Seit 11 Jahren
Facebook-Gruppe Wesseling

Das aktuelle Titelfoto der Gruppe. Basis ist eine Wesseling-Foto-Collage von Ulrich Lotz.
  • Das aktuelle Titelfoto der Gruppe. Basis ist eine Wesseling-Foto-Collage von Ulrich Lotz.
  • Foto: Ulrich Lotz/Design: Sylvia Goergen
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Vor elf Jahren wurde die Facebook-Gruppe Wesseling von Vertretern der Ratsparteien gegründet, um damit eine Plattform zu schaffen, auf der man sich zu Wesseling-Themen austauschen kann. Nun hat die öffentliche Gruppe mehr als 15.000 Mitglieder - sie sind so verschieden wie die Menschen in der Stadt, viele würden sich real nie treffen. Das macht einen Reiz, aber auch eine gewisse Problematik aus, weil zu manchen Themen ganz unterschiedliche Positionen vertreten werden, weil die Interessen sehr vielfältig sind. Verbindendes Element ist nur der Bezug zu Wesseling: weil man hier lebt, weil man hier Verwandte oder Freunde hat, weil man hier arbeitet, weil man sich hier in einem Verein engagiert, weil man aus den Nachbarstädten hier Besorgungen macht, weil man hier Veranstaltungen besucht oder am Rhein spazieren geht... 5.000 Nutzer haben sich in den letzten vier Wochen beteiligt, erreicht haben Beiträge der Städtegruppe in dieser Zeit etwa 250.000 Facebooker.

Das Ziel hat sich nicht verändert - und jeder Freund der Stadt kann sich in der Gruppe beteiligen oder auch nur lesen. Aber mit dem Wachstum mussten Regeln definiert werden, um das virtuelle Zusammenleben zu gestalten. Nach einer Mitgliederbefragung wurde das Beitragsspektrum klarer spezifiziert: keine Kleinanzeigen Kauf, Leihe oder Schenkung, nur die existenziellen zu Wohnen und Arbeiten sind erlaubt; weiterhin gibt es Werbung lokaler Unternehmen, um diese auch im Wettbewerb zu unterstützen und den Beiträgen auf ihren Facebook-Seiten entsprechende Reichweiten bis zu mehreren Tausend Views zu verschaffen. Die Moderatoren achten darauf, dass nicht über Gott und die Welt diskutiert wird, sondern dass der Fokus auf Wesseling gewahrt bleibt. 

In vielen Empfehlungsthreads wurden Fragen nach Einkaufsquellen, Gaststätten, Dienstleistern, Ärzten, Krankenhäusern, Sportmöglichkeiten, Kulturangeboten... beantwortet. Da zeigt sich, dass Wesseling keine Insel ist - die Tipps gehen häufig in das regionale Umfeld der Stadt: zu den Nachbarstädten Brühl und Bornheim, aber auch bis nach Köln und Bonn. Die Gruppe enthält inzwischen einen beeindruckenden Erfahrungsschatz, so dass die Suche nach entsprechenden Threads schon viele Antworten bietet.

Veranstaltungsankündigungen haben vor Corona den größten Teil der Beiträge ausgemacht - ob von der Stadt oder auch von den Vereinen, von Künstlern und Musikern, von Gaststätten und Cafés. Deshalb wurde ein Beitrag AKTUELLES mit einem Wesseling-Kalender geführt, der als Ankündigung der Gruppe für jedes Mitglied schnell auffindbar ist.

Input für die Wesseling-Gruppe sind diverse Berichte, Fotos und Videos aus Wesseling und seinem regionalen Umfeld von den Mitgliedern oder aus verschiedenen Quellen, von Facebook-Seiten, Zeitungsberichte, Rundfunk- und Fernseh-Nachrichten, von Online-Plattformen, Presseinformationen der Städte, der Feuerwehr, der Polizei, der Unternehmen, der Chemie... Sie sind die Basis für Diskussionen rund um die Stadt am Rhein. Und diese tragen dazu bei, aus der Gruppe eine Community zu machen, dass man sich zusammengehöriger fühlt. 

Mit Beginn der Corona-Pandemie wurde mit der Stadt Wesseling vereinbart, dass auch die Verordnungen des Landes und später auch die Bund-Länder-Abstimmungen über die Gruppe verbreitet werden. In diesen Rahmen gehörten außerdem Informationen zu Corona  - insbesondere musste den diversen Desinformationen und Fake News aus unseriösen Quellen entgegen gewirkt werden. Das sind aktuell die einzigen Ausnahmen vom sonst regionalen Fokus.

Herzlichen Dank an alle, die diese Gruppe mit Leben füllen, mit ihren Beiträgen, Antworten, Kommentaren, Diskussionen. Ein besonderer Dank gilt den Moderatoren,  die viel Zeit investieren, um diese Infrastruktur für Wesseling und seine Menschen zu betreiben.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen