Beihilfe
Beihilfeempfänger werden zur Kreditanstalt der Bundeswehr

Beihilfe Bundeswehr Düsseldorf BFA.Ref.//2(Versorger)

Die Beihilfestelle der Bundeswehr hat ohne Ankündigung die Bearbeitungszeit, sprich Auszahlung von 4 auf 8 Wochen erhöht.
Die Rechnungsgeber (Arzt, Zahnarzt usw.) haben einen Anspruch auf Ausgleich des Rechnungsbetrages innerhalb von 30 Tagen.
Durch diese Änderung muss ich jetzt das Mahnverfahren durch die Rechnungsgeber durchlaufen.
Wenn es nach der Beihilfestelle gehen würde, wäre ich der Kreditgeber der Bundesrepublik Deutschland. Dieses kann sich nicht jeder Beihilfeempfänger leisten. Denn die Rechnungen können 4 bzw. 5 stellig ausfallen.
Sollten noch andere Pensionsempfänger davon betroffen sein, bitte ich um Kontaktaufnahme.

Autor:

KLAUS WODARG aus Pulheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.