2:0 (11:8, 13:11) gegen den Gegner aus dem Landkreis Cuxhaven, den TSV Bederkesa.

Im Halbfinale wartete der TV Weisel aus dem Rhein-Lahn-Kreis auf die Farbenstädter:

Bayer konnte den ersten Satz deutlich mit 11:4 gewinnen, musste jedoch im zweiten Satz mit 13:15 dem Gegner aus Weisel und den schwierigen Platzverhältnissen durch den starken Wind Tribut zollen.
Ein von vielen Fehlern geprägtes, spannendes Halbfinale ging in den entscheidenen dritten Satz:
Der TV Weisel machte der Bayer-Auswahl keine Geschenke und setzte sich mit 8:11 durch und schickte die Farbenstädter ins Spiel um Platz 3.

Dort holte sich das Bayer-Team dann dank einer guten Leistung die Bronzemedaille mit dem 2:0-Sieg (11:5, 11:7) gegen den TV Elsava Elsenfeld.

"Wir sind zufrieden mit der DM, hätten aber mit mehr Konzentration auch das Finale erreichen können." so Kapitän Frank Schmidt.

Kader: Rainer Cymera, Detlef Cymera, Ralf Frings, Ralf Vahle, Peter Kawaters, Leonhard Forstmeier, Rolf Strack, Udo Mehle, Frank Schmidt
Betreuer: Martin Pelz

Autor:

Niklas Hodel aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen