Medizin und Gesundheit

Beiträge zum Thema Medizin und Gesundheit

Panorama
Symposium
5 Bilder

Symposium Non-Hodgkin-Lymphome für Patienten, Angehörige, Ärzte und Interessierte
Symposium 04.09.2021, 08:30 - 17:00 Uhr Tagungsort NH Hotel Düsseldorf City Nord, Münsterstr. 230-238

Am 4. September 2021 veranstaltet die Non-Hodgkin-Lymphome Hilfe e.V. das Symposium Non-Hodgkin-Lymphome für Patienten, Angehörige, Ärzte und Interessierte in Düsseldorf als Präsenzveranstaltung. Bitte Beachten Sie die Vorschriften wegen der Pandemie. Bitte geimpft, genesen, oder Test mit Nachweis D. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. med. Dr. rer. nat. Heinz Albert Dürk, Chefarzt der Onkologie und Hämatologie vom St. Josef-Krankenhaus Hamm Bockum-Hövel übernommen. Zu den Vorträgen konnte...

  • Bergneustadt
  • 21.07.21
  • 145× gelesen
  • 1
Ratgeber
Die Ausbildung zur Zytologieassistentin startet im März 2021 an der Zytologieschule Bensberg. Am 10. Februar findet eine Online-Informationsveranstaltung statt.

Ausbildung zur Zytologieassistentin
Guter Job in Medizin & Diagnostik: Online-Infotag 10. Februar

An der Zytologieschule Bensberg startet am 8. März 2021 wieder die schulische Ausbildung zur Zytologieassistentin. Am Mittwoch, 10. Februar 2021 um 11 Uhr lädt Schulleiter Dr. Markus M. Valter zur digitalen Infoveranstaltung ein. Der Beruf Zytologieassistentin/Zytologieassistent bleibt in Deutschland auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin sehr gefragt. Ausgebildete Zytologieassistenten haben deshalb in fast allen Bundesländern beste Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten nach ihrer...

  • Bergisch Gladbach
  • 27.01.21
  • 95× gelesen
Ratgeber
Meningokokken-Erkrankungen sollen in 1/3 der Fälle zu einer Sepsis führen.

By TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Wie Bakterien Hirnhautentzündungen oder Blutvergiftungen bei Kindern verursachen können

(TRD/akz/tr-d) Auf dem Welt-Sepsis-Tag ging es neben der Aufklärung über die gefährliche Erkrankung vor allem um die möglichen Schutzmaßnahmen. Denn vor einigen Ursachen und den schwerwiegenden Folgen der Blutvergiftung können Impfungen schützen. Blutvergiftungen sind die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Oft entstehen sie infolge schwerer Erkrankungen. Es gibt jedoch auch seltene Auslöser, die jeden treffen können, wie beispielsweise Meningokokken-Bakterien. Die 21-jährige Justina...

  • Köln
  • 20.10.19
  • 106× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.