Politik für Miel
Die Zukunft von Swisttal Miel im Blick!

Schloss Miel

Bei der ersten Vorstandssitzung nach der erfolgreichen Kommunalwahl waren sofort wieder Sachthemen im Mittelpunkt der Beratungen. Nach einer angeregten Diskussion zur Wahl waren alle Vorstandsmitglieder erfreut, dass der dringend erforderliche Radweg entlang der K52 nun auf den Weg gebracht wurde.
Hochwasserschutz
Auch gab es eine weitere gute Nachricht für alle Mieler. Erfreulicherweise ist der Hochwasserschutz am Küpperweg nun auch auf den Weg gebracht und die Ausschreibung beginnt.
Parkplätze
Die Parksituation in Miel war ein weiterer Tagesordnungspunkt. Gemäß eines BGH Urteils darf die neben einem parkenden Kfz verbleibende Durchfahrtsbreite 3,05 m nicht unterschreiten. Ist das der Fall, so ist automatisch Parkverbot und es bedarf nicht des Aufstellens von entsprechenden Verkehrsschildern. Bei jedem diesbezüglichen Antrag muss also zuerst die verbleibende Straßenbreite vermessen werden.
Bürgerantrag Sanierung des Parkplatzes am Friedhof/Dorfhaus
Außerdem wurde der, von ca. sechzig Bürgern unterschriebene Bürgerantrag, den Parkplatz am Friedhof/Dorfhaus zu sanieren diskutiert. Der vorliegende Vorschlag der Gemeindeverwaltung dies abzulehnen erzeugte Unverständnis, da im Wahlkampf andere Aussagen dazu getroffen wurden.
Mitgliederversammlung mit Neuwahl
Martina Unger, die Vorsitzende des Ortsverbandes Miel bedankte sich bei allen Wählern für die erfolgte Unterstützung und das ausgesprochene Vertrauen. „Ich werde mit dem ganzen Team weiterhin engagiert Politik für alle Mieler machen“, so die Vorsitzende. Zum Abschluss der Sitzung wies Martina Unger auf die am 15.10.20 um 19:00 Uhr stattfindende Mitgliederversammlung hin.

Autor:

H.-J. Unger aus Swisttal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen