Kunst mit Akkordeonmusik
"It is like it is" by Dennis Meseg

Akkordeonmusik vom Akkordeon-Duo Anita Brandtstäter und Elena Taran bei der Kunstinstallation "It is like it is" mit 111 Schaufensterpuppen von Dennis Meseg.
  • Akkordeonmusik vom Akkordeon-Duo Anita Brandtstäter und Elena Taran bei der Kunstinstallation "It is like it is" mit 111 Schaufensterpuppen von Dennis Meseg.
  • Foto: Wolfhard Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. An einem Juli-Sonntag präsentierte der Wesselinger Künstler Dennis Josef Meseg seine Corona-Installation "It is like it is" auf dem Otto-Wels-Platz vor der Kulisse des roten Krans am Rheinforum. Er setzt sich damit mit dem Coronavirus auseinander: 111 Schaufensterpuppen hat Meseg mit rot-weißem Absperrband beklebt – und sie schon in vielen Städten wie Berlin, Bonn, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Koblenz und Brühl gezeigt.

Bei herrlichem Wetter kamen viele Besucher und erfreuten sich an der Gesamtperspektive, aber auch an einzelnen Puppen und Gruppen. Die Installation mahnt zu mehr Achtsamkeit und Wertschätzung, sich selber, seiner Umwelt und seinen Mitmenschen, Familie und Freunden gegenüber. Wir sollten nichts als selbstverständlich nehmen, wahrnehmen, wie wertvoll alles um uns herum ist und bedenken, wie schnell sich alles um uns herum verändern kann.

Am Nachmittag spielte das Akkordeon-Duo Anita Brandtstäter und Elena Taran abwechslungsreiche Unterhaltungsmusik - Tango, Musette, Balkan-Folk, Czardas, internationale Tanzmusik und Schlager - und zauberte damit eine Urlaubs-Atmosphäre auf den schönen Platz am Rhein. Die beiden sind Mitglieder im Akkordeon-Orchester Wesseling.

Einige Fotos von Wolfhard Brandtstäter illustrieren die Installation und das kleine Kunst-Konzert: Facebook-Album. Das Fotoalbum des Künstlers findet man hier.

Ein Video zeigt sowohl eine Dia-Show mit Fotos von der Kunstinstallation als auch Ausschnitte aus dem Musikprogramm: Facebook-Video

Tango nuevo stand selbstverständlich gleich dreimal auf dem Programm: Das Album "Piazzolla" aus der Reihe ACCORDION PERFECT für Akkordeon-Duo eignet sich gut für Akkordeonkonzerte, die sorgfältige Bearbeitung in stilistisch authentischen Arrangements ist von Wolfgang Ruß, daraus spielte das Duo "Tanti anni prima", das argentinische "Ave Maria".

Ein weiteres Beispiel aus dem Konzertprogramm: "Landscapes" ist ein schönes Album für Kammermusik mit Akkordeon von Matthias Anton und Hans-Günther Kölz, die Stücke sind ursprünglich für Saxophon und Akkordeon geschrieben, daraus ist das wunderschöne Abschiedslied "Para una despedida", das das Akkordeonduo während der Kunstinstallation „It is like it is“ vor dem Rheinforum präsentierte.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen