Future Sports Meckenheim – Basketball-Bezirksliga
Future Sports mit zwei Siegen gegen Bergische Löwen

Bennie Miller steuerte 17 Punkte gegen die Bergischen Löwen 2 bei.
  • Bennie Miller steuerte 17 Punkte gegen die Bergischen Löwen 2 bei.
  • Foto: Ulf Krüger
  • hochgeladen von Ulf Krüger

Die Bezirksligabasketballer von Future Sports Meckenheim haben in einem Heim- und einem Auswärtsspiel die zweite und die dritte Mannschaft der Bergischen Löwen besiegt. Im Auswärtsspiel in Bergisch-Gladbach gegen die Bergischen Löwen 3 begann Meckenheim zwar gut und führte schnell mit 9:2, ließ dann aber in der Verteidigung nach. Die Abstimmungen passten nicht und der Wechsel von Angriff in die Verteidigung funktionierte ebenfalls nur selten. Ohne die nötige Intensität zu zeigen, versuchte Future Sport das Spiel zu gewinnen, ein hoffnungsloses Unterfangen. 5 Dreipunktewürfe der Gastgeber sorgten für einen 22:21-Rückstand nach 10 Minuten. Die Halbzeitansprache von Coach Nikolic zeigte dann aber Wirkung. Aus einer wesentlich besseren Defensive agierte Meckenheim sicher im Angriff und überrollte die Heimmannschaft im dritten Abschnitt mit 26:11. Vor allem Fabian Rohde und Stijn van de Vliet zeigten dabei eine gute Leistung und erzielten insgesamt 17 bzw. 15 Punkte. Im letzten Abschnitt dominierte Future Sports dann weiter und baute den Vorsprung zu einem am Ende nie gefährdeten 93:66-Sieg aus. 3 Tage später war die Zweitvertretung der Bergischen Löwen zu Gast in Meckenheim. Das Duell entpuppte sich als ein Spiegelbild des vorherigen Spieles. Gegen 5 aufopferungsvoll kämpfende Gäste tat sich Future Sports anfangs extrem schwer. Vor allem in der sogenannten Set-Offensive fingen die Löwen mehrere Bälle ab und stoppten damit die Meckenheimer Angriffsbemühungen. Coach Nikolic musste seine Mannen wieder einmal wachrütteln. Er forderte in der Pause eine bessere Verteidigung und vor allem mehr Konzentration bei den Pässen. Die Ansprache wirkte und die Gastgeber legten einen perfekten Start nach der Pause hin. Bennie Miller und Brandon Jamar waren in der Offensive nicht zu stoppen. Beim Meckenheimer 16:2-Lauf erzielten die beiden US-Amerikaner alle Punkte, die Bergischen Löwen waren beim Stand von 60:42 nach 24 Minuten fast schon geschlagen. Future Sports verwaltete das Ergebnis und siegte am Ende verdient mit 89:71, ein gelungenes Geburtstagsgeschenk für Flügelspieler Fabian Rohde.

Mehr Informationen zum Verein und zu Trainingszeiten gibt es auf www.future-sports-meckenheim.de.

Punkteverteilung gegen Bergische Löwen 3: Jamar, B. (14); Trilling, F. (9/3); Rohde, F. (17/1); Theis, M. (9); Miller, B. (8/2); Göttelmann, M. (10); Gerin, S. (9/1); Rossi, A.; van de Vliet, S. (15/ 2); Meintz, M.; Büsch, M. ;Diels, Y. (2)
Es spielten gegen Bergische Löwen 2: Jamar, B. (29/ 3 Dreier); Barbu, C. (6/2) ; Meintz, M.; Rohde, F. (12/2); Theis, M. (10); Miller, B. (17/3); Diels, Y. (2); Baumecker, M. (5/1); Gerin, S.; Trilling, F. (2); Hörnig, F. (2); Göttelmann, M. (4)

Autor:

Ulf Krüger aus Meckenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen