Hochzeit

Beiträge zum Thema Hochzeit

Kultur

Menschen in Ehrenfeld

Menschen in ihren Veedeln – Heinz|Olaf: Selten habe ich Menschen getroffen, die eloquenter, empathischer und authentischer sind als Heinz aus Nippes und Olaf aus der Südstadt. Die beiden kennen sich seit 30 Jahren, und man spürt beim ersten Kontakt, dass sie eine tiefe verwurzelte Freundschaft und gegenseitiger Respekt bindet. Heinz und Olaf haben die aufgezwungene freie Zeit genutzt und eine Firma mit dem Namen „Redefeinheit“ ins Leben gerufen. Ihre Wortgewandtheit und langjährige...

  • Köln
  • 10.06.20
  • 81× gelesen
Lokales
Hochzeits-Tanz nach der Trauung im Rathaus zu Dudelsack-Klängen

Das RheinKlang 669-Organisationsteam überrascht ihr Mitglied
Spontan-Hochzeit in Zeiten von Corona

Wesseling. Eigentlich wollten Mandy und Dirk im Mai heiraten und hatten auch schon eine große Hochzeitsfeier geplant. Durch die aktuelle Corona-Situation entschlossen sie sich dann aber zu einer Hochzeit am 31. März um 15 Uhr. Bei herrlichem Wetter gaben sie sich dann im wohnlichen Trauzimmer des Neuen Rathauses das Ja-Wort, nur im Beisein ihrer Trauzeugen. Der Blumenschmuck dort passte genau zu Mandys Brautstrauß in FC-Farben, obwohl dieser erst ganz kurzfristig bei Theos Blumenhaus bestellt...

  • Wesseling
  • 06.04.20
  • 1.036× gelesen
  •  1
Lokales

Die Schömers
Hochzeit mit Hindernissen

Diese Geschichte kann man nicht erfinden. Sie beruht auf Tatsachen. Ich besuchte das Ehepaar Schömer in Wesseling. Sie erzählten mir, was sie in ihren jungen Jahren erlebten. Sybille war Verkäuferin und Wilhelm hatte seine Lehre in der Wesselinger Bäckerei Bischler in der Josefstraße gemacht. Sybille und ihr Bruder lebten mit ihrer Mutter zusammen, der Vater war im Krieg gefallen. Eines Abends nahm die Mutter die 18jährige Sybille und ihren Bruder mit zum Tanzen. Die beiden jungen Leute...

  • Wesseling
  • 16.02.20
  • 361× gelesen
Lokales
Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß!

Geschichten von damals - Eine Pulheimer Hochzeitsgeschichte
Warum man früher in Pulheim schon mit 5 Jahren heiraten konnte!

In Pulheim war auch früher schon vieles möglich. So wurde es mir bereits mit 5 Jahren ermöglicht zu heiraten.Es war eine „Hochzeit ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß...“ im Sinnersdorfer Kindergarten „Rappelkiste“. Nicht wirklich amtlich oder kirchlich, dafür aber höchst feierlich im Rahmen eines "Wir spielen Hochzeit"-Tages. Schon Tage vor der Hochzeit war ich sehr aufgeregt und meine Mutter mit dem Nähen meines Brautkleides beschäftigt. Wunderschönen weißen Gardinenstoff hatte sie dazu...

  • Pulheim
  • 06.09.19
  • 663× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.