Schwups! Da war das Küken da!
Vom Ei zum Küken - Besonderes Einkaufserlebnis im Hofladen Sinnersdorf

Vom Ei zum Küken
5Bilder
  • Vom Ei zum Küken
  • Foto: Anja Fiedler mit freundlicher Genehmigung vom Hofladen Sinnersdorf
  • hochgeladen von Anja Fiedler

Vom Ei zum Küken bis hin zum ausgewachsenen Huhn - diesen Kreislauf der Natur kann man im Hofladen Sinnersdorf hautnah erleben. Genauso ist es mir passiert. Während meines Einkaufs entschied ein Küken, dass es nun Zeit sei zu schlüpfen und ich hatte das Glück dabei zu sein.

Mühsam, aber mit großer Ausdauer erkämpfte es sich durch die Eierschale seinen Weg nach draußen ins Leben und schaffte es schließlich. Erschöpft lag es da und musste sich erst einmal erholen.  

Anfangs sieht ein frisch geschlüpftes Küken verklebt und recht unproportioniert aus, doch kurze Zeit später, wenn sein Gefieder trocken ist, nimmt es das Aussehen eines kleinen Federbällchens an. Einfach nur niedlich und knuffig. So klein und doch ein großes Wunder der Natur. 

Wer weiß, vielleicht läuft mir das Küken bei meinem nächsten Besuch im Hofladen Sinnersdorf über die Füße, so wie es manch anderes Huhn schon getan hat. Den Hühnern dort geht es gut. Hier wird nicht auf Massenproduktion gesetzt, sondern die Tiere werden artgerecht gehalten. Das ist für mich persönlich sehr wichtig. Daher kaufe ich möglichst regional ein und unterstütze damit Betriebe wie den Hofladen Sinnersdorf, die auf das Tierwohl achten.

Denn Tiere sind keine Sache, sondern Lebewesen, denen man mit Respekt begegnen sollte!

In diesem Sinne verbleibe ich mit tierfreundlichen Grüßen

Anja Fiedler

Autor:

Anja Fiedler aus Pulheim

Anja Fiedler auf Facebook
Anja Fiedler auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen