Kultur gegen Einsamkeit
Zwei Nachmittagskonzerte im CBT St. Lucia

Das Akkordeon-Orchester Wesseling erfreute die Senioren des CBT Wohnhauses St. Lucia gleich mit zwei Nachmittagskonzerten.
  • Das Akkordeon-Orchester Wesseling erfreute die Senioren des CBT Wohnhauses St. Lucia gleich mit zwei Nachmittagskonzerten.
  • Foto: Wolfhard Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Auf Initiative des nordrhein-westfälischen Landtags ruft die Landesregierung Chöre, Musikvereine und Instrumentalgruppen auf, in diesem Herbst/Winter in Seniorenheimen zu singen und zu spielen. Eine Förderung solcher Aktivitäten soll ein wichtiger Impuls sein gegen Einsamkeit in Wohneinrichtungen und gleichzeitig für die Aktivierung der Amateurmusik von Nordrhein-Westfalen.

Diesen Aufruf hätte es für das Akkordeon-Orchester Wesseling nicht gebraucht, denn im 13. Jahr präsentierten die Aktiven des Akkordeon-Orchesters Wesseling unter Leitung von Anita Brandtstäter an einem Sonntagnachmittag im November ihre Musik für die Bewohner des CBT-Wohnhauses St. Lucia. Im letzten Jahr konnte das geplante Nachmittagskonzert wegen des November-Lockdown leider nicht stattfinden. Dafür gab es in diesem Jahr gleich zwei 45-minütige Konzerte um 15:00 Uhr und 16:15 Uhr - unterbrochen durch eine Lüftungspause, denn die Corona-Schutzmaßnahmen des Heims erfordern größere Abstände bei den Zuschauern. Und die Teilnehmer mussten sich vorher registrieren und Fragen zu Reisetätigkeiten und Infektionen in ihrem Umfeld beantworten, die Impfzertifikate wurden geprüft und die Temperatur gemessen.

Die Konzerte zauberten nicht nur bei den Bewohnen ein Lächeln ins Gesicht, sondern auch bei den Musikern, denen es jedes Mal Freude macht, für ein aufmerksames und dankbares Publikum im Heim zu spielen. Auf dem Programm stand wieder ganz unterschiedliche Musik. So wurde im verlängerten Jubiläumsjahr ein bisschen Beethoven gefeiert - mit "Celebration" von Sebastian Klein, das den gleichnamigen Hit von Cool & the Gang mit Themen von Beethoven verbindet, und der Disco-Version von der Schicksalssinfonie "A Fifth Of Beethoven". Gut kamen auch die Originalkompositionen für Akkordeonorchester an: die Suite "Footprints" von Matthias Anton und Hans-Günther Kölz sowie "Chiringuito" von Stephan Müller, ein Auflug in die Sonne Spaniens. Filmmusik aus "Derrick" und "Der Pate" sowie den Corona-Hit in den sozialen Medien über das Versorgungsschiff "Wellerman" kannten alle. Zum Schluss gratulierte sich das Orchester selbst mit dem Hit "Congratulations", denn im letzten Jahr vor  55 Jahren wurde der Verein gegründet. Am 13. November um 16:30 Uhr kann dann auch das kleine Jubiläumskonzert im Rheinforum "Nicht nur Beethoven feiert Jubiläum" stattfinden.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen