Artenschutz

Beiträge zum Thema Artenschutz

Lokales
Gesunde Igel

Der Igel – Wie lange gibt es ihn noch?
Das geliebte Stacheltier braucht unsere Unterstützung!

Wir freuen uns doch alle darüber wenn wir einen Igel oder sogar eine Igelfamilie in unserem Garten entdecken. Aber wissen wir auch wann Igel unsere Hilfe benötigen? Sie sind eigentlich gut geschützt denkt man, haben Stacheln, rollen sich ein und so kann ihnen kaum jemand was anhaben.... stimmt das auch wirklich? Meistens begegnet man jungen Igeln im Garten, vielleicht laufen sie auch auf einer Straße herum, abends, wenn es dunkler wird. Schon erwacht in uns das Helfen wollen, aber nicht jedes...

  • Nümbrecht
  • 29.04.21
  • 42× gelesen
  • 1
Lokales
Diese "flotte Biene" gehört zum Logo der Volksinititative Artenvielfalt NRW
7 Bilder

Volksinitiative Artenvielfalt NRW auf Erfolgskurs
Insekten retten – Artenschwund stoppen – Aufruf zum Endspurt

„Insekten retten – Artenschwund stoppen“ ist der Slogan der Volksinitiative Artenvielfalt NRW. Die Verantwortlichen der drei großen Natur- und Artenschutzverbände des Landes Nordrhein-Westfalen, NABU, BUND und LNU rufen zum Endspurt auf. Deshalb Flagge zeigen! Mitmachen, teilen, Unterschriften sammeln. Alle Infos: https://artenvielfalt-nrw.de/ Jede Stimme mit eigenhändiger Unterschrift zählt. Nicht erforderlich ist, dass die Unterschriftenbogen vollständig gefüllt sind. Corona bedingt musste...

  • Elsdorf
  • 27.04.21
  • 55× gelesen
Lokales
Tigerdame "Akina" erkundet ihr Revier.
2 Bilder

Kölner Zoo stellt Sibirische Tigerdame "Akina" vor
Sibirische Schönheit auf "Catwalk" am Rhein

Heute stellte der Kölner Zoo offiziell seinen tierischen Neuzugang  "Akina" vor. Das Sibirische Tigerweibchen lebt seit Ende November 2020 am Rhein. Sie stammt aus dem Zoo Leipzig und ist regelmäßig auf der Außenanlage des 2020 neu eröffneten Kölner Tigerbereichs zu sehen. „Akina“ wurde im Februar 2017 im Zoo Leipzig geboren. Mit ihren rund vier Jahren ist sie nun geschlechtsreif. Das Tigerweibchen ist nach Monaten der Eingewöhnung inzwischen selbstsicherer geworden. Sie durchstreift...

  • Köln
  • 18.03.21
  • 772× gelesen
  • 1
Lokales
Gesunde Jungigel kurz vor der Auswilderung
5 Bilder

Geplante Rodungsarbeiten in Brauweiler, Helmholtzstraße, aussetzen
Igel nicht im Winterschlaf stören

Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und Bürgerverein Pulheim (BVP) im Pulheimer Stadtrat, sprechen engagierten Tierschützern, u.a. den Tierfreunden Rhein-Erft, buchstäblich „aus der Seele“. In einem offenen Brief appellieren beide Fraktionen eindringlich an Bürgermeister Frank Keppeler, die geplanten Rodungsarbeiten in Brauweiler, Helmholtzstraße, zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchzuführen, da ansonsten damit zu rechnen sei, dass Igel aus dem Winterschlaf geweckt werden. Die Tiere haben in...

  • Elsdorf
  • 22.02.21
  • 355× gelesen
Lokales
Prof. Theo Pagel mit einem Okapi
3 Bilder

Prof. Theo Pagel: "Ich habe 11.800 Tiere - und jeden Tag ein neues Lieblingstier."
"Gib mir Fünf (Antworten)! - Interview mit dem Direktor des Kölner Zoos

Im Rahmen meiner Interviewreihe "Gib mir Fünf (Antworten)!" stellt sich heute der Direktor des Kölner Zoos, Prof. Theo Pagel, meinen Fragen. Kurz einige Fakten zum Kölner Zoo: Der Kölner Zoo wurde im Jahr 1860 gegründet und ist der drittälteste Zoo in Deutschland. Über 10.000 Tiere aus mehr als 850 verschiedenen Arten sind im Zoologischen Garten der Domstadt zu Hause. Unter anderem hat hier auf dem Clemenshof auch das Maskottchen des 1. FC Köln, Geißbock Hennes IX., sein Domizil und gewährt den...

  • Köln
  • 05.02.21
  • 934× gelesen
  • 1
Ratgeber
Kornblume mit Hummel
3 Bilder

Rhein-Sieg goes green !
Mohnblumen und Kornblumen

Blühstreifen zum Naturschutz sind nicht genug. Manchmal darf es auch ein ganzes Feld sein. Das ist an mehreren Stellen am Siegdamm in Troisdorf- Bergheim zu sehen. Hier blühen Mohn, Kornblume, Lichtnelken und viele weitere Wildblumen. Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und Käfer erfreuen sich an dem abwechslungsreichen Nahrungsangebot. Es ist ein optischer Genuss die leuchtenden Farben zu betrachten. So dienen diese Blühstreifen, die zeitlich versetzt im Frühjahr oder Spätsommer gesät werden, den...

  • Rhein-Sieg
  • 18.06.20
  • 209× gelesen
Lokales
Fleißige Biene bei der Arbeit.
5 Bilder

Was können wir in Pulheim für Bienen tun?
Weltbienentag - Eine Welt ohne Bienen ist undenkbar

Auch in Pulheim schwirren sie nun wieder herum, die Honigbienen und ihre Verwandten, die Wildbienen. Man entdeckt sie in Gärten, Beeten, auf Blühstreifen usw. Mit Bienenfleiß bestäuben sie ca. 80 Prozent aller hiesigen Blüh- und Nutzpflanzen. Auch für medizinische Zwecke werden heutzutage über 50.000 bienenbestäubte Pflanzenarten verwendet.  Bienen sorgen somit für unsere Nahrung und Gesundheit.  Um die Bedeutung der Biene für die Menschheit regelmäßig ins Gedächtnis zu rufen, haben die...

  • Pulheim
  • 20.05.20
  • 546× gelesen
  • 1
Ratgeber
Der Bienenfutterautomat ist bereit zum Einsatz
5 Bilder

Nachhaltige Verwendung von altem Kaugummiautomaten als Bienenretter-Saatgutspender in Bavenhausen
Kaugummiautomat war gestern – Bienenfutterautomat ist heute

Kaugummiautomaten kennen sicherlich noch viele Menschen aus ihrer Kindheit. Heutzutage sind diese nostalgischen Automaten, die mit bunten Kaugummis und kleinem Spielzeug gefüllt waren, aus dem Stadtbild verschwunden. Was soll man heutzutage auch damit anfangen? Mit Erfindergeist und Engagement sehr viel! Statt die alten Kaugummiautomaten zu verschrotten, kann man diese zum Beispiel zum Bienenfutterautomaten umbauen. Nachhaltige Verwendung und ökologisch sinnvolle Nutzung verbunden mit einer...

  • 28.02.20
  • 1.267× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.