Rosenmontagszug

Beiträge zum Thema Rosenmontagszug

Lokales
7 Bilder

Trotz Rosenmontagszug-Verbot ein etwas anderer (stehenden, hängender und liegender) Zug im Doppeldorf
Die Jecken in Arloff-Kirspenich trotzen CORONA

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Arloff-Kirspenich. „Eins kann uns keiner nehmen und das ist die wahre Lust am Leben“, sagen und singen viele Bürger des Doppeldorfes. Zeigen diese Narren und Närrinnen nicht nur viele bunten Fahnen, sondern auch, wie man in Zeiten von Corona, Pandemie und Lockdown trotzdem „vun Hätze“ so auch der emsige Oliver Oetz, auf schöne, allerdings auch auf total andere und nie zuvor gewohnte Art feiern kann. Mit Abstand versteht sich und mit viel Ideenreichtum einfach...

  • Bad Münstereifel
  • 16.02.21
  • 2.090× gelesen
Kultur
4 Bilder

Tanz-Corps Burggarde Spich „op jöck“
In der Karnevalssession jagte eine Festivität die nächste

Fröhlich und ausgelassen war die Stimmung bei den karnevalistischen Festen in dieser Session. Auch in diesem Jahr hatten wir die Ehre bei der KG Halt Pool Sitzung in F-W-H dem Elferrat buchstäblich zur Seite zu stehen. Ein erstklassiges Bühnenprogramm machte den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zur Tradition geworden ist der alljährliche Auftritt im Spicher Gürzenich, wo wir bei der KFD-Sitzung unsere Tänze zum Besten gaben. Am 07.02.2020 hieß es wieder Einheit in bunter Vielfalt! Viele...

  • Troisdorf
  • 11.03.20
  • 132× gelesen
Lokales
Der Beethoven-Festwagen, der auch in anderen Karnevalszügen gezeigt worden ist: "Ode an die Freu(n)de".
70 Bilder

Beethovens Geburtstags-Rosenmontagszug in Bonn
"Jötterfunke överall - Ludwig, Bonn un Karneval"

Ludwig van Beethoven war anlässlich seines 250. Geburtstag der Star des wohl längsten Bonner Rosenmontagszugs aller Zeiten. Er brauchte fast fünf Stunden. Rund 250 000 Zuschauer jubelten den 6000 Teilnehmern zu. Das Sessionsmotto „Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“. Es gab zum ersten Mal bei den Rosenmontagszügen von Bonn, Köln, Düsseldorf und Aachen je einen Wagen mit dem gleichen Motto: „Ode an die Freu(n)de“.

  • Bonn Innenstadt
  • 29.02.20
  • 387× gelesen
  • 6
  • 2
Panorama
Kamelle und Äpfel - ein Gegensatz, der sich nicht ausschließt!

Karneval nachhaltig feiern - geht das?
Jeck mit weniger Dreck!

Karneval steht für gute Laune, Spaß, jecke Tage und ist eine wichtige und wunderbare Tradition. Da wird generationenübergreifend geschunkelt, gesungen, gelacht, usw. Eine weniger schöne Begleiterscheinung der tollen Tage ist dagegen der Müll, welcher produziert wird und die oftmals fehlende Nachhaltigkeit. Auch das Festkomitee Kölner Karneval steht vor der Herausforderung mehr Klima- und Umweltaspekte in seine Planungen miteinzubeziehen. Doch schließen sich die Tradition Karneval und...

  • Pulheim
  • 21.02.20
  • 411× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.