Rheinische Anzeigenblätter

Beiträge zum Thema Rheinische Anzeigenblätter

Lokales
10 Bilder

Seniorenzentrum Stella Vitalis in Swisttal-Buschhoven startet mit
"Ausbildung goes digital"

Swisttal-Buschhoven (HW) Nicht nur durch Corona, sondern auch im Rahmen der unternehmensweiten Kampagne „Zukunft gemeinsam gestalten“, fördert Stella Vitalis vor allem die Personalarbeit und setzt verstärkt auf den Nachwuchs in der Pflege. Mit einer Kick - off Veranstaltung startet nun auch im Seniorenzentrum Swisttal eine neue Ausbildungsära. Den anwesenden Gästen, wie den drei generalistischen Auszubildenden, den Dipl. Pädagogen der Pflegeschule des DRK, dem Ortsvorsteher aus Buschhoven, dem...

  • 18.06.21
  • 461× gelesen
Panorama
Ich im schicken Kinderwagen mit meiner Mutter.

Glückwunsch! 50 Jahre Rheinische Anzeigenblätter
Das Jahr 1971 - Mein ganz persönlicher Urknall

Der Urknall ist eine Erklärung für die Entstehung des Universums. Er ist der Anfangspunkt von Materie, Raum und Zeit. Mein persönlicher Urknall ist das Jahr 1971. Denn in diesem Jahr wurde ich geboren. 1971 ist im Rückblick für die meisten Menschen vermutlich ein Jahr wie viele davor und danach, mit Höhen und Tiefen. Bundeskanzler war damals Willy Brandt und Gustav Heinemann war Bundespräsident. Brandt erhielt in diesem Jahr für seine Ostpolitik den Friedensnobelpreis. Im März 1971 wird...

  • Pulheim
  • 17.04.21
  • 1.181× gelesen
  • 2
  • 3
Lokales
"Goldener Herbst" in Köln - und die Herbstsonne macht Lust auf Bewegung. Raus auf's Rad!
18 Bilder

Fahr Rad!
"Tour de Cologne" im goldenen Herbst

Der Herbst ist eine perfekte Jahreszeit für ausgedehnte Radtouren – egal ob in der hippen Domstadt Köln oder einer anderen Stadt und Gemeinde innerhalb des bezaubernden Rheinlandes. Endlich ist die Sommerhitze vorbei, die Luft wieder angenehm frisch und die knallbunt gefärbten Laubwälder wunderschön. Also, rauf auf den Sattel und nochmal Sonne tanken, bevor der lange, dunkle Winter kommt! Natur leuchtet in vielen Farben Köln - das ist nicht nur der Kölner Dom. In eindrucksvoller Weise ist das...

  • Köln
  • 05.11.20
  • 196× gelesen
  • 1
Lokales
#Köln Straßenausbaubeiträge abschaffen fordern die FREIEN WÄHLER

Straßenausbaubeiträge abschaffen
Köln: Bürgern in Rodenkirchen drohen hohe Nachzahlungen.

„Es könnte durchaus sein, dass auch für sehr weit zurückliegende Straßenbaumaßnahmen, die Bürger schon bald zur Kasse gebeten werden.“ Bezirksvertreter Torsten Ilg (FREIE WÄHLER) reagiert besorgt auf die Antwort der Verwaltung auf seine Anfrage zum Thema Straßenausbaubeiträge: „Viele Maßnahmen wurden noch gar nicht abgerechnet, obwohl sie bereits vor vielen Jahren erfolgt sind. Seit 2013 ist die Weißer Hauptstraße fertig. Im Jahr 2014 wurden 700.000 Euro für das Sürther Feld veranschlagt. Im...

  • Köln
  • 09.02.19
  • 528× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.