Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Kultur
Mein erstes Mitwirken als Autorin an einem Buch. Die Einnahmen von dem Buch "Das hat er noch nie gemacht!" gehen an die Tiertafel Rhein-Erft.
Foto: Mit freundlicher Genehmigung vom Schwarzbuch Verlag und Britt Toth
  2 Bilder

Meine ersten Erfahrungen als Autorin
Meine Mitwirkung an dem Hundebuch "Das hat er noch nie gemacht"

Mitte März 2020 war es soweit, ein weiteres, genauer gesagt das vierte Hundebuch von Burkhard Thom wurde veröffentlicht. Erschienen ist es im Schwarzbuch Verlag. In dem Buch "Das hat er noch nie gemacht" haben 39 verschiedene Autoren unentgeltlich ihre Kurzgeschichten zur Verfügung gestellt. Auch Prominente wie der Moderator Stefan Pinnow und Sänger Henning Krautmacher sind mit einer selbst geschriebenen Geschichte dabei. Die Bucherlöse sind für einen guten Zweck und gehen an die Tiertafel...

  • Pulheim
  • 16.03.20
  • 576× gelesen
  •  2
Lokales
Stadtbibliotheksmitarbeiter Werner Wieczorek und Jörg Friedrich und Katrin Tegude von der Fachstelle Älterwerden stellen die neuen Großdruckbücher für Senioren vor.

Mehr Großdruckbücher für Senioren
Fachstelle Älterwerden unterstützt die Stadtbibliothek Bergheim

Dank einer Kooperation zwischen der Stadtbibliothek Bergheim und der Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim ist die Stadtbibliothek künftig in der Lage, ihr Angebot für Senioren und Sehbehinderte weiter auszubauen: 24 neue Großdruckbücher wurden in den Bestand aufgenommen. Bibliotheksmitarbeiter Jörg Friedrich machte Platz in den Regalen und ersetzte alte Heimatromane durch aktuelle Bestseller – Krimis von Rita Falks beliebter „Eberhofer“-Reihe, Krischan Kochs skurrile Nordsee-Krimis...

  • Bergheim
  • 17.01.20
  • 75× gelesen
Lokales
Bei dem Generationenprojekt "MENTOR- Die Leselernhelfer" unterstützen Ehrenamtliche Kinder an Bergheimer Schulen beim Lesenlernen.
  4 Bilder

MENTOR-Seminar in der Stadtbibliothek Bergheim
Ehrenamtliche Leselernhelfer für Grundschulkinder gesucht

Vor einem Jahr ist die Initiative „MENTOR – die Leselernhelfer“ in Bergheim erfolgreich gestartet. An zehn von zwölf Schulen im Stadtgebiet unterstützen inzwischen 50 Freiwillige 75 Mädchen und Jungen beim Lesen lernen. Zu Beginn des neuen Schulhalbjahrs startet eine weitere Ausbildungsstaffel mit einem kostenlosen Seminar am Freitag, 24. Januar, 10 bis 15:30 Uhr, in der Stadtbibliothek Bergheim, Konrad-Adenauer-Platz 1, Raum M1.  Interessierte können sich am Freitag, 17. Januar 2020, von 10...

  • Bergheim
  • 19.12.19
  • 114× gelesen
Kultur

Viele Sprachen in Rodenkirchen
Lesefest Rodenkirchen eröffnet

Das Lesefest Rodenkirchen 2019 wurde unter dem Motto: „Wir feiern die sprachliche Vielfalt in Rodenkirchen„ in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen eröffnet. Moderator Jürgen Wojke führte in die Veranstaltung ein und seine Moderation verband auf seine sympathische Art alle Beiträge des Nachmittags. In Vertretung von Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker begrüßte Frau Beigeordnete Susanne Laugwitz-Aulbach die erschienenen Autorinnen und Autoren, Veranstalter und Veranstalterinnen aus dem...

  • Köln
  • 08.11.19
  • 159× gelesen
  •  2
Lokales

Freitag, 04.Oktober 2019 Bilderbuchkino Bücherei Bornheim
Der kleine Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte

Alle Siebenschläfer machen sich bereit für den Winterschlaf, nur das Siebenschläferkind ist einfach noch nicht müde. Aber ein Siebenschläfer, der nicht schlafen kann, der ist doch kein richtiger Siebenschläfer! Ein Tier nach dem anderen kommt, um dem Kleinen zu helfen. Aber oh weh! Dabei werden die Tiere müder und immer müder... aber der kleine Siebenschläfer ist immer noch hellwach! Kinder ab 4 Jahren, die die ganze Geschichte erfahren wollen, sind zum Bilderbuchkino des „Bücherwurms“,...

  • Bornheim
  • 16.09.19
  • 45× gelesen
Kultur
7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nur mit Mühe  Lesen und Schreiben. Sie nennt man Funktionale Analphabeten. Analphabetismus hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. Unter Minderwertigkeitskomplexen leiden dennoch viele Betroffene. „Das schlechte Selbstbild der Betroffenen ist die Folge der ständigen seelischen Verletzungen“, erklärt Elfriede Haller vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. Sie weiß auch, dass dies häufig zu psychischen Problemen bei den Betroffenen führt.
  6 Bilder

Am Sonntag ist Welttag der Alphabetisierung
Lesen und Schreiben - für 7,5 Millionen Menschen ein Problem

Am 8. September ist der Welttag der Alphabetisierung. Das steckt ein Wort drin: Alphabet. Das bedeutet Buchstaben von A bis Z. Es gibt viele Menschen, die können die Buchstaben nicht lesen. Sie können auch nicht schreiben. Manche können ein bisschen lesen und schreiben. Diese Menschen nennt man funktionale Analphabeten. Wie viele Menschen in Deutschland Analphabeten sind? Schätz' mal… Wir wissen, wie viele es sind: 7,5 Millionen! Das ist jeder siebte Erwachsene. Wir von Blatt-Gold gehören auch...

  • Frechen
  • 07.09.19
  • 188× gelesen
Kultur

05.07.2019 Bilderbuchkino Bücherei Bornheim
Ab auf's Brett

Bill und Fred lieben es zu surfen. Immer wieder treffen sie sich, um gemeinsam die Wellen zu reiten. Doch Fred möchte viel lieber lesen, was Bill jedoch ziemlich langweilig findet. Zumindest bis Fred ihm erzählt, um was es in seinem Buch geht. Da ist es mit einem Mal Bill, der keine Lust mehr aufs Surfen hat. Wer mehr darüber erfahren will, ist herzlich eingeladen zum Bilderbuchkino des Bücherwurm – Förderverein der Stadtbücherei Bornheim e.V.“ Wann? Freitag den 05.07.2019, ab 15:30...

  • Bornheim
  • 08.06.19
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.