Uferschwalben zementieren mit Lehm ihren letzten Rückzugsraum am Pulheimer See
Uferschwalben kämpfen um ihre Brutkolonien am Pulheimer See

Das Bild zeigt deutlich die glatten Lehmflächen und die rund 70 Zentimeter tiefen Neströhren der Uferschwalben.
  • Das Bild zeigt deutlich die glatten Lehmflächen und die rund 70 Zentimeter tiefen Neströhren der Uferschwalben.
  • Foto: Horst Engel - mit freundlicher Genehmigung
  • hochgeladen von Anja Fiedler

Im Zusammenhang mit den Restarbeiten am Pulheimer See schrumpft auch die Uferschwalbenkolonie am rund 15 Meter hohen Steilufer der Nordseite. 
In einer Pressemitteilung schreibt Horst Engel, Verbandsvorsteher des Unterhaltungsverbandes Pulheimer Bach, dass in den letzten Wochen zu beobachten war, dass die Uferschwalben nun aus der Not heraus auch die vor dem Steilufer gelegene, nur etwa drei Meter hohe Abbruchkante entdeckt haben und flächig mit Lehm zementieren. Die Schwalben versuchen so zu erreichen, dass die senkrechte Abbruchkante mit ihrer Brutkolonie länger hält. Die Niströhren sind rund 70 cm tief. 

"Die Uferschwalben sind ein gern gesehener Gast am Pulheimer See und dem angrenzenden
Naturschutzgebiet Große Laache. In atemberaubenden Flugmanövern stellen sie auch lästigen Mücken nach. Bei aufkommenden Gewitterlagen segeln sie im Tiefflug über der Wasserfläche"
,
erläutert Horst Engel.

Mit ca. zwölf Zentimetern Länge und einem Gewicht von ungefähr 14 Gramm sind Uferschwalben die kleinste europäische Schwalbenart. Vegetationslose Steilufer sind beliebte Brutstätten der Uferschwalben. Doch durch die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraums nimmt der Bestand der Uferschwalben fortlaufend ab. 

Bleibt zu hoffen, dass die Uferschwalben auch weiterhin Nistmöglichkeiten finden und dem Pulheimer See als gefiederte Bewohner erhalten bleiben. 

In diesem Sinne verbleibe ich mit schwalbenfreundlichen Grüßen

Anja Fiedler

Autor:

Anja Fiedler aus Pulheim

Anja Fiedler auf Facebook
Anja Fiedler auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen