Jahreshauptversammlung des aktiven Wesselinger Kulturvereins
Akkordeon-Orchester weiter unter Führung von Brandtstäter

Das Akkordeon-Orchester Wesseling unter Leitung von Anita Brandtstäter bei seinem letzten Jahreskonzert 2018 in der Aula Gartenstraße.
  • Das Akkordeon-Orchester Wesseling unter Leitung von Anita Brandtstäter bei seinem letzten Jahreskonzert 2018 in der Aula Gartenstraße.
  • Foto: Wolfhard Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Auf der Jahreshauptversammlung des Akkordeon-Orchesters Wesseling waren wieder Vorstandswahlen. Der Wesselinger Kulturverein wird weiter von Anita Brandtstäter als 1. Vorsitzende geführt, die dieses Amt schon über 30 Jahre innehat. Vor über zehn Jahren hat sie außerdem den Gründungsdirigenten Gottfried Weber als musikalische Leiterin abgelöst. Wiedergewählt wurden auch der 2. Vorsitzende Ernst Albrecht, der Kassierer Wolfhard Brandtstäter und die Beiräte Reinhold Barkhoff und Olek Gelba. Neu ergänzt Karl-Heinz Schwamborn den Vorstand als Schriftführer.

Viele musikalische Aktivitäten

Die Vorsitzende konnte auf eine ereignisreiche und erfolgreiche musikalische Zeit zurückblicken: Der Verein veranstaltete auch 2018 wieder sein traditionelles Jahreskonzert im November, dieses Mal unter dem Motto "Golden Times". Seit 1966 beteiligt sich der Verein regelmäßig an den Rheinparkkonzerten der Stadt Wesseling, seit inzwischen zehn Jahren jeweils im Juni zum vom Deutschen Musikrat ausgerufenen „Tag der Musik“. Im Terminplan waren außerdem Auftritte beim Pfarrfest St. Germanus, beim Jahrmarkt „Vochem ist Kult“, ein Nachmittagskonzert im CBT Wohnhaus St. Lucia, das der Verein nun seit zehn Jahren gestaltet, sowie die Umrahmung von Weihnachtsfeiern beim Verein Sport für Senioren Wesseling und für Ehrenamtliche der Sozialbetriebe Köln in Riehl.

Das Akkordeon-Trio Plus, eine kleine Besetzung des Vereins, trat bei den 2. Wesselinger Lichtern auf, organisiert von RheinKlang 669, und gab ein Gastspiel bei der „Offenen Bühne“ im Kammermusiksaal des Beethovenhauses Bonn.

Von den zahlreichen Aktivitäten 2019 seien erwähnt die Beteiligung beim Frühjahrskonzert des Männergesangverein „Eintracht“ Asbach, das RheinKlang 669 Konzert in St. Germanus des Akkordeon-Trio Plus sowie die musikalische Gratulation des Männer-Gesang-Vereins 1844 Wesseling zum 175-jährigen Bestehen beim Schwingeler Hoffest durch Orchester und Trio Plus.

Engagierte Nachwuchsarbeit

Viele Aktivitäten der Nachwuchsarbeit gehören zum Terminplan. Pro Jahr werden seit 2013 drei Workshops „Gemeinsam musizieren mit Quetsch“ mit zwei Konzerten in der Aula Gartenstraße und einem Auftritt beim Rheinparkkonzert organisiert. Wesselinger Workshop-Teilnehmer und Mitglieder nahmen in einem Schülerorchester des Akkordeon-Spielkreises Niederkassel unter Leitung von Elena Taran mit hervorragendem Erfolg am Landesmusikfest NRW 2018 in Leverkusen teil. Der 21. Workshop startet am 10. Oktober 2019 um 18:30 Uhr in der Aula Gartenstraße, Eingang über Mühlenweg 43. Akkordeonschüler jeden Alters sind herzlich dazu eingeladen. Willkommen sind auch Schlagzeuger und Keyboarder.

Seit April 2018 wird eine Aspiranten-Gruppe von Anita Brandtstäter an das Repertoire des Orchesters herangeführt, die regelmäßig alle 14 Tage dienstags in Bornheim probt.

Außerdem gab es im Schuljahr 2018/19 wieder zwei Kooperationsprojekte für die Johannes-Gutenberg-Schule mit Förderverein und Stadt Wesseling – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und unterstützt durch den Bundesmusikverband Chor & Orchester Trossingen mit seinem Programm „Musik für alle“: "Rhythmik mit Congas" unter Leitung von Olek Gelba und "Gruppenmusizieren nach Noten" unter Leitung von Anita Brandtstäter.

Die nächsten Konzerte

Der nächste Termin ist am 27. September um 19 Uhr: beim RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert in Mines Spatzentreff spielt das Akkordeon-Trio Plus einen Querschnitt durch sein vielfältiges Repertoire: von Barock und Klassik über Tango und Musette, Klezmermusik und Balkan-Folk bis zu originaler Tanzmusik.

Das Jahreskonzert findet am Samstag, 16. November, schon um 16:30 Uhr in der Aula Gartenstraße statt. Das Orchester und das Akkordeon-Trio Plus studieren dafür aktuell ein buntes Programm unter dem Motto "Akkordeon Vielfalten" ein, unter anderem auch bei einem Probenwochenende am 11. bis 13. Oktober in der Familienferienstätte St. Ludger in Dahlem-Baasem. Eröffnet wird das Programm durch den Nachwuchs.

Viele Informationen zum Verein und seinem aktiven kulturellen Wirken in Wesseling und in der Region findet man in der Facebook-Präsenz: www.facebook.com/ao.wesseling

Musiker, die Interesse am gemeinsamen Musizieren haben, sind herzlich zum Besuch einer der Proben eingeladen am Donnerstag jeweils von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr in der Aula Gartenstraße, Eingang über Mühlenweg 43.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.