Gesellschaft

Beiträge zum Thema Gesellschaft

Lokales
Windbruch
  6 Bilder

(M)Ein Blick in den Lebensraum Wald
Auf den Spuren von Sabine und Victoria

Nach den Trocken- und Borkenkäferjahren 2018 und 2019 mit großen Schäden für das Ökosystem Wald entstanden nach neuesten Mitteilungen alleine in NRW rund 70.000 Hektar Kahlflächen. Und nun haben Anfang Februar gleich zwei kurz aufeinander folgende Sturmtiefs mit den klangvollen Namen "Sabine" und "Victoria" für weitere Schäden gesorgt. Die beiden `Windbräute´ erreichten uns mit enormen Geschwindigkeiten und hinterließen in manchen Bereichen ein Chaos. Auch Wälder in und um Euskirchen waren...

  • Euskirchen
  • 26.02.20
  • 54× gelesen
Lokales
Zum Gedenken
  11 Bilder

Zum Gedenken in Euskirchen
Gegen das Vergessen

Ich bin gegen das Vergessen! Die Berichterstattung in den Medien zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hat mich zutiefst berührt und mir erneut deutlich gemacht, dass solch unfassbare Gräueltaten nie wieder geschehen dürfen. Deshalb bin ich gegen das Vergessen! Bereits vor 16 Jahren, bei einem Besuch der Gedenkstätte Buchenwald, einem der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden, wurde ich „hautnah“ mit der Geschichte des Holocaust konfrontiert. Die...

  • Euskirchen
  • 28.01.20
  • 92× gelesen
Lokales
Bücher - Tausch - Zelle
  5 Bilder

Einblicke in (m)eine Stadt
Integration - in nur einer Zelle

In der Innenstadt, am „Alter Markt“, steht sie. Die so genannte `Bücher – Tausch – Zelle´. Ursprünglich beheimatet war sie wohl als typisch rote englische Telefonzelle in `Basingstoke and Deane´, der Partnerstadt von Euskirchen in Südengland. Als Gastgeschenk kam sie in unsere Stadt und hat wohl auch hier noch einige Zeit als Telefonzelle fungiert. Doch der technische Fortschritt holte sie ein und verdrängte sie vom Telekommunikationsmarkt. Sie wurde einfach „abgeklemmt“ und bekam eine neue...

  • Euskirchen
  • 23.01.20
  • 78× gelesen
  •  1
Lokales
Anonyme "Botschaft"
  3 Bilder

Im Hardtwald bei Euskirchen - Stotzheim
Anonyme "Botschaft" an Bäumen

Spaziergang Anfang Januar 2020 im landeseigenen Hardtwald. Schon am Waldeingang an einem Baum eine in Klarsichtfolie eingehüllte „Botschaft“. Später finde ich weitere Exemplare an Wanderparkplätzen und Ruhebänken. Neugierig trete ich näher und werde mit großen Lettern begrüßt: „Lieber Waldbesucher!“ In dem nun folgenden Text wird von dem Schreiber und/oder der Schreiberin auf die Behandlung und Entwicklung dieses Waldgebietes `Hardtwald´ eingegangen und die durchgeführten Maßnahmen in...

  • Euskirchen
  • 22.01.20
  • 196× gelesen
  •  1
Kultur
Logo "Feuer & Flamme" - auf die Straße gesprüht
  4 Bilder

Einblicke in (m)eine Stadt
Turmbesteigung Kirche Herz Jesu

"FEUER & FLAMME" hieß es über Pfingsten in der Kreisstadt. Ein, nein, das ökumenische Stadtkirchenfest hatte mit einem abwechslungsreichen, fröhlichen und anspruchsvollem Programm zu Glauben, Versöhnung, Frieden, Nächstenliebe und Vielfalt in unserer Gesellschaft eingeladen. Und offensichtlich waren viele Menschen, generationen- und nationalitätenübergreifend, dieser `ökumenischen´ Einladung gefolgt. Turmbesteigung Ich selber nutzte unter anderem das Angebot zur Turmbesteigung der Herz...

  • Euskirchen
  • 10.06.19
  • 265× gelesen
Politik
  2 Bilder

Einblicke in (m)eine Stadt
ProtestKunstVandalismus

Sie sind da, sie sind allgegenwärtig, sie provozieren und polarisieren. Diese mit Sprühfarbe aufgetragenen Objekte in Schrift- und Bildform an und in privaten und öffentlichen Gebäuden, an und in Bussen und Bahnen, in Unterführungen oder an Schallschutzwänden. Farbenfrohe, kreative Bilder fesseln das Auge. Ob sie künstlerisch wertvoll sind, kann der Betrachter für sich entscheiden. Aber manch eine "Botschaft" ist nicht gesellschaftsfähig und auch nicht zeitgemäß! Hier sollte ein...

  • Euskirchen
  • 20.04.19
  • 52× gelesen
Kultur
Auch der Alte Markt im Herzen der Stadt Euskirchen hat im Laufe der Zeit sein Gesicht mehrmals geändert. Fotos: Kreis-Geschichtsverein

Geschichtsverein des Kreises Euskirchen
Euskirchen – eine Stadt im ständigen Wandel

Euskirchen. Der Kreis-Geschichtsverein lädt zu einem Vortrag von Dr. Gabriele Rünger und Theo Heinrichs ein. Am Dienstag, 27. November, geht es um die rasante Entwicklung der Stadt Euskirchen. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Euskirchener Casino, der Eintritt ist frei. Die Kreisstadt Euskirchen erfuhr in den letzten hundert Jahren insgesamt drei große stadt-planerische Veränderungen mit jeweils zukunftsweisenden Perspektiven. In der Gründerzeit, die mit einem immensen wirtschaftlichen wie...

  • Euskirchen
  • 19.11.18
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.