Radiomuseum

Beiträge zum Thema Radiomuseum

Kultur
FWK-Ratskandidat Andreas Henseler kämpft für ein Radiomuseum im Funkhaus in #Köln Raderberg

Radiomuseum ins Funkhaus
FREIE WÄHLER Köln: "Das historische Funkhaus in Raderberg wieder sinnvoll nutzen!"

Am 10.9. steht ein Antrag auf der Tagesordnung des Kölner Rats, der dem Netzwerk Radiomuseum eine dreijährige Überlassung des historischen Rundfunkgebäudes zur Erarbeitung eines Investitions- und Nutzungskonzepts für ein Radiomuseum zusichern soll. Unterstützt wird der Antrag derzeit von der FDP und Teilen der Kölner CDU, sowie von den Kölner Freien Wählern. Der Sprecher der Initiative Radiomuseum und Ratskandidat der Kölner FREIEN WÄHLER Andreas Henseler hofft, dass der Antrag mit Hilfe...

  • Köln
  • 07.09.20
  • 83× gelesen
  • 2
Lokales
Radiomuseum in Raderthal - nur eine denkmalgerechte ist möglich.

Radiomuseum ins Radiogebäude
Bürger fordern denkmalgerechte Nutzung des Funkhaus in Raderthal

Das Netzwerk „Radiomuseum ins Funkhaus“ setzt sich dafür ein, dass das auf Veranlassung von Konrad Adenauer 1926 errichtete historische WERAG-Sendegebäude für eine denkmalnahe Nutzung als Radio- und Medienmuseum umgebaut wird. Im Netzwerk arbeiten u.a. neben dem Deutschen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz der Bürgerverein Raderberg und –Thal, die Fördergesellschaft Radio- und Tonbandmuseum, das CD- Museum und die Anwohnerinitiative Englische Siedlung zusammen. Zahlreiche...

  • Köln
  • 21.12.19
  • 129× gelesen
  • 1
Lokales
Köln Freie Wähler feiern ihren politischen Advent und ehren Dr. Hartmut Hammer

Köln Ehrung für Dr. Hammer
Politischer Advent der Kölner Freien Wähler mit viel Prominenz.

Zum traditionellen Politischen Advent der Freien Wähler Köln konnte Vorsitzender Peter Funk so viel Initiativenvertreter wie noch nie begrüßen. Neben den langjährigen Teilnehmern wie der „BIIGE (Bürgerinitiative Eifelwall)“, der Anwohnerinitiative „Englische Siedlung“ und den „Rheinpaten“ waren auch neugegründete Initiativen gekommen, wie z.B. „Die Kartäuser“ und „Am Husholz“. Die beiden letzteren wehren sich gegen Bauprojekte, bei denen ohne Bürgerbeteiligung Grünflächen entfallen und...

  • Köln
  • 11.12.19
  • 188× gelesen
  • 1
Kultur
Technische Hochschulen Köln und Ostwestfalen-Lippe unterstützen Umbauplanung für
das historische Funkhaus Raderthal

Technische Hochschulen Köln und Ostwestfalen-Lippe
Unterstützung für das historische Funkhaus in Raderthal

Das Netzwerk „Radiomuseum ins Funkhaus“ setzt sich dafür ein, dass das auf Veranlassung von Konrad Adenauer 1926 errichtete historische WERAG-Sendegebäude für eine denkmalnahe Nutzung als Radio- und Medienmuseum umgebaut wird. Im Netzwerk arbeiten u.a. neben dem Deutschen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz der Bürgerverein Raderberg und –Thal, die Fördergesellschaft Radio- und Tonbandmuseum, das CD- Museum und die Anwohnerinitiative Englische Siedlung zusammen. Zahlreiche...

  • Köln
  • 16.10.19
  • 177× gelesen
  • 1
Kultur

Netzwerk „Radiomuseum ins Funkhaus“
Viel Zuspruch auf dem Straßenfest in der Brühler Straße.

Sehr geehrte Damen und Herren, Der Auftritt des Netzwerks „Radiomuseum ins Funkhaus“ mit einem eigenen Stand auf dem Straßenfest des Bürgervereins Raderberg und Thal war ein voller Erfolg und hat einige neue Unterstützer unseres Vorhabens eingebracht. Das beigefügte Foto zeigt die Herren (von links) Dr. Reutersberg, Broich und Dr. Kirchhoff im Gespräch mit einem Interessenten. Ausgestellt wurden Exponate des Radiomuseumsvereins aus Dellbrück und des CD-Museums von Herrn Broich. Ich danke...

  • Köln
  • 20.07.19
  • 124× gelesen
  • 1
Lokales
Kölner Studenten am ehemaligen WERAG Funkhaus in Raderthal.
2 Bilder

Neues vom Kölner Netzwerk Radiomuseum
TH-Studierende vermessen historisches Sendegebäude in Raderthal.

In der Pfingstwoche wurde von einer Gruppe Masterstudierender der TH Köln (Rosa Welsch, Marcel Britz, Stefan Hillmann, Nicolas Flier und Muriel Tekath) am historischen Sendegebäude der WERAG (Westdeutsche Rundfunk AG) eine "Bauaufnahme" durchgeführt. Dabei wurde mit einem modernen 3D-Laserscanner die Gebäudestruktur digital erfasst. Unter der Koordination von Jost-Michael Broser vom Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege der TH Köln erfolgten die notwendigen Arbeiten, die...

  • Köln
  • 11.06.19
  • 194× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.