Waldschäden

Beiträge zum Thema Waldschäden

Lokales
8 Bilder

Kranke Hainbuche musste weichen
Spektakuläre Baumfällung an der kleinen Erft

Ihre Wipfel überragten das vierstöckige Gebäude an der Erftallee, ihre Äste spendeten Schatten am Ufer der kleinen Erft du die Bewohner des Haues liebten „ihren alten Baum“. Die Sommerhitze der letzten Jahre hatte sie ausgetrocknet, Schädlinge hatten die Rinde gelöst und einzelne Äste, teilweise in armdicke fielen häufiger zu Boden. Es bestand die Gefahr das die alte, fast 25 Meter hohe Hainbuche den nächsten Sommer nicht mehr übersteht, sie auf das nahe Haus fällt und vor allem das die...

  • Bergheim
  • 13.10.20
  • 276× gelesen
  • 2
Panorama
Die Sukzession der Buche ist deutlich zu erkennen.

Klimawandel
Der Wald ist unser Klimaschützer - aber er ist krank!

Der Wald ist Klimaschützer für Mensch und Tier - aber Sturm, Dürre und Schädlinge haben ihn bedenklich krank gemacht. Die Waldzustandsberichte der letzten Jahre zeigen, dass Klimawandel, Schadstoffeinträge und die hohe Belastung mit Stickoxiden den Bäumen in Nordrhein-Westfalen sehr zusetzen. Dabei sollte jeder Wissen, dass der Wald nicht nur Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist, sondern auch eine wichtige "CO2-Senke", zudem regelt er den Wasser- und Temperaturhaushalt. Wälder zeigen...

  • Leichlingen
  • 01.08.19
  • 203× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.