Rhein-Erft - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Klassisches Weimar erleben

Weimar in Thüringen war Jahrhunderte lang ein Zentrum des deutschen Geisteslebens: Eine besondere Blüte erlebte die Stadt im frühen 19. Jahrhundert, als mit Goethe, Schiller und Herder gleich drei der bekanntesten Geistesgrößen Europas hier residierten. Das Ensemble „Klassisches Weimar“ zeugt heute von der aufgeklärten, höfischen und zugleich bürgerlichen Kultur um 1800. Neue Weltoffenheit, universeller Bildungsanspruch und humanistisches Streben: Weimar wurde zu einem Brennpunkt...

  • Brühl
  • 09.01.19
  • 8× gelesen
Kultur
Drei Chöre sangen zu "Heilige drei Könige" in der Pfarrkirche Schmerzhafte Mutter Berzdorf: MGV Wesseling 1844 und Männerchor 1894 Berzdorf sowie der Brigidachor.

Weihnachtliche Musik in der Pfarrkirche Schmerzhafte Mutter
Drei Chöre sangen zu "Heilige Drei Könige" in Berzdorf

Wesseling: Am Sonntag, 6. Januar 2019, zu "Heilige Drei Könige" hatten gleich drei Chöre zur "Weihnachtlichen Musik" in die Kirche Schmerzhafte Mutter in Berzdorf eingeladen: der Brigidachor Berzdorf unter Leitung von Jonas Dickopf und die Chorgemeinschaft aus Männerchor 1894 Berzdorf und Männergesangverein 1844 Wesseling unter Leitung von Guido Wilhelmy. 27 Männer hatten im Altarraum Platz genommen. Sie sangen eine Auswahl aus ihrem Programm vom Weihnachtlichen Festabend: "Herrgott, send'...

  • Wesseling
  • 07.01.19
  • 101× gelesen
  •  2
Kultur
2 Bilder

The Glory Gospel Singers in der Christuskirche Brühl
Glanzvoller Höhepunkt zum Jahresende

Die Glory Gospel Singers begeisterten Silvester mit ihrer Performance - im Rahmen ihrer Weihnachtstournee - das Publikum in der evangelischen Christuskirche in Brühl. Die amerikanische Formation tritt - in wechselnder Besetzung - seit nunmehr 14 Jahren in Europa in Kirchen und Konzerthallen auf. Gospelmusik ist mit der Sklaverei verbunden und drückt die Sehnsucht nach der afrikanischen Heimat aus. Die Gospel Singers sangen Klassiker wie "Go down Moses" und "Oh when the saints". Spätestens...

  • Brühl
  • 01.01.19
  • 20× gelesen
Kultur
ELPI freut sich über den improvisierten Notenständer mit iPad und die "Bühnentechnik" von Mine Murzoglu mit Verlängerungskabel.

Zweites RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert in Mines Spatzentreff
ELPI zieht seine Zuhörer mit Pop-/Rock-Klassikern in den Bann

Wesseling: Am Freitag vor Weihnachten war das zweite Wesselinger Wohnzimmerkonzert. Das Ergebnis einer Kooperation zwischen RheinKlang 669 und Mines Spatzentreff: in unregelmäßigen Abständen sollen bekannte und unbekannte Musiker im Café am Rhein auftreten. Nach dem RheinKlang-Prinzip: keine Gage, freier Eintritt - es geht der Hut rum! Zu Gast war ELPI alias Lothar Prünte aus Bonn. Mitte der sechziger Jahre geboren und mit genau dieser Musik aufgewachsen, singt er Pop-/Rock-Hits aus fünf...

  • Wesseling
  • 22.12.18
  • 156× gelesen
  •  4
Kultur
2 Bilder

1.Adventskonzert des Chor “Capella Vocalis Erftstadt“ in der Kapelle des Marien-Hospitals Erftstadt-Frauenthal

Am 1. Advent gab der im Herbst gegründete Chor sein erstes öffentliches Konzert. Nach den netten einleitenden Worten des Stiftungsvorstands Herr Dr. jur. Franz-Georg Rips, zeigte der Chor unter der musikalischen Leitung von Frau Claudia Kokott seine grenzenlose Stimmenvielfalt .Begleitet wurde er dabei von Frau Ellen Höfer an der Viola da Gamba und Herrn Martin Buricke am Klavier. Die Besucher lauschten eine Stunde lang dem Chor und den Solisten: Sopran: Janina Frings, Monika Kratz, Claudia...

  • Erftstadt
  • 10.12.18
  • 32× gelesen
  •  1
Kultur
Glückliche Akteure nach der 17. Weihnachtsmatinee: Helga Rost und Helmut Ritter sowie der Kammerchor Cantamus.

Vergnügliches zum Start in die Adventszeit
Strahlende Gesichter nach der 17. Ritter-Rost-Matinee

Wesseling: Nur strahlende und fröhliche Gesichter am Ende der 17. Ritter-Rost-Matinee im Rheinforum zum vergnüglichen Start in die Adventszeit - dieses Mal allerdings ohne Weihnachtsbaum. Inzwischen ist der "Benjamin-Tango" zum Abschluss der Weihnachtsmatinee schon seit sechs Jahren Tradition: das Gedicht "Benjamin, der Lauseengel" hat Helga Rost geschrieben und Helmut Ritter als Tango vertont, ein großartiges Finale der Wesselinger Autorin mit dem Kammerchor Cantamus. Die satirischen...

  • Wesseling
  • 03.12.18
  • 161× gelesen
  •  1
Kultur
Die HCC Big Band unter Adi Becker begeisterte mit vielen Arrangements von Paul Kuhn, die authentisch von Gaby Goldberg interpretiert wurden.

Jahreskonzert der HCC Big Band begeisterte
Gaby Goldberg gratulierte Paul Kuhn zum 90. im Himmel

Wesseling: Das war ein besonderes Jahreskonzert der HCC Big Band unter Leitung von Adi Becker! Unter dem Motto "Happy Birthday, Paul Kuhn" hatten die Musiker viele Arrangements des Bandleaders einstudiert, der dieses Jahr 90 Jahre alt geworden wäre. Und als Gast interpretierte Gaby Goldberg, die Sängerin der legendären Paul Kuhn Band, Titel wie "Fly Me To The Moon", die er geliebt hatte und deren Arrangements er für sie oder für seine dritte Frau Ute Hellermann geschrieben hat, die als Leiterin...

  • Wesseling
  • 02.12.18
  • 210× gelesen
  •  1
Kultur
Viel Applaus für die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters Wesseling unter Leitung von Anita Brandtstäter bei seinem Jahreskonzert.

Großartige Stimmung beim Jahreskonzert
Akkordeon-Orchester präsentierte "Golden Times"

Wesseling: Großartige Stimmung bei der ersten Zugabe des Akkordeon-Orchesters Wesseling beim diesjährigen Jahreskonzert in der Aula Gartenstraße: beim Medley "Fröhlicher Rhein mit Willi Ostermann" konnten die Zuhörer mitsingen, -summen, -klatschen und schunkeln! Aber auch schon vorher brannte das Orchester unter Leitung von Anita Brandtstäter in seinem zweiten Konzertteil ein Feuerwerk schöner Melodien ab, die an "goldene Zeiten" erinnerten: ob der groovige "Rock'n Roll Is King" des Electric...

  • Wesseling
  • 25.11.18
  • 268× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur
Wunderschönes Nachmittagskonzert mit dem Akkordeon-Orchester Wesseling im CBT Wohnhaus St. Lucia.

Gute Stimmung im CBT Wohnhaus St. Lucia
Akkordeon-Orchester gab wieder ein Nachmittagskonzert

Wesseling: Im 11. Jahr gab das Akkordeon-Orchester Wesseling​ ein Nachmittagskonzert für die Bewohner des CBT Wohnhauses St. Lucia in Wesseling. Anne Fenner vom Sozialen Dienst begrüßte gerne diesen netten Besuch und dankte den Aktiven ganz herzlich für dieses Highlight im Kalender des Seniorenheims. Und im Anschluss freute sich die musikalische Leiterin Anita Brandtstäter​ wieder über ganz liebe und dankbare Rückmeldungen von einigen Senioren zu dem wunderschönen musikalischen Nachmittag....

  • Wesseling
  • 19.11.18
  • 122× gelesen
  •  1
Kultur
Peter Weiler spielte vor vollem Haus das erste Wesselinger Wohnzimmerkonzert in Mines Spatzentreff.

Gelungener Auftakt der Wesselinger Wohnzimmerkonzerte
Peter Weiler gastierte in Mines Spatzentreff

Wesseling: Am Samstag war das erste Wesselinger Wohnzimmerkonzert! Das Ergebnis einer Kooperation zwischen RheinKlang 669 und Mines Spatzentreff: in unregelmäßigen Abständen sollen bekannte und unbekannte Musiker im Café am Rhein auftreten. Nach dem RheinKlang-Prinzip: keine Gage, freier Eintritt - es geht der Hut rum! Hoppel Grassmeier vom RheinKlang 669-Team freute sich über einen gelungenen Auftakt mit Peter Weiler: "Ein volles Lokal, eine wunderbare Atmosphäre, tolle Musik von 19:15 Uhr...

  • Wesseling
  • 17.11.18
  • 93× gelesen
  •  3
Kultur
Das junge INVENTRIO im Rheinforum: Pianist Richard Brenner​, Bassist Moritz Götzen​ und Drummer Niklas Walter. ​

Wieder ein hochkarätiges R(h)einJazz-Konzert
Inventives INVENTRIO​ im Rheinforum

Wesseling/Essen: Das junge INVENTRIO möchte inventiv sein. So heißt auch eine ihrer Kompositionen aus der Anfangsphase 2013: "Inventio", eingespielt auf ihrer CD "Internal Momentum". Pianist und Komponist ist Richard Brenner​, Jahrgang 1987, mit Erfahrungen in Ensembles unterschiedlicher Couleur. Moritz Götzen​, Jahrgang 1988, ist der Bassist, der an der Folkwang Universität bei Robert Lanfermann Unterricht hatte. Der Drummer Niklas Walter​ ist der jüngste, Jahrgang 1990, er hat schon vor zehn...

  • Wesseling
  • 17.11.18
  • 97× gelesen
  •  2
Kultur
Jürgen B. Becker und Harald Claßen sorgten mit dem aktuellen Comedyprogramm „Wie jeht et? – Et jeht!“ für reichlich Lacher im Köster-Saal Pulheim.
5 Bilder

Mehr als nur „Et jeht!“
Jürgen B. Hausmann zündete im Pulheimer Köster-Saal Lachsalven im Dauerfeuer

Pullheim - (bs). Mit seinem aktuellen Comedyprogramm „Wie jeht et? – Et jeht!“ gastierte der Aachener Comedian Jürgen B. Hausmann am Freitag, 7. September 2018, im ausverkauften Pulheimer Dr.-Hans-Köster-Saal und wusste mit gekonnten Pointen, sein Publikum zu unterhalten. Der aus dem WDR-Fernsehen sowie dem rheinischen Karneval bekannte Comedian wurde dabei von seinem Partner Harald Claßen am Keyboard unterstützt, so dass auch die musikalischen Einlagen nicht zu kurz kamen und für weitere...

  • Pulheim
  • 11.11.18
  • 14× gelesen
Kultur
Gruppenfoto beim Probenwochenende des Akkordeon-Orchesters Wesseling in der Eifel.

Die Musiker waren wieder im Trainingslager in der Eifel
Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters am 24. November 2018

Dahlem/Wesseling: Die Aktiven des Akkordeon-Orchesters Wesseling waren wieder im Trainingslager in der Eifel. Beim Probenwochenende in der Familienferienstätte St. Ludger in Dahlem-Baasem wurde insgesamt 18 Stunden geprobt - von Originalmusik über Tango und Musette, populäre Klassik bis zu Schlagern, Evergreens und Rock! Zusammen und in Gruppen. Leider konnten nicht alle dabei sein. Außerdem standen auf dem Programm: Geselligkeit bei Spielen und netten Gesprächen sowie ein Ausflug in die...

  • Wesseling
  • 11.11.18
  • 114× gelesen
  •  1
Kultur
Die Künstlerin Claudia Mandt (2. v. li.) spielte mit drei anderen Akkordeonisten plus Zungenbass das "Rondelino" von Josef Retter.

Vernissage in Mines Spatzentreff mit Akkordeonmusik und Lesung
Claudia Mandt stellt textile Biografien aus

Wesseling/Niederkassel: Claudia Mandt aus Niederkassel-Rheidt freute sich über die Gäste, die zu ihrer ersten Ausstellungseröffnung in Mines Spatzentreff gekommen waren. Sie erläuterte ihre Werke - das sind textile Biografien, Textiles zu Geschichte, Politik und Lyrik. Sie wählt Themen aus und recherchiert dazu über Monate. So entstanden Biografien aus Stoff über Robert Schumann und Clara Wieck, über Hermann Hesse, Charles Darwin und Gabriele Münter mit Wassily Kandinski. Ihre...

  • Wesseling
  • 10.11.18
  • 67× gelesen
  •  2
Kultur
Sichtlich viel Spaß hatte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius bei der diesjährigen Herbstgala in der Bürgerhalle.
4 Bilder

Von Frankfreich bis zum 1. FC Köln:
Königshovener Herbstgala im vollbesetzten “Wohnzimmer” ließ abwechslungsreiche Melodien erklingen

Bedburg-Königshoven. (bs)  Zum Auftakt der “Herbstgala – DAS Wunschkonzert”, am vergangenen Sonntag, 4. November 2018, führte der MGV Quartettverein Königshoven mit Chorleiterin Daniela Bosenius den „Radetzky-Marsch“ auf. Danach hieß MGV-Vorsitzender Manfred Speuser die Gäste in der voll besetzten Bürgerhalle Königshoven herzlich willkommen und konnte dabei Besucherinnen aus der Politik, wie Romina Plonsker (MdL) und den stellvertretenden Landrat des Rhein-Erft-Kreises Bernhard Ripp begrüßen....

  • Bedburg
  • 10.11.18
  • 23× gelesen
  •  2
Kultur
Torsten Gripp las als Gast der Bürgerstiftung Wesseling in Mines Spatzentreff. Seine Erfahrungen vom Pilgern auf dem Jacobsweg brachte auch Guido Lenssen ein.

Die Bürgerstiftung lud ein - Impressionen und Gedanken zum Pilgern
Torsten Gripp las aus seinem Reisetagebuch

Wesseling: Die Bürgerstiftung  Wesseling hatte eingeladen zu einem stimmungsvollen und amüsanten Vortrag von Torsten Gripp, der sich als Wesselinger Künstler, Fotograf und Essayist einen Namen gemacht hat. Stephan Rodtmann konnte etwa 30 Gäste in der Wohnzimmeratmosphäre von Mines Spatzentreff begrüßen. Torsten Gripp hatte seine Gedanken über Gedanken, Begegnungen, Beziehungen auf seiner Pilgerreise auf dem Jacobsweg in einem Essay festgehalten. Er interessiert sich für Musik, Kunst,...

  • Wesseling
  • 10.11.18
  • 63× gelesen
  •  1
Kultur

Matinee im Herrenhaus
Karl Valentin zu Gast auf Rittergut Orr

Pulheim. Der Förderverein Rittergut Orr e.V. lädt am Sonntag, den 11. November 2018 um 12 Uhr (Einlass: 11.30 Uhr ) zur nächsten Matinee im Herrenhaus ein: Karl Valentin und kölsche Lieder „Ein Fremder bleibt nicht ein Fremder, ein Fremder ist nur ein Fremder in der Fremde“. Diesen Spruch und andere Anekdoten von Karl Valentin präsentiert die charmante Vorleserin Madeleine Milojcic in der Matinee zu Karnevalsbeginn. Witzig, feinsinnig-derb und voller Überraschungen trägt die Kölnerin mit...

  • Pulheim
  • 30.10.18
  • 18× gelesen
Kultur
Das Ensemble des Pulheimer Kinder- und Jugendchores.

Zuschauer in die Disney-Welt entführt
Publikum feiert Pulheimer Kinder- und Jugendchor

Der Vorhang fällt, tosender Applaus. So endeten die beiden Vorstellungen des Pulheimer Kinder- und Jugendchors am vergangenen Wochenende. Unter dem Titel „Aus dem Dschungel rund um die Welt“ entführte der Chor zusammen mit seiner Band unter der Leitung von Andreas Arntz die Zuschauer in die Welt von Walt Disney. Monate der Vorbereitung und des Probens und eine besonders intensive Probezeit im Centre Franco- Allemand in Pulheims Partnerstadt Guidel machten sich an diesen beiden Abenden bezahlt....

  • Pulheim
  • 19.09.18
  • 9× gelesen
Kultur

Vernissage im Johanniter-Stift Brauweiler 18.11.2018 um 15.00 Uhr
„Inspiration – Natur“

Die beiden Künstler, Daniel van der Ley und Timo Gehlsdorf sind langjährige Freunde Und haben schon viele Projekte durchgeführt. Durch die Kombination von traditionellerKunst und Fotografie entsteht ein besonderer Stilbereich für eine Vernissage. Mit ihren Projekten wollen sie die Einzigartigkeit und Detailverliebtheit der Natur repräsentieren. Während das Fachgebiet von Daniel van der Ley auf handgefertigten Detailzeichnungenaus Natur, Wissenschaft und Architekturbereich basiert, liegt...

  • Pulheim
  • 19.09.18
  • 27× gelesen
Kultur

Tanzshow in der Gleueler Festhalle
Best of Dancing Feet

Am 22. September 2018 findet in Gleuel die Show von Dancing Feet statt. Dancing Feet ist eine Showtanzgruppe aus Hürth, die 2006 gegründet wurde und bis zum letzten Jahr dem DJK TuS Hürth 1964 e.V., einem der großen Sportvereine der Stadt Hürth angehört hat. Mittlerweile ist Dancing-Feet ein eigenständiger Verein. Jedes Jahr wird ein neuer Showtanz einstudiert, der immer ein besonderes Motto hat. Dazu gehören so unterschiedliche Themen wie „Broadway“, „Country“ oder „Latin Dancers“....

  • Rhein-Erft
  • 10.09.18
  • 4× gelesen

Beiträge zu Kultur aus