Seilbahn

Beiträge zum Thema Seilbahn

Lokales
Der Widerstand gegen die „Rheinspange“ wird unter anderem von den Kölner Freien Wählern heftig kritisiert. „Das ist grottenschlecht“, so Bezirksvertreter Torsten Ilg.

Köln: Kröten sollen Rheinbrücke stoppen.
Freie Wähler: „Ja zur neuen Rheinbrücke zwischen Köln und Bonn“.

„Der Schutz sogenannter „Wechselkröten“ in Niederkassel ist eine wirklich grottenschlechte Begründung gegen die unverzichtbare neue Autobahnbrücke zwischen Köln und Bonn.“ So die Reaktion der Kölner Freien Wähler (FWK), auf die Ablehnung des Projekts „Rheinspange“ durch MdB Sven Lehmann und die Kölner Grünen. FWK-Bezirksvertreter Torsten Ilg wundert sich vor allem über den „wechselhaften“ Kurs der Grünen vor Ort: „Die Grünen konterkarieren mit ihrer Absage an eine neue Autobahnbrücke die...

  • Köln
  • 25.12.19
  • 308× gelesen
  • 1
Lokales

Seilbahn für Köln
Die Kölner Freie Wähler fordern eine Seilbahn mit Augenmaß und Sachverstand.

Die Kölner FREIEN WÄHLER erneuern ihre Forderung, dass gerade im Kölner Süden ein Seilbahn-Konzept geprüft wird. Der Rodenkirchener Bezirksvertreter Torsten Ilg freut sich vor allem darüber, dass  frühere Kritiker der Idee offenbar so eine Prüfung jetzt ebenfalls befürworten. Ilg stellt klar, dass die FREIEN WÄHLER in Köln die ersten waren, die eine Seilbahn über den Rhein gefordert haben. Allerdings mit Augenmaß und Sachverstand. Hier die komplette Pressemitteilung von Torsten Ilg: Wir...

  • Köln
  • 16.11.19
  • 177× gelesen
  • 1
Lokales
Bürger und Freie Wähler Köln fordern eine große U-Bahn-Lösung oder eine City-Seilbahn zur Lösung der Verkehrsprobleme im Zuge der Ost-West-Achse

Köln: Kölner Ost-West-Achse
Bürger fordern: "Stadt-Seilbahn statt Staupolitik."

Zur aktuellen Debatte um die geplanten Maßnahmen zur Verdrängung des Autoverkehrs durch separate Busspuren (Aachener Str.) und extra lange KVB-Straßenbahnen im Zuge der geplanten Prüfung einer oberirdischen Lösung zur Ost-West-Achse, haben wir Freien Wähler einen neuen #Vlog (Video-Beitrag) erstellt. Wir lehnen faule Kompromisse entschieden ab. Das Kölner Ratsbündnis von CDU, Grünen und Gut hat sich damit um eine wichtige Weichenstellung gedrückt. Doppelte Planungen erzeugen nur unnötige...

  • Köln
  • 06.01.19
  • 206× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.