Senioren nehmen mit der Rikscha am Karnevalszug in Rheinbach teil

2Bilder

Seit einigen Wochen steht dem Seniorenheim "Römerkanal" in Rheinbach
eine Rikscha für Ausfahrten mit Seniorinnen und Senioren zur Verfügung.
In Zusammenarbeit mit dem Quartiersbüro Rheinbach ist es gelungen, dank
zahlreicher Spenden, das teure Fahrzeug anzuschaffen. Einige der Bewohner
des Seniorenheims haben in den letzten Tagen begeistert an angebotenen
Ausfahrten teilgenommen. Gesteuert wird die Rikscha durch ehrenamtliche
Helfer, die so den Seniorinnen und Senioren große Freude an der frischen Luft
bieten können. Um die Rikscha für die Rheinbacher Bevölkerung etwas bekannter
zu machen, wurde die Idee geboren, mit der Rikscha am Rheinbacher
Karnevalszug teilzunehmen. Man muss nämlich wissen, dass die Rikscha nicht
nur den Bewohnern des Seniorenheims für Ausfahrten zur Verfügung steht,
sondern dass auch  die übrige Bevölkerung von Rheinbach das Angebot einer
Ausfahrt nutzen kann. Die Teilnahme am Rheinbacher Karnevalszug war mit
dem Zugleiter schnell geregelt. Die Rikscha war eine gute Ergänzung zur
Fußgruppe des Seniorenheims Römerkanal, die schon seit vielen Jahren am
Karnevalszug teilnimmt. Normalerweise können zwei Seniorinnen oder Senioren
in der Rikscha Platz nehmen. Da während eines Karnevalszuges natürlich auch
Kamelle geworfen werden müssen, konnte nur ein Senior mitfahren. Für Charlie,
wie er im Seniorenheim liebevoll genannt wird, war die Teilnahme am
Karnevalszug natürlich etwas ganz Besonderes. Auch der Fahrer der Rikscha, Joe,
ein ehemaliger Polizeibeamter hatte viel Spaß und konnte seinen Tschako, den er
vor über 50 Jahren noch selbst getragen hat, noch einmal präsentieren.
Rheinbach Alaaf

Autor:

Joachim Giessler aus Swisttal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen