Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Passanten haben Blumen und Kerzen (links) vor dem Gesundheitshaus abgestellt. Mit voller Wucht war das Auto in den Eingang gerast, die Spuren (rechts) sind deutlich zu sehen.
3 Bilder

Trauer um getötete Obdachlose
Betrunkener Autofahrer überfährt 69-Jährige und flüchtet

Leverkusen. Mittwochmittag (24. Oktober) vor dem Gesundheitshaus am Ludwig-Erhard-Platz in Wiesdorf: Passanten haben Kerzen und Blumen vor dem Eingang abgelegt.  Kopfschüttelnd folgen sie den Markierungen, die die Polizei dort heute Nacht auf dem Gehweg aufgesprüht hat. Am linken Eingang sind die Spuren des schweren Unfalls nicht zu übersehen: Links fehlt ein Teil der Glasscheibe, rechts ist ein Teil der Wand eingedrückt. Mehrere Radfahrer bleiben stehen, fragen nach, was hier denn...

  • Leverkusen
  • 29.10.18
  • 69× gelesen
Lokales
Hoch hinaus geht es auf der Drehleiter: In der Feuerwache Leverkusen-Opladen wurden die neuen Fahrzeuge vorgestellt.
2 Bilder

Schneller einsatzbereit
Neue Feuerwehr-Drehleitern in weniger als 120 Sekunden ausgefahren

Die Berufsfeuerwehr Leverkusen hat zwei neue Drehleitern. Dafür musste in der denkmalgeschützten Feuerwache Opladen in der Kanalstraße aber erstmal die Toreinfahrt vergrößert werden. „Die Fahrzeuge werden immer größer, die Bauten leider nicht“, verdeutlichte Baudezernentin Andrea Deppe beim Pressetermin. Doch nachdem die Denkmalschutzbehörde ihr Okay gegeben hatte, konnte der Sturz über der Fahrzeughalle um 20 Zentimeter versetzt werden. Jedes Fahrzeug ist 16 Tonnen schwer, zehn Meter lang...

  • Leverkusen
  • 23.10.18
  • 92× gelesen
  •  1
Blaulicht
Auch mit „Löschkanonen“ wurde der Flächenbrand bekämpft. Die Feuerwehren aus Brühl und Hütrh stellten je ein Tanklöschfahrzeug.

Feuer am Angelteich
Brand auf 70 Metern Länge

Auf dem Vereinsgelände des Angelvereins Würmchensbader an der Urfelder Straße kam es Donnerstagnachmittag zu einem Feuer auf etwa 70 Metern Ausdehnung. Die Feuerwehr wurde um 15.12 Uhr alarmiert, unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Nicholas Gafron waren über 30 Männer und Frauen der Hauptamtlichen Wache sowie aller Wesselinger Freiwilligen Wehr im Einsatz. Noch aus ungeklärter Ursache war auf der östlichen Seite am Vereinsgelände ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen aus dem...

  • Wesseling
  • 20.09.18
  • 20× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.