Future Sports Meckenheim – Basketball-Kreisliga
2. Herren gehen als Tabellenführer ins Neue Jahr

Meckenheims Sven Krauthäuser war Topscorer gegen Troisdorf
3Bilder
  • Meckenheims Sven Krauthäuser war Topscorer gegen Troisdorf
  • Foto: Ulf Krüger
  • hochgeladen von Ulf Krüger

Die 2. Herrenmannschaft von Future Sports Meckenheim steht auch zu Beginn des neuen Jahres an der Tabellenspitze der 2. Kreisliga. Im Heimspiel gegen Troisdorf benötigten die Meckenheimer Basketballer aber einen Kraftakt, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Gegen die Gäste von der anderen Rheinseite begann Meckenheim glücklos und konnte die ersten eigenen Punkte erst 6 Minuten nach Spielbeginn erzielen. Glücklicherweise hatte auch Troisdorf die Zieleinstellung schlecht justiert und verwandelte nur 3 Feldwürfe. Mit einem 10:11-Rückstand beendete Future Sports das wahrscheinlich schlechteste Viertel der gesamten Saison. Coach Bennie Miller appellierte in der Viertelpause eindringlich an seine Mannschaft, die Intensität in der Verteidigung zu erhöhen. Er schien die richtigen Worte gefunden zu haben, Future Sports provozierte Ballverluste bei Troisdorf, traf endlich und lag zur Pause mit 24:21 in Front. Mit der gleichen Intensität ging es nach der Pause weiter. 4 Punkte von Centerspieler Ulf Krüger, Dreipunktewurf von Teamkapitän Alexander Hillmann, Meckenheim hatte nach 2 Minuten den Vorsprung auf 31:21 ausgebaut. Doch wer geglaubt hatte der Tabellenführer würde das Spiel jetzt dominieren, lag falsch. Durch die Verletzung von Spielmacher Ralph Burkard fehlte der lenkende Kopf im Angriff und auch in der Verteidigung agierte die Heimmannschaft wieder nachlässig. Troisdorf lag plötzlich wieder in Front. Ein Dreier von Alexander Hillmann, 7 Punkte von Sebastian Kesternich, 5 Zähler von Ulf Krüger und zwei wichtige Korbleger von Topscorer Sven Krauthäuser reichten im letzten Viertel dann aber aus, um einen 54:51-Sieg herauszuspielen. Miller war nach Spielschluss mit der Leistung seiner Spieler äußerst unzufrieden, freute sich aber dennoch über das Resultat: „A win is a win! Wir wollten Tabellenführer bleiben und haben genau das geschafft. In den kommenden Spielen müssen wir uns aber definitv steigern, um weiterhin das Ziel Aufstieg im Auge behalten zu können.“ Mehr Informationen zum Verein und zu Trainingszeiten gibt es auf www.future-sports-meckenheim.de.
Es spielten gegen Bonn: Burkard, R. (3/ 1 Dreier); Krauthäuser, S. (12 Punkte); Schonauer, S. (2) ; Krüger, J.; Joos, J.; Kesternich, S. (7/1); Jürgensen, O. (5); Roepstorff, H. (5); Dunkelberg, D.; Oz, C.; Hillmann, A. (9/ 3); Krüger, U. (11)

Autor:

Ulf Krüger aus Meckenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen