Alles zum Thema Freiwilliges Engagement

Beiträge zum Thema Freiwilliges Engagement

Lokales
Generationenprojekt: Hans-Jürgen Knabben sucht Mentoren, die Bergheimer Grundschüler beim Lesen lernen begleiten.
2 Bilder

Leselernhelfer für Grundschüler gesucht
Neue Ausbildungsstaffel startet mit einem Seminar in der Stadtbibliothek

Kinder, die von klein auf mit Geschichten und Büchern in Berührung kommen, haben messbar bessere Noten in der Schule. Lesen und Sprache sind die Basis für jedes Lernen, in allen Fächern. Wenn Kinder Lese- und Sprachdefizite haben, kommen sie im Unterricht nicht mit. An zehn von zwölf Bergheimer Schulen unterstützen Mentoren Mädchen und Jungen bereits beim Lesen lernen. Zum Start des neuen Schuljahrs werden weitere Freiwillige gesucht, die jeweils ein Jahr lang ein Kind im Alter zwischen sieben...

  • Bergheim
  • 22.07.19
  • 197× gelesen
Lokales
Burkhard Dickmann, Vorsitzender des SC Glessen, und der Bergheimer Bürgermeister Volker Mießeler setzen den Grundstein zum neuen Vereinsheim im Glessener Waldstadion. Mit dabei ist ein Behälter mit Erinnerungsstücken.
6 Bilder

Grundsteinlegung für das neue Vereinsheim im Glessener Waldstadion
Ein bisschen Jecksein ist auch mit dabei

Der erste Bauantrag, der aufgrund seiner vielen Seiten beinahe den Drucker gesprengt hätte. Ein Kindertrikot des SC Glessen mit der Startnummer 11 als Zeichen für ein bisschen Jecksein. Ein Ball des TSV Glessen für die runde Sache und den guten Zusammenhalt im Dorf. Ein paar Cent dafür, dass das Geld nie ausgeht und der aktuelle Sportteil vom 27. Juni 2019 – mit diesem denkwürdigen Inhalt wurde der Grundstein für das neue Vereinsheim im Glessener Waldstadion gelegt. Mit dem Neubau ist ein...

  • Bergheim
  • 27.06.19
  • 468× gelesen
Lokales
Verstehen sich auch ohne Worte: Therapiehund Bailee und sein Herrchen Rob Davis halten Senioren fit.
7 Bilder

Benefiz(Hunde) Hundespaziergang der Tierfreunde Rhein-Erft
"Freude schenken" auf vier Pfoten

Tiere haben ein besonderes Gespür für Emotionen, spenden Trost und Wärme und können den Weg zu längst vergessenen Erinnerungen öffnen. „4 Pfoten für Sie", der ehrenamtliche Besuchsdienst der Alexianer Köln GmbH, ist schon länger auf den Hund gekommen und schult auch im Rhein-Erft-Kreis freiwillige Helferinnen und Helfer, die Menschen mit Demenz und ihre Familien mit ihren Vierbeinern besuchen. In seinem rosa Kittel und dem kunterbunten Puppenwagen zaubert Rob Davis den Bewohnern sofort ein...

  • Bergheim
  • 12.04.19
  • 368× gelesen
  •  2
Lokales
Vernetzung und Austausch: Marion Eckart (rechts) von der Kontaktstelle für freiwilles Engagement und EFI-Team Vorsitzender Hans-Jürgen Knabben (vorne links) freuen sich über 13 neue Seniortrainer für Bergheim.

13 neue Seniortrainer für Bergheim
Mit Kopf, Herz und Hand - Starthilfe für freiwilliges Engagement

Mit der nachberuflichen Zeit sind viele gute Vorsätze verbunden: Sich endlich einmal Zeit nehmen für Herzensangelegenheiten und neue Herausforderungen, sich engagieren und Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen. Seit vielen Jahren unterstützt die Fachstelle für freiwilliges Engagement der Kreisstadt Bergheim den Einstieg in die Freiwilligenarbeit. Seit 2005 beteiligt sich die Stadt an dem damals als Bundesmodell gestarteten Programm „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI) und qualifiziert...

  • Bergheim
  • 11.04.19
  • 233× gelesen
Sport
"Glessen läuft" am 18. Mai 2019 steht in den Startlöchern. Geboten wird auch wieder ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt.
3 Bilder

Buntes Familienfest am 18. Mai 2019
"Glessen läuft" jetzt auch in den Wald

Jetzt geht’s rund bei „Glessen läuft“: Die Untere Landschaftsbehörde hat dem Antrag für eine geänderte Streckenführung durch den Wald an der „Kippe“ zugestimmt. Das Organisationsteam – der TSV Glessen gemeinsam mit dem SC und dem Förderverein Sportplatz – hatte mit dem Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft eine neue Streckenführung für die Laufsportveranstaltung am 18. Mai 2019 rund um die Glessener Höhe ausgetüftelt, die Flora und Fauna im Naturschutzgebiet Königsdorfer Forst nicht beeinträchtigt....

  • Bergheim
  • 02.04.19
  • 74× gelesen
Lokales
Die lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Bergheim bietet Betroffenen und Angehörigen Unterstützung.

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Bergheim
Viel Unterstützung für Betroffene und Angehörige

Trotz Demenz am normalen Leben teilhaben können und Teil der Gesellschaft sein - das wünschen sich Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Unterstützung erhalten sie dabei von der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz. Im November 2014 in Bergheim und 2015 auf Kreisebene als „Demenznetzwerk Rhein-Erft-Kreis“ gegründet, bieten Institutionen und freiwillig Engagierte umfassende Informationen, Beratung, Entlastung und Hilfe vor Ort. Auch 2019 finden wieder viele spannende Mitmachaktionen statt...

  • Bergheim
  • 30.01.19
  • 150× gelesen
  •  1
  •  3
Lokales
Hans-Jürgen Knabben (l.) freut sich über die ersten Leselernhelfer in Bergheim. Nach der Schulung können jetzt die ersten 20 Kinder gefördert werden.

"MENTOR - Die Leselernhelfer" jetzt auch in Bergheim am Start
Lesen lernen in entspannter Atmosphäre

Fast jeder fünfte Viertklässler in Deutschland kann nicht richtig lesen. Dabei ist die Fähigkeit, Texte lesen und verstehen zu können, die Grundlage allen Lernens und beruflichen Erfolgs. Als Hans-Jürgen Knabben, Vorsitzender des EFI-Teams Bergheim e. V., von einem neuen Bildungsprojekt für Kinder erfuhr, war er gleich Feuer und Flamme und holte die bundesweite Lese-Initiative in die Kreisstadt. In nur zwei Monaten half der knapp 70jährige Rentner und erfahrene Projektmanager der...

  • Bergheim
  • 28.01.19
  • 184× gelesen
  •  2
Lokales
Ute Libertus (links) und die Glessener Ortsbürgermeisterin Anne Keller engagieren sich für mehr Sauberkeit im Ort.
2 Bilder

"Wir tun's": Glessener Bürger für mehr Sauberkeit im Ort
Gassi-Geher setzen ein Zeichen

Drei- bis viermal täglich geht Ute Libertus mit ihrer Schnauzer-Terrier Mischung Lucy Gassi. Die Tierbetreuerin aus Glessen kennt mittlerweile jeden Baum und jeden Strauch auf ihren Spazierwegen durch den Ort und in den Feldern. Nach einem Schlaganfall gehbehindert, würde es der 49jährigen jedoch nicht im Traum einfallen, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner einfach liegen zu lassen oder samt Tüte in die schöne Landschaft zu werfen. Genervt von den vielen Häufchen auf den Wegen und den...

  • Bergheim
  • 07.11.18
  • 70× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.