RheinKlang 669 Konzert im CBT-Wohnhaus St. Lucia
Dank an Cordula Krane

Blumen zum 90. Geburtstag von Cordula Krane - überreicht von Ludger Strobel, Vorsitzender des musikforum e.V., beim traditionellen Mitsingkonzert im CBT Wohnhaus St. Lucia.
  • Blumen zum 90. Geburtstag von Cordula Krane - überreicht von Ludger Strobel, Vorsitzender des musikforum e.V., beim traditionellen Mitsingkonzert im CBT Wohnhaus St. Lucia.
  • Foto: Anita Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Am 23. Mai 2020 sollte wieder das Mitsingkonzert im oder vor dem CBT Wohnhaus St. Lucia stattfinden. Unter dem Motto "Sing mit! - Singen kennt kein Alter" ist es seit 2013 fester Bestandteil des RheinKlang 669 Musikfestivals. Mit diesem Angebot wird allen - nicht nur Senioren - die Gelegenheit gegeben, mitzumachen.  Organisiert wird der Nachmittag vom musikforum Wesseling e.V.  Leider musste das Festival ja auf das Wochenende 28./29. Mai 2021 verschoben werden.

Deshalb hatte Ludger Strobel zum Termin der 4. Wesselinger Lichter nachmittags ein Gartenkonzert für die Senioren des CBT St. Lucia initiiert. Mit den Musikern Cordula Krane, Keyboard; Thorsten Karl, Trompete; Hubert Köllejan, Posaune; Heike Schröter, Bassgitarre; Klaus Schubert, Klavier; Doris Schubert und Erich Hermans, Gesang unter Leitung von Ludger Strobel an der Gitarre wurden bekannte Schlager wie "Aber Dich gibt's nur einmal für mich", "Mein kleiner grüner Kaktus", "Die kleine Kneipe", "La Paloma" und kölsche Lieder wie "Mir schenke der Ahl e paa Blömcher" präsentiert.

Und mit Blumen bedankte sich Ludger Strobel im Namen des musikforum e.V. bei Cordula Krane aus Anlass ihres 90. Geburtstages für ihr langjähriges musikalisches Engagement. Seit mehr als 50 Jahren bringt sie sich ehrenamtlich ein, singt und spielt im Wesselinger Caritas-Haus. Zusammen mit ihrem 2002 verstorbenen Mann Wolfgang hat sie das kulturelle Leben der Stadt geprägt. Die Kranes sind ein Begriff in Wesseling! Wolfgang Krane war Organist und Kantor an St. Germanus. Mit dem von ihnen gegründeten Kinder- und Jugendchor sowie mit Musikschülern der Gesangs- und Flötenklassen war und ist sie Dauergast bei den Senioren. Diesem Dank schloss sich aus vollem Herzen die Leiterin der Sozialen Dienste Anne Fenner vom Wohnhaus St. Lucia an und beschenkte ebenfalls die Jubilarin.

Cordula Krane ist als studierte Sopranistin und Musikpädagogin immer noch im Vorstand des musikforum Wesseling e.V. vertreten und arbeitet weiterhin an der Durchführung der Eichholzer Schlosskonzerte mit. Im Rahmen des Neujahrsempfangs 2018 durfte sie sich in das goldene Buch der Stadt eintragen. Sie wurde für ihr langes musikalisches Wirken mit dem Ehrenpreis der Stadt ausgezeichnet. 1964 rief sie die Konzertreihe "Geistliche Musik in Wesseling" ins Leben, sie war viele Jahre Lehrerin an der Musikschule Wesseling. Zusammen mit ihrem Mann initiierte sie 1976 die Reihe "Musik im Rathaus", aus der später die Eichholzer Schlosskonzerte wurden. Bereits 1979 wurden die Kranes mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet, 1996 folgte die Kulturplakette.

Auch die Reihe "Musik in der Kapelle" wurde von Cordula Krane vor über 20 Jahren konzipiert. 2013 hat die Kapelle des Dreifaltigkeitskrankenhauses eine vollwertige Orgel bekommen. Drei hauptamtliche Musiker des Seelsorgebereiches, Ursula Papon sowie Helmut Ritter und Lambert Kleesattel, zeigten die wohlklingenden Möglichkeiten des Instrumentes auf. Cordula Krane wurde als Mezzosopranistin von ihnen begleitet, eine wichtige Aufgabe der Orgel. 2017 war das 100. Konzert: Lambert Kleesattel präsentierte zu diesem besonderen Anlass skandinavische Musik mit Werken von Edvard Grieg und Jean Sibelius und anderen. Beim 115. Konzert Ende 2019 stellte Krane ihre Nachfolgerin Erika Weidenbrück vor, die ab 2020 ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzt.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen