Literatur in Windeck
Windeck im Wandel präsentiert Heimatgeschichten

Liebe Windeckerinnen, liebe Windecker,

Euch alle möchten wir, der Verein „Windeck im Wandel“, zu unserer WiWa-Buch-Tour durchs Windecker Ländchen am Samstag, den 12. September einladen. Wir machen jeweils rund eine Stunde Halt an sieben Orten. Diese haben wir ausgewählt, weil die 44 Geschichten unserer 32 Autor*innen in diesem oder in einem Nachbarort spielen. Vielleicht ist es Ihr/e Nachbar*in, die uns aus ihrem Ort erzählt. Sie werden sicherlich vielen bekannten Namen und Gesichtern begegnen.

Einen breiten Raum nehmen Originale aus verschiedenen Dörfern ein, die teilweise noch recht munter am Werke sind. Alleine für diese lohnte sich schon die Mühe, dieses Buch zu entwickeln. Aber die Themen im Buch sind so vielfältig wie die Menschen hier verschieden sind.

Großen Wert legten wir von Beginn an auf den Gemeinschaftsgedanken, wir wollten ein Geschichtenbuch herausbringen, in dem jeder, der hier lebt, Bekanntes wiederfindet, sich identifizieren oder erinnern kann. In dieser Form gibt es meines Wissens nach bisher kein anderes Windeck-Buch für alle.

Es würde uns freuen, wenn die Leser*innen sich an diesem neuen Erzählschatz genauso erfreuen, wie eine Leserin an unserem Vorgängerbuch „Schladerner Kindheitserinnerungen aus sechs Jahrzehnten“. In Schladern geboren, schrieb sie uns kürzlich aus ihrer Wahlheimat Frankreich: „Nun zu dem Buch: die reinste Erinnerung für mich – ich träume und träume – bin stundenlang in Schladern - erinnere mich an Orte, Leute und Erlebnisse. Viele Sachen hatte ich vergessen und sie kommen wieder zum Vorschein. Vielen, vielen Dank – damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.“

Anwesende Autor*innen stellen wir auf unserer Tour gerne vor, und wir nehmen uns Zeit für Gespräche mit unseren Besuchern.

Zum Weitersagen: Das Buch ist zum Preis von 16 Euro erhältlich. Wer sich nicht bei unserer Tour eindeckt, erhält es ab KW 38 über WiWa-Mitglieder, bei Lebensart in Schladern, in der Buchhandlung Schlösser in Rosbach oder bei der Vorsitzenden Sylvia Schmidt, 02292-4808, oder textwerk.schmidt@t-online.de.

Die gute Nachricht zum Schluss: Wenn Sie Freude am Buch haben, könnten Sie im nächsten Jahr selbst Autor*in werden, denn die nächsten Geschichten liegen schon vor. Wir sammeln also nahtlos weiter für Band II der „Windecker Heimatgeschichten“.
Mehr Informationen unter: www.windeck-im-wandel.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihre Sylvia Schmidt, Frieder Döring und die WiWa’s

Unser Tourenplan:

Wir bleiben etwa eine Stunde an jedem Standort. Alle Stationen werden im Freien aufgebaut.

11 Uhr – Dreisel: Haus Gauchel, Steinbachstr., gegenüber der Kapelle
14 Uhr – Gierzhagen: „Holzkirche“, 1. Gebäude an Rommener Str. (v. unten) rechts hinter Bolzplatz
14 Uhr – Herchen: Kurparkcafé, In der Au 4
15 Uhr – Leuscheid: Pesos Landhaus, Weyerbuscher Str. 46
15 Uhr – Dattenfeld: Dattenfelder Hof, Hauptstr. 110
16 Uhr – Altwindeck: Gasthof Zur Linde
17 Uhr – Schladern: Thomas Eiscafé, Waldbröler Str. 7

Autor:

Stefan Läer aus Eitorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen