Future Sports Meckenheim – 1. Basketball-Kreisliga
Meckenheim deklassiert Aufstiegskonkurrenten aus Rheinbach

Future Sports Meckenheim gewann das Aufstiegsduell in der Basketball-Kreisliga gegen Rheinbach
3Bilder
  • Future Sports Meckenheim gewann das Aufstiegsduell in der Basketball-Kreisliga gegen Rheinbach
  • Foto: U. Krüger
  • hochgeladen von Ulf Krüger

„Das war ein fast perfektes Spiel!“ Coach Zoran Nikolic war nach dem 107:48-Kantersieg seiner Basketballherren von Future Spors Meckenheim gegen den Lokalrivalen aus Rheinbach hochzufrieden. Vor fast 100 Zuschauern in der Meckenheimer Wettkampfhalle dominierte seine Mannschaft das Spiel um die Tabellenspitze von Beginn an. Angefeuert von den vorwiegend kostümierten Zuschauern ließ die Meckenheimer Verteidigung am Karnevalsfreitag im ersten Spielabschnitt nur 6 Feldkörbe der Gegner zu und traf selber traumwandlerisch sicher. Auch im zweiten Viertel legte Future Sports den besseren Start hin und führte nach 14 Minuten mit 49:16. Das Spiel war bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden. Doch die Meckenheimer Herren ruhten sich nicht auf dem deutlichen Vorsprung aus, sondern hielten die Intensität in Angriff und Verteidigung weiter hoch. Gegen die pfeilschnellen Angriffszüge hatte Rheinbach kein Gegenmittel. Vor allem die Meckenheimer Aufbauspieler Bennie Miller, Sherwin Barrientos und Neuzugang Sam Gerin waren an diesem Abend nicht zu stoppen. Gemeinsam erzielten sie 55 Punkte und trafen 9mal von der Dreipunktelinie. Bennie Miller war mit 31 Punkten einmal mehr bester Punktesammler seiner Mannschaft. „Bennie hat zwar ein überragendes Spiel gezeigt, der Sieg und das Lob gehört aber der gesamten Mannschaft“, so Nikolic nach dem Spiel. „Wir haben in den letzten Wochen sehr gut trainiert und sind mit der richtigen Einstellung in das wichtige Spiel gegangen. Es freut mich, dass alle eingesetzten Spieler sich in die Punkteliste eintragen konnten.“ Spannend wurde es nur noch einmal im letzten Viertel. Beim Stand von 97:37 kam die Frage auf, wer die „100“ vollmacht. Unter dem frenetischen Jubel der Zuschauer versenkte Sam Gerin in der 33. Minute einen Dreipunktewurf und führte sich in seinem ersten Saisonspiel optimal ein. Der Rest war nur noch Schaulaufen zu einem nie gefährdeten 107:48-Sieg. Future Sports steht damit weiter auf dem ersten Tabellenplatz und hat bei noch 5 verbleibenden Spielen beste Chancen in die Bezirksliga aufzusteigen. Dabei dürften sich die Apfelstädter sogar noch eine Niederlage leisten. „Das wäre schon etwas Besonderes, wenn wir den Durchmarsch aus der 2. Kreisliga in die Bezirksliga schafften“, blickt Alexander Hillmann, der 1. Vorsitzende von Future Sports in die Zukunft. „Wir wollen den Basketball in Meckenheim wieder aufleben lassen. Mit 2 Herren- und 2 Jugendmannschaften sind wir da schon auf einem guten Weg. Besonders freut mich, dass wir auch bei den Jüngsten steigende Anmeldezahlen haben.“ Das nächste Heimspiel der 1. Herrenmannschaft findet am 29. März um 20.30 Uhr in der Meckenheimer Wettkampfhalle statt. Gegner ist dann der aktuelle Tabellenfünfte des TV Neunkirchen. Am 12. April soll im letzten Heimspiel gegen Bonn der Aufstieg gefeiert werden. Informationen zu Trainingszeiten gibt es auf www.future-sports-meckenheim.de
Es spielten gegen Rheinbach: Barrientos, S. (13 Punkte/ 3 Dreier); Hillmann, A. (9/3); Gerin, S. (11/1); Theis, M. (11/1); Van de Vliet, S. (4); Diels, Y. (9); Meintz, M. (2); Pavlin, Y. (4); Hörnig, F. (3); Miller, B. (31/5); Kokott, P. (8); Büsch, M. (2)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen