Großartige Jubiläums-Gala der HCC Big Band mit Pe Werner
Auszeichnung als Wesselinger Kulturverein des Jahres 2019

Jubiläums-Gala der HCC Big Band mit Pe Werner, die ihren Durchbruch als Komponistin, Texterin und Sängerin 1991 mit dem Song "Kribbeln im Bauch" schaffte.
2Bilder
  • Jubiläums-Gala der HCC Big Band mit Pe Werner, die ihren Durchbruch als Komponistin, Texterin und Sängerin 1991 mit dem Song "Kribbeln im Bauch" schaffte.
  • Foto: Anita Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Adventszeit ist die Zeit der Geschenke! Ein Geschenk für die Stadt Wesseling ist es, seit 30 Jahren auf die HCC Big Band als Bereicherung des Kulturlebens der Stadt zu zählen. Und ein Geschenk hatten auch Bürgermeister Erwin Esser und der Vorsitzende des Kulturausschusses Ralf Daniel bei der Jubiläumsgala am Samstag vor dem 1. Advent im Gepäck: eine Urkunde zur Ehrung der Band als "Kulturverein des Jahres 2019 der Stadt Wesseling" und einen symbolischen Scheck über 1.000 Euro.

Man kann der Band zu dieser Ehrung, die Band-Leader Adi Becker stellvertretend entgegennahm, nur gratulieren, ebenfalls zu einem begeisternden Jubiläumskonzert mit großartiger Big-Band-Musik und einem charismatischem Gast-Star Pe Werner mit tollen Songs und anspruchsvollen Arrangements.

Adi Becker hatte ein abwechslungsreiches Programm mit fantastischer Musik bekannter Big-Bands und Arrangeure zusammengestellt: "Apple Honey" von Woody Herman, "Skyliner" der SWR Big Band unter Erwin Lehn, ein anspruchsvolles Arrangement von Peter Herbolzheimer "Girl Talk", in dem die Bläser auch ohne Rythmusgruppe rhythmisch spielten, das immer wieder gern aufgelegte "Spain" von Chick Corea, "Pick Up The Pieces" der Average White Band, ein John Clayton Arrangement für die WDR Big Band "Big Foot", in dem der Band-Leader als Posaunist brillierte, und "I Can't Stop Loving You" vom Count Basie Orchestra.

Als Solisten glänzten am Saxophon Frank Zettelmeyer, Jörg Fischer, Frank Wolff und - last not least - "der neue Captain of the Saxophones" Judith Grümmer, Daniel Laux an der Bass-Posaune, Thorsten Karl auf der Trompete, Markus Franke am Klavier, Dieter Biermann an den Drums und Christoph Klein, Gitarre.

Am Donnerstag vor dem Konzert war die erste und einzige Probe mit Pe Werner, eine in Hessen geborene Sängerin, Komponistin, Textdichterin, Buchautorin und Kabarettistin. Sie begeisterte das Publikum mit ihren eigenen Songs "Wenn ich mir was wünschen darf von dir, wünsch' ich mir 'nen Segler aus Papier" und  zum Schluss "Weizenbier" sowie "Wenn mein Herbst kommt und es neblig wird, meine Sonne ihre Kraft verliert..." Aus ihrem Debütalbum 1989 präsentierte sie das jetzt genau 30 Jahre alte Lied "Weibsbilder"; "Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss" hat sie vor zehn Jahren für Barbara Schöneberger geschrieben; auch der Klassiker "Bel Ami" von Theo Mackeben kam authentisch 'rüber.

Nach der Rezitation von Loriots "Advent" mit dem Mord im Forsthaus und weihnachtlicher Musik-Untermalung durch Adi Becker und Markus Franke ging es mit adventlichen Songs weiter, die Pe Werner in Palma im Sommer 2013 geschrieben hatte: das "Weihnachts-ABC" auf die Musik von Bert Kaempferts "L-O-V-E", "Ne Prise Zimt" und "Marzipan", denn Marzipankartoffeln sind ihr Lieblingsessen - und sie isst gerne!

Mit zwei "klassischen" Zugaben, Werners Schlager "Kribbeln im Bauch", mit dem sie 1991 ihren Durchbruch schaffte, und "In The Mood" von Glenn Miller endete nach knapp drei Stunden ein wunderschöner Konzertabend mit standing Ovations.

Jubiläums-Gala der HCC Big Band mit Pe Werner, die ihren Durchbruch als Komponistin, Texterin und Sängerin 1991 mit dem Song "Kribbeln im Bauch" schaffte.
Bürgermeister Erwin Esser und der Vorsitzende des Kulturaussschusses der Stadt Wesseling Ralf Daniel zeichnen die HCC Big Band als Kulturverein des Jahres 2019 aus.
Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.