Deutscher Bundeswehrverband Region Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg
Jahresauftaktveranstaltung der Ehemaligen im Deutschen Bundeswehrverband!

Hans-J. Unger und  Wolfgang Windolph
  • Hans-J. Unger und Wolfgang Windolph
  • Foto: M. Unger
  • hochgeladen von H.-J. Unger

Meckenheim: Der Deutsche Bundeswehrverband, hier die Kameradschaft der Ehemaligen Soldaten Reservisten und Hinterbliebenen, hat in der Region Bonn ca. zweitausend Mitglieder. Traditionell treffen sich die Mitglieder der Orte Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg im Januar zu einem Jahresauftaktessen mit Gästen.

Zu diesem Jahresauftakt hatte der zuständige Regionalbeauftragte Oberstleutnant a.D. Hans-Joachim Unger für den Deutschen Bundeswehrverband eingeladen. In seinem kurzen Jahresrückblick fasste er die vielfältigen Themen zusammen über die im vergangenen Jahr vorgetragen und diskutiert wurde. „Wir hatten hoch interessante Vorträge zum Beispiel zur Türkischen Armee, zu den Kreuzzügen oder zur aktuell überall diskutierten Digitalisierung, bewegend und für viel Gesprächsstoff sorgte der Zeitzeugenbericht zur Wiedervereinigung. Ein besonderes Treffen fand im Dezember statt. Hier war Axel Voss Mitglied des Europäischen Parlamentes zu Gast“.

Der Anspruch für das begonnene Jahr ist es wieder eine ein möglichst abwechslungsreiches Programm mit Themen von Geschichte, Reiseberichte, Politik und Militär anzubieten.
Im monatlichen Rhythmus finden Treffen statt bei denen die Vorträge angeboten werden. Wichtig ist jedoch Allen die gelebte Pflege der Kameradschaft. „Die besonderen Lebenswege die viele der Mitglieder hatten, mit Aufenthalten im In- und Ausland, stellen ein besonderes Bindeglied dar“ so ein Mitglied.
Der Vorsitzende der Region Bonn Herr Fregattenkapitän a.D. Wolfgang Windolph nahm die Gelegenheit wahr um sich für das ehrenamtliche Engagement zu bedanken. Als Dank für die Organisation und Ausrichtung der monatlichen Veranstaltungen überreichte er ein Präsent verbunden mit der Bitte weiterhin die Aufgaben für die Allgemeinheit so engagiert fortzuführen.
Der Oberstleutnant a.D. Hans-Joachim Unger bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wies in seiner Rede u.a. auf die nächste Veranstaltung am 19. Februar hin. Hier konnte der Buchautor und erste Militärattaché Deutschlands in Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Nordjemen gewonnen werden. Oberst a.D. Klaus Geerdts wird aus seinem Buch „Diplomat in Uniform“ vortragen.
In gemütlicher und kameradschaftlicher Runde verbunden mit vielen Erinnerungen ging der Nachmittag zu Ende.

Autor:

H.-J. Unger aus Swisttal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen