Alltagshelden sitzen in Pulheim an der Kasse im Supermarkt!
Serie: Alltagshelden in der Corona-Krise ein Gesicht geben

Furhan Yilmaz an der Kasse im NETTO-Markt in Pulheim
  • Furhan Yilmaz an der Kasse im NETTO-Markt in Pulheim
  • Foto: Anja Fiedler - Mit freundlicher Genehmigung von Furhan Yilmaz und NETTO
  • hochgeladen von Anja Fiedler

In der derzeitigen Corona-Krise gibt es viele stille Alltagshelden, die unsere Grundversorgung sichern und uns so ein Stück wichtige Normalität erhalten. Mit dieser Serie möchte ich einigen dieser Menschen, die in Pulheim und Umgebung mit ihrer Arbeit uns allen helfen, Respekt zollen und ihnen ein Gesicht geben, stellvertretend für viele andere Menschen in den entsprechenden Berufsgruppen.

Zu den Alltagshelden gehören auch die Angestellten in Pulheimer Supermärkten. Sie arbeiten in der Corona-Krise auf Hochtouren. Das Personal kommt dabei an seine körperlichen und seelischen Grenzen - insbesondere Kassierer. Sie halten buchstäblich unseren gesellschaftlichen "Laden am Laufen".  Und das trotz der Gefahr sich mit dem Corona-Virus anzustecken. Selbst bei Beachtung aller Empfehlungen und Sicherheitsvorschriften, die derzeit gelten, sind sie einem größeren Risiko ausgesetzt als der Großteil der Bevölkerung. 
Stellvertretend für alle Kassiererinnen und Kassierer bei NETTO, ALDI, LIDL, EDEKA, Kaufland, REWE, PENNY, usw. möchte ich mit diesem Beitrag Furhan Yilmaz als Alltagsheld in Pulheim ein Gesicht geben. Er arbeitet in der NETTO-Filiale an der Albrecht-Dürer-Straße als Kassierer.  Wie viele seiner Kolleginnen und Kollegen hat er es nicht immer leicht. Bei Erledigung meiner Einkäufe in der letzten Zeit erlebe ich viele vernünftige Kunden, aber leider auch einige sehr unfreundliche. Deren Unmut und Verärgerung müssen dann in den Supermärkten Menschen wie Furhan Yilmaz aushalten. Da wird über zu lange Warteschlangen geschimpft und das Personal in ärgerlichen Worten für fehlende Waren verantwortlich gemacht. Diskussionen mit der Kundschaft über Hamsterkäufe - ich sage nur "Toilettenpapier" sind an der Tagesordnung. Respekt für die Leistung des Supermarktpersonals ist bei solchen Leuten leider Mangelware. Wirklich bewundernswert, dass die Kassierer sich trotzdem täglich dieser Herausforderung stellen und ihren Job machen. 

Danke, Furhan Yilmaz, und danke an all seine Kolleginnen und Kollegen!

Bleiben Sie gesund!

Anja Fiedler

Autor:

Anja Fiedler aus Pulheim

Anja Fiedler auf Facebook
Anja Fiedler auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen