RED CLAY - Die Jazz-Band der Musikschule der Homburgischen Gemeinden
Ein echter Geheimtipp!

RED CLAY - Weihnachsmarkt Bielstein
Rudolph, The Red-Nosed Reindeer
2Bilder
  • RED CLAY - Weihnachsmarkt Bielstein
    Rudolph, The Red-Nosed Reindeer
  • Foto: Bildrechte: Stefania Herod
  • hochgeladen von Stefania Herod

Auf dem Bielsteiner Weihnachtsmarkt am 15.12. präsentierte die Jazz-Band der Musikschule der Homburgischen Gemeinden RED CLAY ihr Weihnachtsjazz-Programm. Dazu zählen bekannte Lieder wie beispielsweise „Stille Nacht“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Let it snow“. Aber auch Stücke, die ansonsten eher seltener zu hören sind, hatte die Band für dieses einstündige Konzert ausgewählt.

Der Name verpflichtet. Die Jazzband hat diesen Bandnamen gewählt nach einem Stück von Freddie Hubbard, das oft das Einstiegsstück bei Auftritten ist. Red Clays jazzig angehauchte alte Weihnachtslieder wie „Maria durch ein Dornwald ging“ gehen unter die Haut. Mein Favorit: „Es kommt ein Schiff geladen“ in einem eigenwilligen Arrangement, das mich die Kälte vergessen ließ. Auch auf der Bühne war es sehr kalt, bewundernswert wie die Musiker und Musikerinnen so gut spielen konnten trotz der Kälte. Wir können ja wohlig eingemummelt zuhören und einen Glühwein trinken. Aber Saxophon oder Klavier einfach so mit eiskalten Händen spielen ist sicher nicht einfach. Wie gut, dass die MusikerInnen zwischendurch ein wärmendes heißes Getränk bekamen, wahrer Brennstoff für die nächste Musik. Mechtild Franke, Klavier, und der Gitarrist Reiner Woermann lüfteten ein kleines Geheimnis, sie spielen mit kleinen Heizkissen, die in die Stulpen eingelegt werden.

Bei der Interpretation der Lieder legt RED CLAY großen Wert auf abwechslungsreiche und ausgefeilte Arrangements. In den Improvisationsteilen, die stets die Stimmungen der Kompositionen aufgreifen und widerspiegeln, können sich die einzelnen Musiker frei entfalten und spontan miteinander interagieren. Spürbar für den Zuhörer ist dabei deren Einfühlungsvermögen. Langjährige Bühnenerfahrung, Virtuosität und Spielfreude der Bandmitglieder garantierten dem Publikum einen kurzweiligen und stimmungsvollen Auftritt. Allein schon die Instrumentierung von Red Clay lässt aufmerken: Geige, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Gitarre, Piano, Bass und Schlagzeug. Diese Kombination erschafft einen komplexen Klangkörper mit einem vollen, aber transparenten Sound.

Ausgefeilte Arrangements von Jazz-Standards berühmter Größen wie z.B. Herbie Hancock, Duke Ellington, Freddie Hubbard und vielen anderen sind das Markenzeichen dieser mitreißenden Band, die ihr Können auch schon mehrfach bei den Wiehler Jazztagen unter Beweis stellen konnte. Seit einigen Jahren bietet die Gruppe schöne Konzerte an im Haus der Kunst Nümbrecht für einen guten Zweck. Z.B. für Klaron, die Lichtbrücke, und für das Wiehler Hospiz. Dafür bietet die vielseitige Gruppe u.a. noch ein Volkslieder - Programm an.

Geprobt wird einmal wöchentlich im Musiksaal des Wiehler Gymnasiums. Man trifft sich nicht nur zum üben sondern auch privat. Zu erkennen sind sie am schwarzen T-Shirt mit schwarz-rotem RED CLAY-Logo. Zum Glück hat Mechtild Franke eine Schwester, die als Textildesignerin für dieses coole outfit gesorgt hat. Ein Maskottchen haben sie noch nicht, man kann der Gruppe noch eines schenken. Mir wäre danach. Ich finde jedenfalls, dass die Gruppe, die viel Spaß beim gemeinsamen musizieren hat, ein echter Geheimtipp ist, den ich gerne weitergebe.

RED CLAY sind: Martina Clemens – Alt-Saxophon, Stefan Schanz – Tenor-Saxophon, Mechtild Franke – Piano, Michael Zirwes – Gitarre, Reiner Woermann – Bass, Manfred Hein-Dürr – Schlagzeug. Der Jazzpianist Henning Wolter hat die musikalische Leitung.

RED CLAY - Weihnachsmarkt Bielstein
Rudolph, The Red-Nosed Reindeer
RED CLAY

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen