Nord-Süd-Fahrt

Beiträge zum Thema Nord-Süd-Fahrt

Politik
Kölns Bundestagskandidat Torsten Ilg (Freie Wähler), will die Verkehrsprobleme der Region durch Tunnel-Lösungen beseitigen. Die neuen Freiflächen sollten u.a. begrünt werden. Hierbei sollen Bundesmittel bereitgestellte werden.

Köln: Bahnprojekt Westspange „Belastung mildern“
Freie Wähler fordern Bundesmittel zur Finanzierung von Tunnel-Lösungen

„Zwar befürworten wir die üppige Finanzierung des Schienen-Infrastrukturprojekts „Westspange Köln“ mit Bundesmitteln, fordern jedoch schon jetzt, dass der Ausbau dieser neuen Strecken teilweise unterirdisch erfolgt. Neben der Belastung durch zusätzliche Gleise auf der Hohenzollernbrücke, wird dieser Ausbau vor allem die Bewohner der Neustadt Süd, sowie in Zollstock und Sülz ganz erheblich belasten. Denn dort wird die Südbrücke zusätzlich zum Güterverkehr, zukünftig als weitere Hauptstrecke für...

  • Köln
  • 06.07.21
  • 36× gelesen
  • 1
Politik
Die Partei Freie Wähler kritisiert die Kölner Verkehrsplanung: „Nichts Halbes und nichts Ganzes“.
2 Bilder

Köln: Verkehr komplett unter die Erde
Freie Wähler: „Boston als Vorbild“

Kölner Bundestagskandidat fordert Debatte über Verkehr: „Die Region Köln braucht einen Masterplan Verkehr und kein Verkehrschaos.“ Norbert Theiß ist Kandidat der Partei FREIE WÄHLER im Wahlkreis III im Kölner Norden. Der Experte für Verkehr und Bauprojekte ärgert sich vor allen Dingen darüber, dass in Köln nur „Flickwerk“ umgesetzt werde: „Die Nord-Südfahrt und Ost-West-U-Bahn-Trasse gehören komplett unter die Erde. Das Beispiel Boston in den USA belegt, wie man es richtig macht. Das Kölner...

  • Köln
  • 16.06.21
  • 42× gelesen
  • 1
Lokales
29 Bilder

23.06.2019 Köln Nord-Süd-Fahrt
Strassenland (Ulrepforte bis Ursularstr/Viktoriastr)

Für den Autoverkehr (die nicht dazugehört) gespeerte "Nord-Süd-Fahrt"  für alle anderen zur Benutzung freigegeben. Das schönste ist das man wo normalerweise sehr viele Autos fahren wo eigendlich keine Fussgänger gespeert. Konnte man mal Mitte auf der Strasse gehen. Das schönste war das man im Tunnel (unter Peek und Cloppenburg / Schildergasse)  Chöre gesungen haben.

  • Köln
  • 23.06.19
  • 204× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.