Erster Saisonsieg für Motorradrennfahrer Daniel Heinze in Brünn

2Bilder

Am vergangenen Wochenende startete der Waldbröler Daniel Heinze zu seinen ersten beiden Saisonrennen in Brünn, wo er sich auch den ersten Sieg in der neu gegründeten Rennserie German Moto Masters sicherte. Das Rennwochenende lief dabei allerdings schwieriger als erwartet.

Das diesjährige Osterfest verbrachte Daniel Heinze in der Tschechischen Republik, genauer gesagt nahe der Stadt Brünn in Südmähren, auf dem Automotodrom Brünn. Auf der 5,4 Kilometer langen Berg- und Talbahn fand die erste Saisonstation der German Moto Masters Serie statt, wo Heinze in der Klasse bis 600ccm an den Start geht.

An Karfreitag fanden die ersten freien Trainings statt, welche der 30-Jährige zur perfekten Abstimmung seiner Yamaha R6 nutze, bevor am Samstag sowie Sonntagmorgen die Qualifyings auf dem Plan standen. Heinze sicherte sich mit einer Zeit von 2:10.163 die Pole Position und distanzierte somit den nächstbesten Fahrer um 1,511 Sekunden.

Das erste Rennen wurde am Sonntag pünktlich um 15.20 Uhr gestartet. Nach einer guten Startphase und der anschließenden Führung, wurde das Rennen allerdings unterbrochen und musste neugestartet werden, wobei die Renndistanz von ursprünglich 15 Minuten + eine Runde auf 8 Minuten + 1 Runde verkürzt wurde. Diesmal konnte der Yamaha-Pilot seine gute Startposition nicht nutzen und fiel auf die vierte Position zurück. Aufgrund der kurzen Renndistanz wollte Heinze schnellstmöglich Positionen gut machen um an die Spitze des Feldes zu gelangen, wobei ihm leider noch in der ersten Runde ein Fehler bei einem Überholversuch unterlief, bei dem er zu Sturz kam aber glücklicherweise unverletzt blieb. Mithilfe der Streckenposten konnte der Rennfahrer aus dem Bergischen Land das Rennen wieder aufnehmen und lieferte eine spannende Aufholjagd. Mit hervorragenden Rundenzeiten, trotz leicht beschädigtem Bike, erreichte er am Ende noch Position 17 von 27 gestarteten Piloten.

„Leider habe ich nach dem weniger guten Start zu viel gewollt und bin bei einem Überholversuch gestürzt. Glücklicherweise blieb ich unverletzt und bin mit niemandem kollidiert. In Zukunft muss ich besser starten und das Rennen etwas ruhiger angehen“,
berichtete der enttäuschte Daniel Heinze.

Da nur die ersten 15 Piloten Punkte bekommen, galt es am Ostermontag Punkte gut zu machen. So stand Heinze um 14 Uhr, hochmotiviert mit seiner Yamaha in der Startaufstellung. Wieder einmal gelang ihm der Start nicht perfekt und er musste sich nach der ersten Runde auf
Position fünf einordnen. Doch der 30-Jährige lernte aus seinem Fehler am vorherigen Tag und versuchte mit der nötigen Ruhe einen Fahrer nach dem anderen anzugreifen. Am Ende des Rennens bildete sich ein interessanter Zweikampf mit dem Berliner Michael Bittrich, der am Sonntag gewann. Heinze konnte sich nach acht gefahrenen Runden und insgesamt 43 zurückgelegten Kilometern mit 0,03 Sekunden Vorsprung als Sieger feiern lassen und somit in der Gesamtwertung auf Position Fünf vorrücken.

„Nach dem gestrigen Tag habe ich versucht, vor allem den Rennstart zu verbessern, was mir allerdings nicht gelungen ist. Diesmal habe ich versucht meinen Rhythmus zu finden bevor ich in die ersten Positionskämpfe gegangen bin. In der vierten Runde konnte ich dann die Führung übernehmen und diese bis zur Ziellinie halten. Ich freue mich über den ersten Sieg und nun auf die kommenden Rennen, für die wir aber weiter hart arbeiten müssen. Bedanken möchte ich mich bei Diego Romero, der an diesem Wochenende eine große Hilfe war und bei meinem Sponsor, der Firma ALHO.“

Heinze belegt nach zwei von zehn Saisonrennen den fünften Platz in der Meisterschaftswertung mit 25 Punkten. Das nächste Rennen findet vom 24. Bis 26. Mai in Most statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.german-moto-masters.de und www.all-about-racing.de.

Autor:

Tim Althof aus Wipperfürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.