Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Nicht nur Pulheimer sind betroffen: Auch Bedburger und Bergheimer müssen Umwege in Kauf nehmen.
2 Bilder

Der alltägliche Wahnsinn im ÖPNV geht weiter!
RB38 soll mehrere Jahre nicht mehr bis Köln fahren

Möglichst viel mit Bus und Bahn fahren und möglichst wenig mit dem Auto. Das ist eine Möglichkeit, um zum Umwelt- und Klimaschutz einen Teil beizutragen. Doch wie soll das gehen, wenn die Bedingungen dafür nicht gegeben sind und teilweise nun sogar noch verschlechtert werden? Ab dem kommenden Frühjahr wird es einen Fahrplanwechsel geben und die RB38 (Richtung Bedburg/Richtung Köln Messe/Deutz) soll mehrere Jahre ausfallen. Grund dafür sind Bauarbeiten an der Brücke in der Deutz-Mühlheimer...

  • Pulheim
  • 10.11.19
  • 5.004× gelesen
  •  2
  •  1
Lokales
Das grüne Kreuz, ein stiller Protest
2 Bilder

Auch auf Pulheimer Feldern zu sehen: Grüne Kreuze
Stiller Protest der Landwirte mit grünen Kreuzen

Neulich entdeckte ich im Vorbeifahren ein grünes Kreuz auf einem Feld in Pulheim. Auch in anderen Regionen hat sie der ein oder andere sicherlich schon gesehen. Doch warum stehen solche grünen Kreuze auf den Feldern? Initiiert von einem Bauern aus Nordrhein-Westfalen ist diese Aktion ein stiller Protest gegen das Agrarpaket des Bundeslandwirtschaft- und Umweltministeriums, das Anfang September auf den Weg gebracht wurde. Die Idee der grünen Kreuze verbreitete sich innerhalb kurzer Zeit...

  • Pulheim
  • 01.11.19
  • 3.690× gelesen
  •  1
Lokales
Ja, wo fährt er denn, der Zug?
2 Bilder

„Es fährt ein Zug nach Nirgendwo…. Irgendwie, irgendwo, irgendwann….“
Von Pulheim nach Bergheim mit dem ÖPNV - Hauptsache ankommen?!

Das Thema „Umwelt- und Klimaschutz“ ist derzeit in den Medien sehr präsent. Es gibt viele Ideen und Vorschläge dazu aus der Öffentlichkeit und der Politik. Ein Dauerbrenner dabei ist, dass möglichst viele Menschen auf ihr Auto verzichten sollen. Als Alternative wird dann gerne die Nutzung des ÖPNV genannt. Wenn das so einfach wäre…. Dazu von mir ein konkretes Beispiel oder nennen wir es lieber die Schilderung eines Leidensweges: Meine Tochter muss wochentags von Pulheim nach Bergheim. Sie...

  • Pulheim
  • 31.08.19
  • 3.385× gelesen
  •  2
  •  1
Panorama
Die Sukzession der Buche ist deutlich zu erkennen.

Klimawandel
Der Wald ist unser Klimaschützer - aber er ist krank!

Der Wald ist Klimaschützer für Mensch und Tier - aber Sturm, Dürre und Schädlinge haben ihn bedenklich krank gemacht. Die Waldzustandsberichte der letzten Jahre zeigen, dass Klimawandel, Schadstoffeinträge und die hohe Belastung mit Stickoxiden den Bäumen in Nordrhein-Westfalen sehr zusetzen. Dabei sollte jeder Wissen, dass der Wald nicht nur Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist, sondern auch eine wichtige "CO2-Senke", zudem regelt er den Wasser- und Temperaturhaushalt. Wälder zeigen...

  • Leichlingen
  • 01.08.19
  • 142× gelesen
Lokales
Köln Freie Wähler: Sagen Nein zum Klimanotstand in Köln.

Klimanotstand in Köln.
Freie Wähler sagen Nein: „Das ist Grüner Populismus, sonst nichts“.

„Klimanotstand? Fridays for future hat meine Unterstützung. Wenn Erwachsene für bessere Bezahlung und Bedingungen die Arbeit niederlegen und streiken, dann hat die Jugend schon lange das Recht, für eine bessere Zukunft am Schulfreitag zu demonstrieren. Letztendlich begegnen sich Klima und Arbeitsbedingungen jetzt und zukünftig“, so kommentiert Ratsmitglied Wortmann, FWK die Diskussion der Beschlussvorlage zum Klimanotstand im Kölner Rat am Dienstag. Einen Kölner Notstand sehen die FWK...

  • Köln
  • 10.07.19
  • 139× gelesen
  •  1
Lokales

Demo in der Innenstadt
Schüler und Studenten für den Klimaschutz

In der Bonner Innenstadt demonstrieren zur Stunde mehrere hundert Schüler und Studenten für den Klimaschutz. Im Rahmen der weltweiten Aktion “Friday for future“ haben sie sich versammelt um darauf aufmerksam zu machen,  dass “die verfehlte Klimaschutzpolitik“, so einer der Teilnehmer, Ihnen die Zukunft auf diesem Planeten verbaue. Mehr dazu in Kürze

  • Bonn
  • 18.01.19
  • 242× gelesen
Lokales
Diskussionsgruppe 
Foto: Stadt Wesseling

Wesseling bringt sich mit Bürgerwerkstatt zum Thema Klimaschutz ein. Die Veränderungen im Verhalten fangen im Kopf an.
Klimaschutz geht uns alle an

Auf Initiative der Stadt Wesseling fand in Kooperation mit der ewko-Energiewendekommunikation am 8. November im Rheinforum eine Bürgerwerkstatt zum Thema Klimaschutz statt. Das Klimateam setzte sich zusammen aus Bürgermeister Erwin Esser, dem Ersten Beigeordneten Gunnar Ohrndorf, Ulrike Belling (Wirtschaftsförderung), Marcus Adrian (Immobilienmanagement), Judith Hawig (Stadtentwicklung), Olaf Krah und François Breuer (Stadtwerke) und Thomas Bloch (ewko). Bei seiner Begrüßung betonte...

  • Wesseling
  • 28.11.18
  • 157× gelesen
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.