Entspannen im eigenen Garten

Der Traum vom eigenen Garten lässt sich auf verschiedene Arten verwirklichen. Als Naturgarten, als Rasenfläche mit Pflanzen, mit eigenen Kräutern, Gemüsepflanzen oder Obstbäumen. Die Pflege der Grünfläche ist mit Arbeit verbunden, Rasenmähen, Gießen, Aussaat, Pflanzenschnitt und Unkraut jäten gehören mit dazu.

Umso schöner ist es, wenn Sie sich nach getaner Arbeit gemütlich zurück lehnen und entspannen können. Genießen Sie den Duft der blühenden Pflanzen und die Ernte aus Ihrem Anbau gemeinsam mit der Familie oder Freunden.

Gartenarbeit hilft beim Relaxen

Ein eigener Garten ist eine feine Sache. Die Natur fängt hinter dem Haus an, hier lässt es sich prima relaxen, die Sonne genießen und im Sommer die lauen Abende für ein Grillfest nutzen. Diese Annehmlichkeiten sind jedoch auch mit Arbeit verbunden. Wer sich nicht um seine Grünfläche kümmert, wird bald keine Freude mehr daran haben. Unkraut wächst, der Rasen wird unschön und im Laufe der Zeit verkümmern die Pflanzen, wenn sie nicht regelmäßig gegossen werden. Der Gedanke daran schreckt viele zurück und die Gartenfläche verkümmert als reiner Rasen.

Doch haben Sie schon einmal daran gedacht, wie entspannend die Arbeit im eigenen Garten sein kann? Beim Unkraut jäten und Beeren pflücken kann der Tag nochmals in Gedanken überdacht werden, die Pläne für den morgigen Tag werden geschmiedet. Die Ruhe, das Gezwitscher der Vögel in den Bäumen und Sträuchern, ist eine einmalige Sache. Vor allem in der warmen Jahreszeit kann die grüne Oase ein zweiter "Wohnraum" sein.

Ausgleich für stressigen Alltag

In der Hektik der heutigen Zeit ist es um so wichtiger, Entspannung als Ausgleich zu finden. Dies ist für manche der Gang zum Fitness-Studio, die Yoga-Stunde, ein Saunabesuch oder das Feierabend-Bier mit Freunden. Wer einen eigenen Garten besitzt, der muss keine weiten Wege zurück legen, um sich zu sammeln und vom Alltag zu entspannen.

Zuhause angekommen, wird das Abendessen im Freien serviert und der Biergarten steht hinter dem Haus. Zurückgezogenheit und Stille mit dem entsprechenden Effekt der Entspannung finden Sie im heimischen Garten. Dort lässt sich die Yoga-Matte hervorragend ausbreiten, neue Kräfte werden gesammelt.

Eigenes Gemüse und Früchte anbauen

Je nachdem, wie groß die Gartenfläche ist, kann ein Teil davon genutzt werden, um eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Wer keinerlei Erfahrungen hat mit dem Anpflanzen, der Pflege und dem Ernten von Nutzpflanzen, der wird im Laufe der Zeit seine Erfahrungen sammeln. Tomaten, Paprika, Gurken, Petersilie, Schnittlauch und Co. fordern keinen besonderen Pflegeaufwand.

Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen und Johannisbeeren benötigen ebenfalls keine große Aufmerksamkeit. Regelmäßiges Gießen und zurückschneiden reicht aus. Die Ernte lässt sich hervorragend zu Salat, Marmelade oder Kompott verarbeiten.

Urban Gardening - der Trend in den Großstädten

Auf dem Land lässt sich relativ leicht ein Gartengrundstück finden, sofern Sie nicht bereits glücklicher Besitzer eines Hauses mit Garten sind. In den Großstädten gestaltet sich dies etwas schwieriger. Doch auch hier müssen die Menschen nicht auf Obst und Gemüse aus eigenem Anbau verzichten.
"Urban Gardening" ist ein Konzept, bei dem auf der Dachterrasse, dem Balkon oder im Innenhof auf einer kleinen Anbaufläche Pflanzen gezogen werden. Sie gedeihen in Töpfen, Kübeln, Kisten, Balkonkästen oder Hochbeeten. Bei diesem Trend geht es darum, die Pflanzen wachsen zu sehen. Das bringt Freude und das frische Obst und Gemüse kann aus eigenem Anbau geerntet werden.

Autor:

Stefan Mirsch aus Troisdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.