Frechen

Beiträge zum Thema Frechen

Lokales
5 Bilder

Offene Gartenpforte Juli 2019
...unser Garten hatte viele BesucherInnen

Das vergangene Wochenende war unser Garten für alle interessierte GartenfreundInnen geöffnet. Die Offene Gartenpforte, eine Idee aus dem Garten Mutterland England hat auch hier bei uns mittlerweile Tradition. Organisiert von Schloss Dyck und der Stadt Bonn melden sich private Gartenbesitzer, die ihre Gärten dann zu festgelegten Terminen den BesucherInnen zeigen. Unser Kleingarten in der Gartenanlage Rosmarpark hier in Frechen wurde Samstag und Sonntag von vielen Interessierten besucht, sie...

  • Frechen
  • 22.07.19
  • 163× gelesen
  •  2
Sport
Mission erledigt: Die Frechener HSV-Handballer feierten ihren Aufstieg.

HSV Handballer
Zweite Herren feiert Aufstieg

“Mission Aufstieg 2018/19 erledigt!“ Mit einem Sieg gegen Longerich hat die Zweite Herrenmannschaft der HSV Frechen den Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga gesichert. Das Team zeigte, unterstützt von den Frechener Fans beim Heimspiel in der Halle am Herbertskaul, eine solide Leistung und siegte am Ende klar mit 30:26.

  • Frechen
  • 05.05.19
  • 191× gelesen
Lokales

Drachenboot wurde abgebaut
Verschollen auf hoher See

ABgerockt – ABgesperrt - ABgepackt – ABgebaut!!! Das wackelige Wikingerschiff in der Frechener Fußgängerzone, jahrzehntelang Anziehungspunkt für Kinder, ist jetzt an einem besseren Ort: Es wird saniert. Wie lange die aufwendige Renovierung dauern wird, kann die Stadtverwaltung noch nicht sagen.

  • Rhein-Erft
  • 11.02.19
  • 513× gelesen
Kultur
das Dreigestirn aus Elsdorf
2 Bilder

Elsdorf und Frechen
Ein Frechener Prinz als Jungfrau

Der Prinz, der Bauer und die Jungfrau, die zusammen das Dreigestirn bilden, sind die offiziellen Regenten über das närrische Volk und repräsentatives Aushängeschild während einer Session im Karnevals. „Seine Tollität“, Prinz Karneval, ist der höchste Repräsentant des Karnevals. Der Bauer (kölsch: Buur), als „Seine Deftigkeit“ angesprochen, symbolisiert die Wehrhaftigkeit der Stadt. Die Jungfrau, „Ihre Lieblichkeit“, wird als beschützende Mutter Colonia im Kölner Dreigestirn bezeichnt. Die...

  • Elsdorf
  • 20.01.19
  • 225× gelesen
  •  1
Politik

In Frechen ist noch Luft nach oben
Digitalisierung kommt gut voran aber ist noch weiter ausbaufähig

Die Digitalisierung innerhalb der Stadt Frechen wird zügig und sehr erfolgreich umgesetzt. Auch dank der zahlreichen Ideen und Eingaben der CDU-Fraktion Frechen. So z. B. zu den Themen SD-Net papierloser Sitzungsdienst, WLAN im Rathaus und auf der Hauptstraße. „Doch gerade im Bereich der Digitalisierung schreitet die Entwicklung oft rasend schnell voran und aktuelle Themen von gestern sind schon wieder überholt“, so der CDU-Stadtverordnete Daniel Klöpper. Auf seine Anregung hin, möchte die...

  • Frechen
  • 14.11.18
  • 39× gelesen
Politik

Sicher im Strassenverkehr unterwegs
Abbiegesysteme auch für Müllwagen

Nahezu jede Woche stirbt in Deutschland ein Radfahrer durch einen abbiegenden LKW. Ende Mai wurde in Köln ein 7-jähriger Junge von einem Müllfahrzeug überfahren und getötet. Dabei gibt es bereits eine Technik, die viele dieser Unfälle verhindern könnte: elektronische Abbiegeassistenten. Die EU-Kommission will eine internationale Lösung, mit der Abbiegeassistenten für LKW und Busse europaweit für mehr Sicherheit sorgen sollen. „Doch wir wollen, dass Frechen schon jetzt sicherer wird“, sagt...

  • Frechen
  • 14.11.18
  • 17× gelesen
Lokales

Sozialwarenhaus lädt ein
Alles für Alle

Das Sozialwarenhaus an der Dr.-Tusch-Straße in Frechen verkauft „Alles für Alle“. Ein Besuch lohnt sich. Für sehr kleines Geld gibt es hier Gläser, Geschirr, Besteck aber auch Bücher, Gesellschaftsspiele und Weihnachtsdeko. Auch Spender sind herzlich willkommen: Jeden Mittwoch können zwischen 14.30 und 16.30 Uhr Warenspenden abgegeben werden. Kleidung wird nicht angenommen!

  • Rhein-Erft
  • 05.11.18
  • 19× gelesen
Lokales

Parken für Anwohner
Kleinlaster blockieren die ganze Straße

Jeden Abend das gleiche Spiel: Anwohner der Friedrichstraße in Frechen haben kaum eine Chance, einen Parkplatz vor der Tür zu ergattern. Denn diese sind ständig von Kleinlastern oder Transportern belegt. Immer mehr Gewerbetreibende oder Kleinspediteure nutzen die Wohnstraße als billigen Parkplatz. Die Stadt hat den Anwohnern gegenüber bereits erklärt, dagegen keine Handhabe zu haben. Solange die notwendigen Durchfahrtsbreiten eingehalten würden. Doch genau das ist das Problem: Um die Straße...

  • Frechen
  • 18.09.18
  • 97× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.