Fluthilfe

Beiträge zum Thema Fluthilfe

Lokales
Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V.
4 Bilder

Jeder Euro zur Unterstützung der Flutopfer zählt!
Benefizkonzerte für Fluthilfe - Akkordeon Orchester Königswinter spendet Erlös

Da staunten die Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V. nicht schlecht als das Spendenschwein des Benefizkonzerts geleert wurde. Insgesamt kamen 675 Euro für die "Aktion Weihnachtslicht" des General-Anzeigers zusammen. Bei herrlichem Spätsommerwetter hatten sich am Samstag den 11. September in der Chorruine Heisterbach und am Sonntag den 12. September in Königswinter auf dem Marktplatz, zahlreiche Besucherinnen und Besucher eingefunden und lauschten den Klängen des Orchesters....

  • Königswinter
  • 24.09.21
  • 29× gelesen
  • 1
Lokales

Deutscher Bundeswehrverband
Spenden für die Flutopfer, Hilfe die ankommt

Der Deutsche Bundeswehrverband, hier die Kameradschaft der ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen, hat in der Region Bonn ca. 1900 Mitglieder und engagiert sich sozialem Bereich. Vergangene Woche hat daher der Vorstand des Verbandes beschlossen sich solidarisch mit den von der Flut geschädigten zu erklären und an die Soldaten und Veteranen Stiftung Geld zu spenden. Diese Stiftung hilft Soldaten, ehemaligen Soldaten und Familienangehörigen die durch die Naturgewalt geschädigt...

  • Meckenheim
  • 24.09.21
  • 11× gelesen
Lokales
Tanja Lucero, Peggy Stage, Elisabeth Hülsewig, Uschi Hütten, Bilgi Tecer und Anne Keller haben Spenden für Flutopfer in den Eifeler Patendörfern Satzvey und Katzvey gesammelt.

"Kuchen to Go" beim Garagentrödel - Spenden beim Friseurbesuch
Glessen sammelt über 2000 Euro für die Flutopfer

„Ich bin so froh, die Hilfsbereitschaft für die Flutopfer nicht abreißt – die Menschen in den betroffenen Orten brauchen jede Unterstützung“, freute sich die Fliestedener Ortsbürgermeisterin Elisabeth Hülsewig über das Engagement aus dem Nachbardorf Glessen. Anlässlich des großen Garagentrödels am 5. September hatte Amtskollegin Anne Keller mit Unterstützung von Uschi Hütten und der Glessener Bürger.Mit.Wirkung spontan noch ein Kuchenbuffet und eine Fahrradverlosung organisiert. Von dem großen...

  • Bergheim
  • 22.09.21
  • 262× gelesen
Lokales
8 Bilder

Die Nacht vom 14. auf den 15.Juli 2021 - die bei tausenden Menschen die Welt veränderte
T-Shirts sollen Erinnerungen wach halten und auch Dank Petra Schneider-Jonas Hilfe für Bedürftige ermöglichen

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Dabei hatte es doch „nur“ den ganzen Tag über geregnet. Nur!!!!!??? Und aus diesem „nur“ wurde schließlich eine Katastrophe mit Fluten in nie zu vor geahnten Ausmaßen. Sollen aber nach nunmehr fast zweieinhalb Monaten von möglichstr vielen sich solidarisch zeigenden Mernschen und am eigenen Körper gut sichtbar tragend, gezeigt werden, das diese Flutnacht für immer unvergessen bleiben wird. Dies auch mit zahlreichen an Ahr und Erft angebotenen T-Shirts. Und...

  • Bad Münstereifel
  • 21.09.21
  • 165× gelesen
Lokales

37.000 Euro für Flutopfer
von der Vereinsgemeinschaft Dürscheven 2011 e.V.

Als wir die Idee hatten eine Spendenaktion für die Flutopfer aus Dürscheven, die keine Elementarversicherung haben, zu starten haben wir mit ca. 5.000 € gerechnet, sagte der Schriftführer der VG Heinz Loosen und Mitinitiator Peter Murges. Am Ende des Tages sind 37.000 Euro an Spenden eingegangen, die mittlerweile an die Bedürftigen verteilt sind. Die Resonanz auf die Spendenaktion war überwältigend. Es haben nicht nur Personen, Vereine und die Kath.Kirche aus Dürscheven gespendet, sondern auch...

  • Zülpich
  • 18.09.21
  • 142× gelesen
Kultur
Jedes Keramik-Werk der Fliestedenerin Petra de Jong ist ein Unikat.
4 Bilder

Offenes Atelier bei Petra de Jong in Fliesteden
Zarte Gesichter und phantastische Tierwesen

Zarte Gesichter, die nichts als Blumen im Kopf zu haben scheinen. Schwimmerinnen mit Badekappen auf dem Sprung ins kühle Wasser. Katzen, die sich in der Sonne räkeln oder andere phantastische Tierwesen: Im Garten der Fliestedener Keramik-Künstlerin Petra de Jong gehen Kunst und Natur eine besondere Verbindung ein. Beim Offenen Atelier am Samstag und Sonntag, 18. und 19. September jeweils von 12 bis 18 Uhr, können sich Besucherinnen und Besucher Am Lindenberg 6 in Bergheim-Fliesteden einen...

  • Bergheim
  • 08.09.21
  • 101× gelesen
Lokales
27 Bilder

Dort wo die Not am größten, ist auch Seelsorge und mehr dringend nötig
Pfarrer Christian Hermanns sieht seine seelsorgerische Priorität derzeit auch im Aufbau von Kirchen in Bad Münstereifel / Kürzlich "Aug in Aug" mit der Bundeskanzlerin

Pfarrer Christian Hermanns sieht seine seelsorgerische Priorität derzeit in Bad Münstereifel. Geht es nicht nur um das Leid vieler Menschen, sondern auch um die Widerherstellung von Pfarrkirchen wie unter anderem in Iversheim und Eichersheid. Gerade jetzt nach den katastrophalen Geschehnissen ist unter anderem auch seelsorgerische und psychologische Hilfe verdammt wichtig. Dort, wo das unendliche Leid am größten ist. Die Öffentlichkeit immer mehr Dinge und Details erfährt. Und ganz schlimmm und...

  • Bad Münstereifel
  • 10.08.21
  • 279× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.