Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Kultur
Ein großer Stein auf einem kleinen Stein, inklusive von Rolf Ketan Tepels  genutzter Symbolik
14 Bilder

Stein für Stein!
Wie Steine die Welt verändern

Was sind WeltFriedAkademie Steine? Vielleicht haben Sie schon von dieser neuen Hobbykunst in Europa gehört? Möglicherweise diese sogar gefunden? Die Rede ist von bunt und kunstvoll bemalten Steinen, die irgendwo ausgelegt, ihre "Weltreise " beginnen . Hunderte Ortsgruppen gibt es mittlerweile in In -und Ausland. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich aus diesen auch Themensteine entwickeln. So sah ein Mitglied der Steinmaler GL(Bergisch Gladbach), zahlreiche Steine in der Normandie,...

  • Köln
  • 11.09.19
  • 130× gelesen
Lokales
Am Brandenburger Tor, 03. Oktober 2018, 
(v.l.n.r. Maddi Meysam, Mirza Atug, Andreas Paul Schöniger, Angelika Rehmert, Manuela Böttcher, A. Klinger, Michael Flossbach)
7 Bilder

Stoning Roll - Es kann wieder an-, mit- und weiter gerollt werden
Warm Up am 11. September 2019 und drei Aktionstage Anfang Oktober

Ende Mai 2019 kam der 128 kg schwere Mühlstein aus Berlin zurück - per Spedition. Mittlerweile sind die Reparaturarbeiten abgeschlossen. Sein Erschaffer Michael Flossbach hat ihn wieder rund gemacht und das im wahrsten Sinne des Wortes. „Danach wurden neue Laufringe montiert und jetzt kann und darf wieder an-, mit- und weitergerollt werden.“ sagt Michael Weinmann, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit in diesem Kunst- und Friedensprojekt. Ein Warm-Up ist geplant für den 11.September...

  • Kürten
  • 09.08.19
  • 224× gelesen
Lokales
"Stoning Roll" zurück in Kürten

Kürten ist wieder um einen Stein reicher
"Stoning Roll" - Zurück zu Hause

Nur eine Nummer oder ein Sperrgut mit Abholung - so steht er im Logistiksystem. Der Mühlstein mit Symbolcharakter wurde am Dienstag von einer Berliner Spedition abgeholt und traf heute wieder in der Heimat ein. Stoning Roll, der im letzten Jahr am 02. April in Kürten startete. erreichte am 03. Oktober 2018 das Brandenburger Tor in Berlin. Als er dort eintraf, lagen 771 km hinter ihm, die er in 230 Stunden auf 47 Etappen von 387 Personen gerollt wurde.Dabei drehte er sich 441.000 mal um...

  • Kürten
  • 24.05.19
  • 408× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.