Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Kultur
Richard Ernst & die Grammophoniker kommen am 19. September um 15 Uhr ins Bergheimer Medio.
2 Bilder

Film- und Radioschlager der 20er bis 60er Jahre
Richard Ernst & die Grammophoniker im Bergheimer MEDIO

Tante Martchen brachte die Sache ins Rollen. Als Ernie Wirth seiner Mutter zum 80. Geburtstag ein musikalisches Ständchen brachte, meinte die alte Dame: „Ach, wenn der Junge das doch noch mal machen würde.“ Das – damit waren die schönsten deutschen Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts gemeint – quasi die Hits aus der Jugendzeit der anwesenden Festgesellschaft. Und schon war die Idee geboren: eine musikalische Zeitreise durch die Schlagerwelt jener Zeit mit den unvergesslichen...

  • Bergheim
  • 03.08.21
  • 25× gelesen
Lokales
Änne Türke vom Regionalbüro für Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland moderierte das kreisweite Netzwerktreffen der Lokalen Allianz.
5 Bilder

Lokale Demenz-Allianz bietet Unterstützung
Wege aus der Corona-Angst

Menschen in Senioreneinrichtungen und pflegende Angehörige haben unter der Corona-Zeit besonders gelitten, resümiert Änne Türke vom Kölner Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz die schwierigen Lockdown-Monate. Während in den Alten- und Pflegeheimen inzwischen schon wieder einige Lockerungen möglich sind, warten viele Ehrenamtler und ambulante Dienste seit über einem Jahr darauf, ihre vielfältigen Hilfs- und Unterstützungsangebote wieder hochfahren zu dürfen. Viele Angehörige fühlten sich allein...

  • Bergheim
  • 26.06.21
  • 64× gelesen
Lokales
Beratung und Hilfe vor Ort: Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Kreisstadt Bergheim präsentiert den neuen Info-Flyer, erschienen 2019.
3 Bilder

Lokale Allianz in Bergheim hofft auf Lockerungen
Demenz-Projekte liegen auf Eis

Keinen Moment zu spät kommt für die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Kreisstadt Bergheim und das Demenznetzwerk Rhein-Erft-Kreis die Ankündigung der NRW-Landesregierung, Lockerungen in den Alten- und Pflegeheimen zuzulassen. Auch die lang vermissten gemeinschaftlichen Aktivitäten wie Singen, Gottesdienste, Basteln, Kochen und Essen sollen laut Gesundheitsminister Laumann endlich wieder möglich sein. „Unsere Bewohner vermissen den geselligen Alltag so sehr. Trotz der Impfungen...

  • Bergheim
  • 17.03.21
  • 128× gelesen
Lokales
Janine Palm und Jörg Friedrich (Stadtbibliothek) , Katrin Tegude (Fachstelle Älterwerden) und Christiane Schmidt (Stadtbibliothek) mit den neuen Großdruckbüchern und Hörsticks
2 Bilder

Neue Großdruckbücher und Hörbücher auf USB-Sticks
Stadtbibliothek Bergheim baut ihr Angebot für Senioren weiter aus

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim konnte die Stadtbibliothek Bergheim auch in diesem Jahr zahlreiche neue Großdruckbücher anschaffen und ihr Angebot für Senioren und Sehbehinderte weiter ausbauen. Die Älteren machen neben Kindern und Jugendliche die größte Nutzergruppe aus. Die Kooperation zwischen der Stadtbibliothek und der Fachstelle startete im Januar 2020, jetzt sind zwanzig neue Romane dazugekommen, u.a. von den Erfolgsautoren...

  • Bergheim
  • 01.12.20
  • 102× gelesen
Lokales
Weil viele Schulen coronabedingt dichtmachen, muss das erfolgreiche Lesementoren-Projekt in Bergheim pausieren.
2 Bilder

Hans-Jürgen Knabben: Wir hoffen sehr, dass wir weitermachen können
Leselernhelfer-Projekt liegt auf Eis

Es war alles bereits geplant, doch Corona machte jetzt auch den Lesementoren in Bergheim einen Strich durch die Rechnung. Der für den 3. November organisierte Workshop zur Online-Qualifizierung der mittlerweile 60 aktiven Lernhelfer konnte aufgrund der neuen Schutzverordnung leider nicht stattfinden. Unter dem Motto „Digitaler Treffpunkt der Generationen“ sollten die Teilnehmer lernen, Tablets in ihre Arbeit einzubinden – in Zeiten des Homeschoolings und Online-Lernens ein wichtiger Schritt in...

  • Bergheim
  • 04.11.20
  • 160× gelesen
Lokales
Am Welt-Alzheimertag, dem 21. September, macht die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Bergheim auf die Situation von Betroffenen und Angehörigen aufmerksam.
6 Bilder

Weltalzheimertag: "Wir müssen reden!"
Lokale Allianz gibt Menschen mit Demenz eine Stimme

„Wir müssen reden“ - das Motto des diesjährigen Welt-Alzheimertages am Montag, 21. September 2020, nahm die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Kreisstadt Bergheim nur allzu gern zum Anlass auf die schwierige Situation von Betroffen, Angehörigen und Pflegekräften in der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen. „Wir sind von einem normalen Alltag noch meilenweit entfernt“, berichtete Renate Schander, Leiterin des DRK- Alten- und Pflegeheims Bergheim. Die meisten Beschäftigungs- und...

  • Bergheim
  • 21.09.20
  • 180× gelesen
  • 1
Lokales
Keine Angst vor brenzligen Situationen: Beim Fahrsicherheitstraining der Polizei im Rhein-Erft-Kreis frischen die Teilnehmer ihre Kenntnisse auf und lernen, Unfälle zu vermeiden.
8 Bilder

Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplatz in Koslar
Polizei führt Senioren aufs Glatteis

Frau am Steuer. Blond. Ü-50. Gut, vielleicht ist die Einladung zu einem Fahrsicherheitstraining doch nicht im falschen Briefkasten gelandet. Die Glessener Ortsbürgermeisterin Anne Keller belohnt damit engagierte Bürger, die bei der Radfahrprüfung der Glessener Grundschulkinder helfen. Da diese Corona-bedingt dieses Jahr flach fiel, wurde der Kreis etwas weiter gefasst. Ältere und Jüngere stehen sich auf dem Verkehrsübungsplatz in Jülich-Koslar abschätzend gegenüber. Es hätte so ein schöner...

  • Bergheim
  • 18.09.20
  • 324× gelesen
Lokales
Mit ihren Fensterkonzerten wollen die Autorin Christa Wolf und Musikpädagogin Judith Schmitz Bewohnern und Mitarbeitern von Alten- und Pflegeeinrichtungen Freude schenken.
5 Bilder

Demenz-Allianz startet Aktion für Alten- und Pflegeheime
Fensterkonzerte gegen die Corona-Krise

Judith Schmitz und Christa Wolf engagieren sich beide ehrenamtlich in der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz Bergheim. Aufgrund der Corona-Krise können viele Veranstaltungen und Aktionen des Netzwerks derzeit nicht stattfinden. Durch das Besuchsverbot in den Alten- und Pflegeeinrichtungen fehlen besonders Demenz-Patienten viele Fixpunkte, die etwas Abwechslung und Freude in den Alltag bringen. Das wollen die beiden Frauen jetzt ändern und mit der Gitarre und Gedichten vor offenen Fenstern...

  • Bergheim
  • 16.04.20
  • 250× gelesen
Lokales
Wolfgang Brandt und Ingrid Weiss (v.l.) von der AG Selbsthilfegruppen im Rhein-Erft-Kreis koordinieren Beratung und Unterstützung durch das Netzwerk.

AG Selbsthilfegruppen baut Telefon- und Onlineberatung aus / Helfer gesucht
"ANNE" bietet Hilfe zur Selbsthilfe

In Zeiten von Corona finden Gruppentreffen und Veranstaltungen nicht statt, der Austausch mit anderen geht nur telefonisch oder online. Darunter leiden vor allem Senioren und Menschen, die krank und allein sind. „In diesen Tagen erreichen uns immer wieder verzweifelte Anrufe von alleinlebenden Senioren. Oft suchen sie nur das Gespräch oder einen Zuhörer“, berichtet Wolfgang Brandt vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen im Rhein-Erft-Kreis. Unter dem Motto „ANNE – Allein...

  • Bergheim
  • 16.04.20
  • 100× gelesen
Lokales

Lokale Allianz Bergheim kürt die Sieger des Geschichtenwettbewerbs
Demenz: Ein Lächeln macht alles leichter

Demenz hat viele Gesichter: Ein Sohn, der seiner demenzkranken Mutter durch Vorlesen wieder näherkommt und sie bis zum Schluss verständnisvoll begleitet. Eine verwirrte alte Dame, die allein in einer halb verfallenen Burg lebt und auf ihren verlorenen Liebsten wartet. Eine verhinderte Tänzerin, für die ihre Phantasien mit zunehmender Erkrankung immer wirklicher werden, bis auch die Erinnerung daran verschwinden – so unterschiedlich schreiben Bergheimer Autorinnen und Autoren über die Krankheit....

  • Bergheim
  • 27.01.20
  • 121× gelesen
  • 1
Lokales
Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz sammelt Geschichten zum Thema.
2 Bilder

Demenz - Ein Lächeln macht alles leichter
Lokale Allianz Bergheim kürt die Sieger des Geschichtenwettbewerbs

Vielleicht möchten Sie diesen Beitrag veröffentlichen und noch einmal darauf hinweisen, dass wir weitere Geschichten sammeln? Das würde uns sehr freuen. Demenz: „Ein Lächeln macht alles leichter“ Lokale Allianz Bergheim kürt die Sieger des Geschichtenwettbewerbs Demenz hat viele Gesichter: Ein Sohn, der seiner demenzkranken Mutter durch Vorlesen wieder näherkommt und sie bis zum Schluss verständnisvoll begleitet. Eine verwirrte alte Dame, die allein in einer halb verfallenen Burg lebt und auf...

  • Bergheim
  • 27.01.20
  • 66× gelesen
Lokales
Stadtbibliotheksmitarbeiter Werner Wieczorek und Jörg Friedrich und Katrin Tegude von der Fachstelle Älterwerden stellen die neuen Großdruckbücher für Senioren vor.

Mehr Großdruckbücher für Senioren
Fachstelle Älterwerden unterstützt die Stadtbibliothek Bergheim

Dank einer Kooperation zwischen der Stadtbibliothek Bergheim und der Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim ist die Stadtbibliothek künftig in der Lage, ihr Angebot für Senioren und Sehbehinderte weiter auszubauen: 24 neue Großdruckbücher wurden in den Bestand aufgenommen. Bibliotheksmitarbeiter Jörg Friedrich machte Platz in den Regalen und ersetzte alte Heimatromane durch aktuelle Bestseller – Krimis von Rita Falks beliebter „Eberhofer“-Reihe, Krischan Kochs skurrile Nordsee-Krimis...

  • Bergheim
  • 17.01.20
  • 153× gelesen
Lokales
Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz präsentiert die neue Broschüre des Netzwerks mit Adresssen, Beratungs- und Hilfsangeboten.
4 Bilder

Beratung und Hilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige
Neue Broschüre der Lokalen Demenz-Allianz in Bergheim

In der Kreisstadt Bergheim ist durch die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz ein breites Netzwerk aus Institutionen und freiwillig Engagierten entstanden, das umfassende Beratung, Entlastung und Hilfe vor Ort bietet. Im November 2014 als städtische Initiative unter dem Dach der Stadtbibliothek Bergheim und 2015 auf Kreisebene als „Demenznetzwerk Rhein-Erft-Kreis“ gegründet, setzen sich die Kooperationspartner gemeinsam dafür ein, die Situation von Betroffenen und Angehörigen dauerhaft zu...

  • Bergheim
  • 12.08.19
  • 159× gelesen
Lokales
Generationenprojekt: Hans-Jürgen Knabben sucht Mentoren, die Bergheimer Grundschüler beim Lesen lernen begleiten.
2 Bilder

Leselernhelfer für Grundschüler gesucht
Neue Ausbildungsstaffel startet mit einem Seminar in der Stadtbibliothek

Kinder, die von klein auf mit Geschichten und Büchern in Berührung kommen, haben messbar bessere Noten in der Schule. Lesen und Sprache sind die Basis für jedes Lernen, in allen Fächern. Wenn Kinder Lese- und Sprachdefizite haben, kommen sie im Unterricht nicht mit. An zehn von zwölf Bergheimer Schulen unterstützen Mentoren Mädchen und Jungen bereits beim Lesen lernen. Zum Start des neuen Schuljahrs werden weitere Freiwillige gesucht, die jeweils ein Jahr lang ein Kind im Alter zwischen sieben...

  • Bergheim
  • 22.07.19
  • 265× gelesen
Lokales
Vernetzung und Austausch: Marion Eckart (rechts) von der Kontaktstelle für freiwilles Engagement und EFI-Team Vorsitzender Hans-Jürgen Knabben (vorne links) freuen sich über 13 neue Seniortrainer für Bergheim.

13 neue Seniortrainer für Bergheim
Mit Kopf, Herz und Hand - Starthilfe für freiwilliges Engagement

Mit der nachberuflichen Zeit sind viele gute Vorsätze verbunden: Sich endlich einmal Zeit nehmen für Herzensangelegenheiten und neue Herausforderungen, sich engagieren und Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen. Seit vielen Jahren unterstützt die Fachstelle für freiwilliges Engagement der Kreisstadt Bergheim den Einstieg in die Freiwilligenarbeit. Seit 2005 beteiligt sich die Stadt an dem damals als Bundesmodell gestarteten Programm „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI) und qualifiziert...

  • Bergheim
  • 11.04.19
  • 340× gelesen
Lokales
Kramen in Erinnerungen: Patientenbegleiter Thomas Adams und Pflegetrainerin Petra Windhausen kümmern sich im Maria-Hilf-Krankenhaus in Bergheim um Menschen mit Demenz
2 Bilder

Das MHK in Bergheim stellt sich auf mehr Demenz-Patienten ein
Mit viel Gefühl und Gelassenheit

Ein Krankenhausaufenthalt ist für die meisten keine angenehme Vorstellung – für Menschen mit Demenz ist der Verlust der vertrauten Umgebung eine Katastrophe. Das Maria-Hilf-Krankenhaus in Bergheim stellt sich auf die steigende Zahl älterer Menschen ein und hat mit Pflegetrainerin Petra Windhausen und Patientenbegleiter Thomas Adams gleich zwei Asse im Ärmel, die wissen, worauf es ankommt. Nicht nur für pflegende Angehörige ist die Demenz eine Herausforderung, sondern auch für das...

  • Bergheim
  • 12.02.19
  • 351× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.