Wie hundefreundlich ist Pulheim?
Ein Hundeleben in Pulheim

Wie sieht das Leben von einem Hund in Pulheim aus?
3Bilder
  • Wie sieht das Leben von einem Hund in Pulheim aus?
  • hochgeladen von Sandra Fiedler

Jeden Tag mindestens 3-mal mit dem Hund Gassi gehen, eine alltägliche Pflicht für Hundehalter. Jedoch eine Aufgabe, die man je nach Zeit, Wetter und Lust mal gerne und mal nicht ganz so gerne ausführt. Doch wer einen Hund besitzt, trägt Verantwortung. Und jede Gassirunde bezahlt der Hund mit Dankbarkeit, Liebe und Treue. Hunde sind für mich immer noch die besten Freunde des Menschen. Auch in Pulheim leben viele Hunde. Doch ist Pulheim auch eine hundefreundliche Stadt?

Mein Mischlingsrüde Carlo und ich gehen schon seit vielen Jahren an den unterschiedlichsten Orten Gassi. Doch unsere Lieblingshunderunde durch Pulheim liegt direkt vor der Haustür. Sie beginnt auf dem Fuchspfad. Dort gehen wir ein längeres Stück bis zur Orrer Straße. Von der Orrer Straße biegen wir wieder in die Albrecht-Dürer-Straße und gehen an der Moschee, dem Männergesangsheim und dem Kindergarten vorbei. Kurze Zeit später biegen wir rechts ab und gehen Richtung Randkanal und Feld. Dort gefällt es mir besonders. Carlo kann dort an bestimmten Stellen frei laufen, und ich kann mich entspannen und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Nebenbei sehe ich vielleicht den ein oder anderen Baum im Wechsel der Jahreszeiten, unterschiedliche Vögel, Blumen oder eine interessante Himmelsmalerei. Man muss nur die Augen aufhalten, dann entdeckt man immer kleine Wunder der Natur. Gerade diese kleinen Dinge machen den Spaziergang oft zu einem besonderen Erlebnis. Diese halte ich dann auch meist auf einem Foto fest. Vom Feldweg herunter geht es dann durch das kleine Wäldchen bis Carlo und ich schließlich wieder auf der Albrecht-Dürer-Straße landen und schon fast wieder zu Hause sind.

Ich finde es toll, dass Pulheim viele Möglichkeiten für schöne Spaziergänge mit Hund bietet. Pulheimer See, die Laache, der Pulheimer Bach und viele Wege durch Feld und Flur warten darauf entdeckt zu werden. Zahlreiche Möglichkeiten zum Laufen, Toben und Schnuppern für Hunde also. Ein wenig schade finde ich, dass wir in Pulheim keinen eingezäunten Hundefreilauf haben. Auf öffentlichen Wegen im Stadtgebiet sind Hunde anzuleinen und nicht jeder Hund kann auf freien Flächen abgeleint werden. So ein eingezäunter Hundeauslauf ist daher eine tolle Gelegenheit seinen Hund ohne Leine laufen zu lassen. Man muss keine Angst haben, dass der Hund wegläuft oder Spaziergängern, Joggern, Radfahrern, usw. zu nah kommt. Das bedeutet Entspannung für den Hundehalter sowie Spannung und Spaß für den Hund. Zusätzlich ist so ein Hundeauslauf ein toller Treffpunkt zum Austausch von Hunden und deren Haltern. Da auch in Pulheim für jeden Hund Hundesteuer zu zahlen ist, finde ich, dass davon auch das Meiste für die Hunde ausgegeben werden sollte. Die Hundesteuer ist zwar nicht zweckgebunden, jedoch ist es doch nur fair, wenn von diesem Geld den Hunden auch etwas zugutekommt.

Mein Hund Carlo freut sich immer, wenn ich Zeit habe mit ihm lange Hunderunden zu gehen. Für uns beide ist es immer etwas Besonderes. Ich genieße jeden Spaziergang mit ihm, denn man weiß nie, wie viele Mensch-Hund-Momente man noch gemeinsam hat. Generell finde ich, dass die wahre Freundschaft, Treue und Liebe eines Hundes eines der schönsten Geschenke ist, die es gibt. Wenn ich fröhlich bin, freut sich mein Hund mit mir, bin ich traurig, kommt er um mit mir zu kuscheln und mich zu trösten, bin ich wütend, bringt er mich zur Ruhe. Dafür erwartet Carlo aber auch von mir die ein oder andere Belohnung. Dazu gehören nicht nur Leckerchen, sondern auch Streicheleinheiten. Wenn er z. B. unter dem Hals gekrault werden möchte, legt er immer seinen Kopf auf mein Bein. So weiß ich direkt Bescheid, was er von mir möchte. Und das Halskraulen kann ich offenbar am besten, denn wenn er die Wahl zwischen verschiedenen Familienmitgliedern hat, kommt er immer zu mir. Ich erkenne Carlos Zuneigung auch daran wie er mich vermisst. Sei es, wenn ich in der Schule bin oder allein lernen muss, wenn ich auf Klassenfahrten bin/war und er auf mich wartet. Wenn ich dann nach Hause komme, werde ich mit Schwanzwedeln und Bellen begrüßt.

Carlo ist ein Lebewesen mit Gefühlen und gehört zu unserer Familie. Daher finde ich es schlimm, wenn Hunde bzw. generell Tiere vor dem Gesetz als „Sache“ bezeichnet und gesehen werden. Tiere können Schmerzen empfinden, haben Gefühle und zeigen diese auch deutlich.

Tiere haben das Recht, als Lebewesen gesehen zu werden und mit Respekt behandelt zu werden!

Um noch einmal auf die Hundefreundlichkeit der Stadt Pulheim zu kommen, finde ich, dass Hunde hier viele Voraussetzungen für ein schönes Hundeleben haben. Jedoch gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten. So z. B. die Schaffung des von mir oben erwähnten eingezäunten Hundefreilaufes. Es ist schön, dass Pulheim den Titel „Fahrradfreundliche Stadt“ trägt, aber die Bezeichnung „Hunde- oder Tierfreundliche Stadt“ wäre doch auch etwas Tolles.
Letztendlich ist aber der Hundehalter für seinen Vierbeiner verantwortlich. Liebe, Pflege und Erziehung sind eine Selbstverständlichkeit und die Basis für eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung.

Herzliche Grüße

Sandra Fiedler

Autor:

Sandra Fiedler aus Pulheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.